© MPIfG_Manolo Finish

Suhrkamp & Insel Verlag
Stand C12
ISBN: 9783518429686

© MPIfG_Manolo Finish

Wolfgang Streeck

Zwischen Globalismus und Demokratie

Gespräch

Freitag, 12. November
10.00 — 10.25 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Zwischen Globalismus und Demokratie: der berühmte Soziologe analysiert unsere Gegenwart.

Wachsender Wohlstand für alle war das Versprechen des Neoliberalismus, wachsende Unfähigkeit, die kapitalistische Ungleichheitsmaschine zu bändigen, ist das Ergebnis. Längst hat in vielen Ländern ein Tauziehen um die politische Ordnung begonnen. Es ist Zeit für eine grundlegende Entscheidung, sagt Wolfgang Streeck in seinem neuen Buch. Geht der Umbau des Staatensystems weiter wie gehabt, in Richtung noch stärkerer überstaatlichen Zentralisierung? Oder wäre der Weg in eine moderne, auf friedliche Kooperation ausgerichtete “Kleinstaaterei” die bessere Lösung? Mit dem Ziel einer Neubegründung demokratischer Politik fällt sein Votum eindeutig aus: für den zweiten Weg, gerade in Europa.

Moderation: Florian Baranyi, ORF

Zurück zur Übersicht

Suhrkamp & Insel Verlag
Stand C12
ISBN: 9783518429686