© Mihai Benea

Paul Zsolnay Verlag Ges.m.b.H.
Stand C09
ISBN: 9783552072282
Aus dem Rumänischen von Georg Aescht

© Mihai Benea

Ioana Parvulescu

Wo die Hunde in drei Sprachen bellen

Gespräch, Lesung

Donnerstag, 11. November
14.30 — 14.55 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

“Wo die Hunde in drei Sprachen bellen”: Ein Roman macht Fernweh nach Heimat und Heimweh nach der Ferne.

In “Wo die Hunde in drei Sprachen bellen” erzählt Ioana Pârvulescu die Geschichte eines Hauses in Kronstadt/ Braşov, das zwei Erdbeben, zwei Weltkriege und einen Bombenangriff überlebt hat und von Modernierungsversuchen, im Gegensatz zu Nachbarhäusern, verschont geblieben ist. Sie erzählt aber auch von seinen Bewohnern über Generationen hinweg, die unterschiedlichen Nationen angehörend sich in vielen Sprachen verständigt haben.

Gespräch mit der Autorin und dem Übersetzer Georg Aescht.

Moderation: Viktoria Waldhäusl, Ö1

Zurück zur Übersicht

Paul Zsolnay Verlag Ges.m.b.H.
Stand C09
ISBN: 9783552072282
Aus dem Rumänischen von Georg Aescht