© Thron Ullberg HÖGUPPLÖST

Residenz Verlag GmbH
Stand D32
ISBN: 9783701717590
Aus dem Schwedischen von Antje Rávik Strubel.

© Thron Ullberg HÖGUPPLÖST

Monika Fagerholm

Wer hat Bambi getötet?

Gespräch, Lesung

Donnerstag, 24. November
19.00 Uhr
Literaturhaus Wien
1070, Zieglergasse 26a
Eintritt frei

Die finnlandschwedische Schriftstellerin stellt einen Roman voll Punk, Zorn und bissigem Witz zur Diskussion.

Seit jener Party der vielversprechenden Jeunesse dorée ist nichts mehr, wie es war in dem eleganten Villenviertel bei Helsinki: Familien zerbrechen, Karrieren enden, und ein düsteres Schweigen liegt über der einst so heiteren Idylle am See. Unerbittlich legt Fagerholm frei, was sich in dieser Nacht ereignet hat: Der charmante Gastgeber Nathan, Gusten und deren zwei Freunde haben das Mädchen Sascha im Keller eingeschlossen, sie stundenlang gequält und vergewaltigt. Und auch wenn Schweigegeld bezahlt und Geständnisse abgelegt werden, kann nichts mehr heil werden, weil es keine Sprache gibt für das, was geschehen ist. Das muss auch Gusten erfahren, als er nach Jahren auf der Suche nach seiner großen Jugendliebe Emmy zurückkehrt …

Lesung: Aimie Rehburg

Dolmetschung: Joacim Eriksson

Moderation: Esther Csapo

In Kooperation mit dem Finnland-Institut Deutschland und der Finnischen Botschaft Österreich.

Zurück zur Übersicht

Residenz Verlag GmbH
Stand D32
ISBN: 9783701717590
Aus dem Schwedischen von Antje Rávik Strubel.

A B C D E A B C D E Kinderbühne 3.SatLounge Donau Lounge Literaturcafé Buchhandlungscafé Foodtrucks Foodtruck Espressomobil ORF/Ö1 DER STANDARD-Bühne Messebuchhandlung 1. OG: Seminarraum, Panoramarestaurant Ausgang Eingang Garderobe Radio Wien-Bühne ORF-Bühne WC WC WC