© Czimbal Gyula

ISBN: 9783948156268
Aus dem Ungarischen von Orsolya Kalász und Éva Zádor

© Czimbal Gyula

Anna Terék

Tote Frauen

Gespräch, Lesung

Sonntag, 14. November
14.00 — 14.45 Uhr
Donau Lounge
Messeeintritt

Tote Frauen. 5 Schicksale abseits des Jenseits.

Anna Teréks Gedichte vereinen die Schicksale von fünf Frauen; Da sind Jelena die serbische Mutter, die ihre Kinder verliert, und das Mädchen Maja aus Sarajevo mit ihrem Trauma aus dem Krieg. Da ist die Heilung von Judit, der jungen Krebspatientin, und die aus Sibirien nach Paris emigrierte Olja. Sowie jene Frau aus dem Gedicht Insel, die ihren fanatisch religiösen Mann betrügt. Anna Terék’s Gedichten sind Entdeckungen, die lange nachwirken, auch dank der virtuosen Übertragung von Eva Zádor und der Lyrikerin Orsolya Kalász. Die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung hat das Buch als Lyrik-Empfehlungen für 2021 ausgezeichnet. Dolmetschung: Éva Zádor, Lesung: Naemi Latzer

Moderation: Zoltán Lesi

Zurück zur Übersicht

ISBN: 9783948156268
Aus dem Ungarischen von Orsolya Kalász und Éva Zádor