© Privat

Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG
Stand C17
ISBN: 9783222150746

© Privat

Günter Krenn

Romy spielt sich frei – Glanz und Tragik einer Schauspieldynastie 

Gespräch

Sonntag, 14. November
11.30 — 11.55 Uhr
Radio Wien-Bühne
Messeeintritt

Wie aus der süßen “Sissi” ein Star des Weltkinos wurde: “Romy spielt sich frei.”

Als junge Kaiserin “Sissi” erobert Romy Schneider ein Millionenpublikum. Der große Erfolg ist jedoch nicht alles – sie möchte ihren eigenen Weg gehen, sich lösen vom Mief der deutschen Nachkriegszeit und von der Schauspieltradition der Familie, mit der sie in Gestalt von Mutter Magda Schneider und Grossmutter Rosa Albach-Retty alltäglich konfrontiert ist. Sie stellt Fragen, verurteilt manches scharf und arbeitet sich bis zu ihrem frühen Tod an ihrer Herkunft ab. Ihre berührende Lebensgeschichte spiegelt so auch die Geschichte der Familie und ihrer starken Frauen wider: Sie erzählt vom Ringen um Selbstbestimmung und Unabhängigkeit im Theater und Filmgeschäft, von der Vereinnahmung durch Politik und Medien, von zweifelhaften Verstrickungen und Irrwegen in turbulenter Zeit.

Moderation: Cornelius Hell

Zurück zur Übersicht

Verlagsgruppe Styria GmbH & Co KG
Stand C17
ISBN: 9783222150746