Picus Verlag
Stand B25
ISBN: 9783711721099

Reinhard Tötschinger

Rochade

Gespräch, Lesung

Donnerstag, 11. November
14.00 — 14.25 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Rochade: Ein berühmtes Vermeer-Gemälde sorgt in diesem wendungsreichen Roman für Turbulenzen.

Original oder Fake? Ein unfreiwilliger Fälscher rettet ein Meisterwerk aus den Fängen eines machtgierigen Politikers. Ein Anschlag auf Jan Vermeers ins Ausland verliehenes berühmtes Gemälde Die Malkunst, das dabei stark beschädigt wird, weckt ein starkes Begehren: Der junge ambitionierte Kanzler, der auf dem besten Weg ist, das Land in eine illiberale Demokratie zu verwandeln, will sich das Gemälde, das einst als das Lieblingsbild Adolf Hitlers galt, für seine Amtsräume sichern und besteht auf eine beschleunigte Restaurierung. Für den sorgfältigen und gewissenhaften Restaurator Clemens Hartmann steht außer Frage, dass dies unmöglich ist. Also muss er sich etwas einfallen lassen. Ist er nicht selbst Maler? Und haben nicht alle großen Maler als Kopisten begonnen?

Moderation: Judith Hoffmann, Ö1

Zurück zur Übersicht

Picus Verlag
Stand B25
ISBN: 9783711721099