© Ekko von Schwichow

Suhrkamp Verlag
Stand C12
ISBN: 9783518430729
Aus dem Ukrainischen von Sabine Stöhr.

© Ekko von Schwichow

Juri Andruchowytsch

Radio Nacht

Gespräch, Lesung

Freitag, 25. November
19.00 Uhr
Theatermuseum
1010, Lobkowitzplatz 2
Eintritt frei
Ausgebucht

Ein sprachliches Feuerwerk und ein Gegenwartsroman von eminenter Aktualität.

Als „Barrikadenpianist“ hat er die Revolution zu Hause unterstützt. In der Emigration verdient er sein Geld als Salonmusiker – Josip Rotsky, ein Mann unklarer Identität. In einem Schweizer Hotel muss er für den Diktator seines Landes spielen – und wird zum Attentäter.  Nach der Haft zieht Rotsky sich in die heimatlichen Karpaten zurück. Geheimdienstler und andere Finsterlinge trachten ihm nach dem Leben. Mit seiner Geliebten Animé und dem Raben Edgar flieht er nach Griechenland. Erst auf der Gefängnisinsel am Null-Meridian ist Schluss. Dort sendet sein „Radio Nacht“ rund um die Uhr Musik, Poesie und Geschichten in die sich verfinsternde Welt.

Moderation: Susanne Scholl

In Kooperation mit dem BMEIA.

Zurück zur Übersicht

Suhrkamp Verlag
Stand C12
ISBN: 9783518430729
Aus dem Ukrainischen von Sabine Stöhr.

A B C D E A B C D E Kinderbühne 3.SatLounge Donau Lounge Literaturcafé Buchhandlungscafé Foodtrucks Foodtruck Espressomobil ORF/Ö1 DER STANDARD-Bühne Messebuchhandlung 1. OG: Seminarraum, Panoramarestaurant Ausgang Eingang Garderobe Radio Wien-Bühne ORF-Bühne WC WC WC