© Stefan Klüter

Suhrkamp Verlag
Stand C12
ISBN: 9783518430613

© Stefan Klüter

Andrea Tompa

Omertà

Gespräch, Lesung

Sonntag, 27. November
15.00 — 15.45 Uhr
Donau Lounge
Messeeintritt

Klausenburg im Jahr 1920: Eine Geschichte von vier Schicksalen.

Seit 1920 gehört die ländliche Gegend von Klausenburg zu Rumänien. Die bäuerliche Wirtschaft wird nach sowjetischem Vorbild kollektiviert, Dörfer und Siedlungen plattgemacht.  Die Geschichte wird von vier Figuren erzählt. Da ist Kali, die junge Bäuerin, die ihrem prügelnden Mann davonläuft und als Dienstmädchen bei Vilmos lebt; da sind Annuska, eine 16-jährige Halbwaise, die sich in Vilmos verliebt, und ihre Schwester Eleonora, die ins Kloster geht und den politischen Säuberungen zum Opfer fällt.

Lesung: Suse Lichtenberger, Dolmetschung: Emese Dallos

Moderation: Zoltán Lesi

Zurück zur Übersicht

Suhrkamp Verlag
Stand C12
ISBN: 9783518430613

A B C D E A B C D E Kinderbühne 3.SatLounge Donau Lounge Literaturcafé Buchhandlungscafé Foodtrucks Foodtruck Espressomobil ORF/Ö1 DER STANDARD-Bühne Messebuchhandlung 1. OG: Seminarraum, Panoramarestaurant Ausgang Eingang Garderobe Radio Wien-Bühne ORF-Bühne WC WC WC