© Kronen Zeitung / Reinhard Holl

Amalthea Verlag
Stand B31

© Kronen Zeitung / Reinhard Holl

Gerti Senger

Lieben ist nichts für Feiglinge. Von Entscheidungskrisen, neuen Chancen und der Furcht vor dem Glück

Gespräch

Donnerstag, 24. November
10.00 — 10.25 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Pünktlich zu ihrem 80. Geburtstag stellt Psychotherapeutin Gerti Senger grundlegende Beziehungsfragen: „Wann sind Liebesgefühle gefährdet? Warum kommen sie oft gar nicht erst zustande? Wie gehen wir mit Bindungen um? Was hindert uns daran, miteinander glücklich zu sein?“ Angst vor Nähe, Angst vor Trennung, Angst vor dem Ungewissen – für die „Generation F“ (Generation „feig“) gibt es viele Anlässe, feig oder gar nicht zu handeln. Ohne zu verurteilen, schildert die Paartherapeutin und Autorin der beliebten KRONE-Kolumne „Lust und Liebe“ Geschichten aus ihrer langjährigen Praxis und Fallbeispiele, die auch eigene Verhaltensweisen erklären. Einfühlsam und humorvoll weist sie auf mögliche Ursachen vieler Beziehungsprobleme hin und zeigt Wege zu Mut in der Liebe und Ehrlichkeit zu sich selbst.

Moderation: Judith Hoffmann, Ö1

Zurück zur Übersicht

Amalthea Verlag
Stand B31

A B C D E A B C D E Kinderbühne 3.SatLounge Donau Lounge Literaturcafé Buchhandlungscafé Foodtrucks Foodtruck Espressomobil ORF/Ö1 DER STANDARD-Bühne Messebuchhandlung 1. OG: Seminarraum, Panoramarestaurant Ausgang Eingang Garderobe Radio Wien-Bühne ORF-Bühne WC WC WC