Renata Sako-Hoess, Roswitha Schieb

"Jüdisches Leben in Pressburg" und "Breslau im Spiegel der Literatur"

Podiumsdiskussion

Donnerstag, 11. November
16.00 — 16.45 Uhr
Donau Lounge
Messeeintritt

Aspekte zweier Stadtgeschichten.

Das polnische Wrocław und das slowakische Bratislava waren früher von bedeutenden deutschsprachigen jüdischen Gemeinden und Persönlichkeiten geprägt. Renata SakoHoess und Roswitha Schieb, Autorinnen Literarischer Reiseführer über Pressburg/Bratislava und Breslau, stellen im Gespräch mit Tanja Krombach vom Verlag des Deutschen Kulturforums östliches Europa diese Aspekte der Stadtgeschichte vor. Erinnerungen von Karl Benyovszky, Juraj Špitzer, Edith Stein, Günther Anders und anderen vermitteln unterschiedliche Facetten jüdischer Erfahrungen zwischen Ghetto und Bürgertum.

Zurück zur Übersicht