© Eva Trifft.Fotografie

Jung und Jung KG
Stand E24
ISBN: 9783990272718

© Eva Trifft.Fotografie

Helena Adler

Fretten

Gespräch, Lesung

Samstag, 26. November
17.00 — 17.25 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

„Fretten“ ist ein sprachgewaltiger Romanbastard, gezeugt im heiligen Zorn auf die Existenz und den Tod.

Dem Elternhaus ist sie mit knapper Not entkommen, da bemerkt sie, die jüngste Tochter des Pleitebauern: Der Provinz entkommt man nicht. Also schließt sie sich einer Bande von Vandalen und Störenfrieden an, die die Provinz in die nahe Stadt tragen, den Schlachthof plündern und in Tierkadavern Drogen schmuggeln. Sie tanzen und sie wüten, sie spielen mit ihren Leben, weil sie es gewohnt sind, zu verlieren. Die Party ist erst aus, wenn die nächste beginnt, das Motto lautet „Überleben“. Bis plötzlich nicht nur die eigene Existenz auf dem Spiel steht: Sie gebiert einen Sohn, den sie liebt wie einen Erlöser, und wird in dieser Liebe zu einem Scheusal im Kampf gegen die Sterblichkeit.

Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARD

Zurück zur Übersicht

Jung und Jung KG
Stand E24
ISBN: 9783990272718

A B C D E A B C D E Kinderbühne 3.SatLounge Donau Lounge Literaturcafé Buchhandlungscafé Foodtrucks Foodtruck Espressomobil ORF/Ö1 DER STANDARD-Bühne Messebuchhandlung 1. OG: Seminarraum, Panoramarestaurant Ausgang Eingang Garderobe Radio Wien-Bühne ORF-Bühne WC WC WC