© Werner Robitza

Literaturverlag Droschl
Stand C25
ISBN: 9783990590874

© Werner Robitza

Sabine Schönfellner

Draußen ist weit

Gespräch, Lesung

Freitag, 12. November
12.00 — 12.25 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Draußen ist weit: drei alte Menschen erinnern sich.

Herr Dober lebt in einem Heim und irrt zwischen Vergangenheit und Gegenwart umher. Immer wieder versetzt es ihn in seine Kindheit während des Zweiten Weltkriegs. Die junge Erzählerin versucht, diese Erinnerungsstücke zusammenzusetzen. Frau Leitner redet viel, damit einem nicht auffällt, was sie auslässt. Ihr Leben war früh selbstbestimmt, sie machte sich unabhängig und stand fest auf eigenen Beinen. Aber war sie auch wirklich glücklich, wie ihr Leben verlief?

Sabine Schönfellner schafft es in einer unaufgeregten Weise Unausgesprochenes an die Oberfläche zu befördern. Sie erzählt in ihrem Debütroman mit viel Empathie von Träumen und Sehnsüchten, dem Alleinsein und der Einsamkeit.

Moderation: Florian Baranyi, ORF

Zurück zur Übersicht

Literaturverlag Droschl
Stand C25
ISBN: 9783990590874