Wieser Verlag GmbH
Stand E20
ISBN: 9783990294772

Günther Freitag

Bacons Schatten

Gespräch, Lesung

Donnerstag, 11. November
16.30 — 16.55 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Ein Paar, wie es unterschiedlicher kaum sein könnte: ein Maler, der nicht länger malt, weil seine Bilder wie Francis-Bacon-Kopien wirken, und eine junge Bankerin am Anfang ihrer Laufbahn. Zwei Lebensentwürfe treffen aufeinander, denen jede Schnittmenge fehlt. Erzählt wird die Anatomie einer Trennung, auch von erfolglosen Versuchen, den Bruch, wenn schon nicht zu verhindern, so doch hinauszuzögern, ist die Rede. Während Marie von einem raschen Aufstieg träumt, schwankt das Roman-Ich im Kreis skurriler Figuren zwischen Apathie und Selbstmitleid. Ob die alte Klavierlehrerin, die bis zu ihrem Unfall als Wunderkind galt und trotz ihrer Krüppelhand die Revolutionsetüde perfekt spielt, den Anstoß zu einem Neubeginn gibt?

Moderation: Wolfgang Popp, Ö1

Zurück zur Übersicht

Wieser Verlag GmbH
Stand E20
ISBN: 9783990294772