Carolina Schutti, Christoph Thun-Hohenstein

Auslandskulturpolitik in Zeiten geopolitischer Herausforderungen

Gespräch

Sonntag, 27. November
11.00 — 11.25 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Ein Gespräch zu Auslandskulturpolitik in Zeiten geopolitischer Herausforderungen.

Erderhitzung und ein neuer Kalter Krieg markieren die Pole einer Zukunft, die dem Anspruch umsichtiger Gestaltung zu entgleiten droht. Im Windschatten dieser Mega-Krisen entwickeln profitgetriebene Konzerne künstlich intelligente Technologien, die den Menschen als intelligenteste Spezies ablösen könnten. Wie sollen Kunst und Kultur den natur- und menschenverachtenden Strategien autoritärer Kräfte begegnen, wie können sie liberale Demokratien bei der Erneuerung ihrer Werte unterstützen? Wie kann die Kulturnation Österreich mit den Möglichkeiten der Auslandskulturpolitik zur Regeneration einer „mehr-als-menschlichen Welt“ beitragen? Welche Erwartungen richten sich an die Literatur?

Moderation: Wolfgang Popp, Ö1

Zurück zur Übersicht
A B C D E A B C D E Kinderbühne 3.SatLounge Donau Lounge Literaturcafé Buchhandlungscafé Foodtrucks Foodtruck Espressomobil ORF/Ö1 DER STANDARD-Bühne Messebuchhandlung 1. OG: Seminarraum, Panoramarestaurant Ausgang Eingang Garderobe Radio Wien-Bühne ORF-Bühne WC WC WC