Zwerg, Franziska

Franziska Zwerg (*1969) studierte Germanistik, Slawistik und Theaterwissenschaft in Berlin und Moskau. Sie war im Bereich Theater und Dokumentarfilm sowie im deutsch-russischen Kulturaustausch tätig und übersetzt vor allem zeitgenössische Prosa und Lyrik aus dem Russischen. Zu den von ihr übersetzten Autor*innen gehören u.a. Sergej Lebedew, German Sadulajew, Wladimir Lortschenkow, Grigori Kanowitsch, Dina Rubina, Dmitry Glukhovsky, Shamshad Abdullaev. Ihr derzeitiges Interesse gilt einer Neuentdeckung und (Neu-)Übersetzung von Werken der sowjetischen Literatur des Interbellums. Sie lebt als Literaturübersetzerin in Potsdam.