Wodolaskin, Jewgeni

Jewgeni Wodolaskin (*1964), studierte Philologie an der Universität Kiew und promovierte in Sankt Petersburg, wo er seit 1986 am Institut für Russische Literatur (Puschkinhaus) in der Abteilung für altrussische Literatur arbeitet. Seine Romane wurden in viele Sprachen übersetzt und erhielten weltweit Auszeichnungen. Sein Roman „Laurus“ gehört laut „The Guardian“ zu den Top 10 der besten Bücher der Weltliteratur über Gott. Er schreibt auch Theaterstücke, außerdem wurden seine Prosawerke für russische Bühnen adaptiert. Die Brüder Presnjakow verfilmen 2021 seinen Roman „Luftgänger“ unter Beteiligung des Autors. Wodolaskin ist für die Redaktionen von „Tekst i tradizija“ (Ü: Text und Tradition) sowie „Russkaja literatura“ (auf Deutsch: Russische Literatur) tätig und Mitglied des Präsidialrats für Kultur und Kunst.