Wilke, Daria

Daria Wilke (*1976) wuchs in einer Schauspielerfamilie auf und verbrachte ihre Kindheit im Puppentheater, wo ihre Eltern arbeiteten. Nach einem Studium der Psychologie, Pädagogik und Geschichte arbeitete sie als Journalistin für verschiedene Tageszeitungen in Russland. Im Jahr 2000 übersiedelte sie nach Wien. Sie schreibt sowohl Kinder- und Jugendbücher als auch Bücher für Erwachsene auf Russisch und Deutsch. „Die Hyazinthenstimme“, eine Liebeserklärung an die Geheimnisse der Musik, an die Freundschaft und an Wien, ist der erste Roman, den sie auf Deutsch schrieb.