Spahić, Ognjen

Ognjen Spahić ist ein montenegrinischer Schriftsteller. Spahić hat zwei Sammlungen von Kurzgeschichten veröffentlicht: “Sve to” (All That, 2001) und “Zimska potraga” (Winter Search, 2007). Sein Roman “Hansenova djeca” (Hansens Kinder, 2004) brachte ihm 2005 den Meša-Selimovi-Preis für den besten neuen Roman aus Kroatien, Serbien, Montenegro und Bosnien-Herzegowina ein. 2011 wurde ihm der rumänische Ovid Festspielpreis für ein herausragendes junges Talent verliehen und 2012 erhielt der den Literaturpreis der Europäischen Union für das Buch “Puna glava radosti” (Kopf voller Freude).