Parvulescu, Ioana

Ioana Pârvulescu aus Braşov, Rumänien, ist Professorin für neue Literatur an der Universität Bukarest. Darüber hinaus arbeitet sie als Lektorin und als Übersetzerin aus dem Französischen (Milan Kundera, Asterix) und Deutschen (Angelus Silesius, Rainer Maria Rilke u.a.). 2013 und 2018 wurde sie mit dem Literaturpreis der EU ausgezeichnet. Mit „Wo die Hunde in drei Sprachen bellen“ erscheint erstmals einer ihrer Romane auf Deutsch.