Nishimwe, Marie-Christiane

Marie-Christiane Nishimwe verbringt die frühe Kindheit in Kigali; entdeckt ihre Leidenschaft für die Bühnenwelt in Luxemburg in der Chorschule mit Sologesang, Sprechtechnik in Französisch, Italienisch, Deutsch, Musikdrammatik; diplomiert 2014 in Gesang-Tanz-Schauspiel am Konservatorium Wien und bildet sich in Operngesang weiter.
Die Sopranistin singt in diversen Produktionen in Luxemburg (Grand Théâtre, Pilharmonie), in Wien (Burgtheater, Konzerthaus, Musikverien, Musiktheatertage, Dschungel, Volksoper), Oper Köln, Bregenzer Festspiele, Elbphilharmonie Hamburg, Residenztheater München.
Ihre Affinität für das Kunstlied und die Lyrik lebt sie regelmäßig in kammermusikalischen Liederabenden aus.