Mischkulnig, Lydia

Lydia Mischkulnig, geb. in Klagenfurt. Studium an der Universität für Musik & darstellende Kunst Graz (Bühnenbild) sowie an der Filmakademie Wien (Drehbuch und Produktion); Lehrbeauftragte (Universität für angewandte Kunst, Wien), Gastprofessorin an ausländischen Universitäten; Konzept und Leitung von Gesprächsreihen im literarischen Quartier, Alte Schmiede. Kolumnistin (die Furche), Essayistin zum Thema Kunst und Kultur. Trägerin mehrerer Preise (darunter Würdigungspreis des Landes Kärnten für Literatur 2020, Veza Canetti Preis 2017, OUTSTANDING – Österreicher Förderpreis für Literatur 2009).

Zuletzt erschienen: „Die Richterin“ (Roman), Haymon, Wien/Innsbruck, August 2020.