Lu Nei

Lu Nei wurde 1973 in Suzhou geboren und hat nach seiner Schulzeit verschiedene Jobs, u.a. in Fabriken, angenommen. Heute ist er ein erfolgreicher Schriftsteller und arbeitet außerdem in einer Werbefirma. Lu Nei schreibt Kurzgeschichten und Romane, die autobiografische Züge tragen. 2007 erschien sein Erstlingsroman „Young Babylon“, der von Poppy Toland ins Englische übersetzt wurde. Für seinen Roman „Mitgefühl“, der 2015 beim Verlag für Volksliteratur erschien, erhielt er in China mehrere Auszeichnungen.