Kalamujić, Lejla

Lejla Kalamujić, 1980 in Sarajevo geboren, wo sie auch heute lebt und arbeitet. Studium der Philosophie und Soziologie. Veröffentlichte mehrere Erzählbände „Anatomie des Lächelns“, „Nennt mich Esteban“ sowie das Stück „Die Menschenfresserin oder wie ich meine Familie umgebracht habe“. Sie schreibt Prosa, Theaterstücke, Essays und Rezensionen für verschiedene Zeitschriften und Webportale in Bosnien-Herzegowina und der Region.