Ircsik, Vilmos

Vilmos Ircsik (auch Vilmos Klein), geb. 1944 in Városlőd/Ungarn arbeitet als Autor, Übersetzer, Journalist und Essayist. Er war bei den renommierten ungarischen Zeitungen „Új Horizont“ und „Nagyvilág“ als Redakteur und Autor tätig und publizierte zahlreiche Romane und Kurzgeschichten. Als Angehöriger der im Balaton-Oberland ansässigen deutschen Minderheit lag ihm das Schicksal dieser Volksgruppe („der Schwaben“) immer am Herzen. Ein wiederkehrendes Thema in seinem literarischen Werk ist die Geschichte der Deutschen in Ungarn.