Grigorjewa-Semjatizkaja, Ljudmila

Ljudmila Grigorjewa-Semjatizkaja (*1946) wuchs in Moldawien und Moskau auf. Sie studierte am Moskauer Polygrafischen Institut und arbeitete danach im Bereich angewandtes Design und Computergrafik. Seit über 20 Jahren verwendet sie die Papierrisstechnik. Weitere Tätigkeitsfelder sind Malerei, Grafik und bildende Kunst mit Kindern. Ihre Werke wurden auf Einzelausstellungen in Russland, Italien, Spanien, Deutschland, Schottland, Bulgarien und Israel gezeigt und befinden sich in privaten und öffentlichen Sammlungen in Russland und Europa. Insbesondere erarbeitet Ljudmila Grigorjewa-Semjatizkaja Gemäldeserien nach Werken von Lew Tolstoi, Anton Tschechow, Fjodor Dostojewski, Nikolai Gogol, Iwan Gontscharow und anderen russischen Klassikern.