Fónyad, Gábor

Gábor Fónyad, geboren 1983 als Sohn einer aus Ungarn stammenden Musiker- und Theologenfamilie, hat Germanistik und Finno-Ugristik in Wien studiert. Er unterrichtet an einem Gymnasium in Niederösterreich und an der Universität Wien. 2015 erschien sein erster Roman „Zuerst der Tee“ (Wortreich). Es folgten zahlreiche Essays und Zeitungsartikel – und nun sein zweiter Roman „Als Jesus in die Puszta kam“ (Elster & Salis Wien).