Eibl, Albert

Jg. 1990, ist als der Älteste von sieben Geschwistern in München geboren. Nach dem Abschluss des Europäischen Abiturs (EB) an der Scuola Europea di Varese in Italien – einem Land, dem er viele literarische Anregungen verdankt – ließ er sich in Zürich nieder und schloss hier einen Bachelor in Germanistik, Philosophie und Politikwissenschaft ab. Danach Masterabschluss in Deutsche Philologie an der Universität Wien mit Auszeichnung. Eibl schreibt als freier Rezensent für diverse Medien, darunter literaturkritik.de, profil und Der Falter. Im Juli 2014 gründete er den früher am Schottenring und heute in der Landstraßer Hauptstraße residierenden “Das vergessene Buch Verlag” (kurz: DVB Verlag).