Ebrahimi, Nava

Nava Ebrahimi, Ingeborg Bachmann Preisträgerin 2021, ist in Teheran geboren, in Köln aufgewachsen und seit 2012 in Graz zu Hause. Mit dem Umzug nach Österreich wechselte die ausgebildete Journalistin in die Fiktion. Für ihre Romane erhielt sie mehrere Auszeichnungen, u. a. mit “Sechzehn Wörter” 2017 den Österreichischen Buchpreis für das beste Debüt.