Dutzler, Herbert

Herbert Dutzler, geboren 1958, ist mit seinen Krimis um den Altausseer Polizisten Gasperlmaier Autor einer der erfolgreichsten österreichischen Krimiserien. Bisher erschienen bei HAYMONtb neun Fälle, zuletzt „Letzter Knödel“ (2021). Mit den beiden Kriminalromanen „Die Einsamkeit des Bösen“ (2016, HAYMONtb 2020) und „Am Ende bist du still“ (2018) zeigt er, dass es in seinen Krimis nicht nur gemütlich zugeht. Das beweist er auch in seinem neuesten Roman, „In der Schlinge des Hasses“: Er nimmt dich mit in den Kopf eines Mörders.