Breiling, Camillo

Camillo Breiling, geb. 1988, arbeitet seit 2020 an der VBS Hamerlingplatz in Wien als Lehrer für Mathematik und Russisch. Seit 2008 reist er regelmäßig in den rumänischen und ukrainischen Teil des Donaudeltas, wo er sich mit der Minderheit der Russischen
Altgläubigen, genannt Lipovaner, befasst. Von 2007 bis 2014 studierte Camillo Breiling Lehramt Mathematik und Russisch an der Universität Wien, von 2014 bis 2021 verfasste er ebendort seine Dissertation zum Thema “Die Lipovaner: Russische Altgläubige als religiöse und sprachlich-kulturelle Minderheit im rumänischen und ukrainischen Donaudelta”. Sein Interesse gilt jedoch auch generell den Themen Mehrsprachigkeit, Multikonfessionalität und Minderheiten in Europa.