Blom, Philipp

Philipp Blom wurde 1970 in Hamburg geboren, studierte Philosophie, Geschichte und Judaistik in Wien und in Oxford, wo er 1996 mit einer Dissertation über die Nietzsche-Rezeption promoviert wurde. Mit historischen Sachbüchern wie „Der taumelnde Kontinent. Europa 1900–1914“ (2009), „Die zerrissenen Jahre. 1918–1938“ (2014) wurde er Bestsellerautor und erhielt Auszeichnungen wie Friedrich-Schiedel-Literaturpreis oder den NDR-Kultur-Sachbuchpreis. „Diebe des Lichts“ ist sein erster historischer Roman.