Barmetowa, Irina

Irina Barmetowa studierte am Moskauer Theaterinstitut GITIS. Sie war maßgeblich beteiligt an der ersten Veröffentlichung von Anna Achmatowas „Requiem“ sowie von Werken anderer, in der UdSSR verbotener Schriftsteller. Sie leitete das Internationale Literaturfestival Odessa und das Literatur- und Musikfestival in Kasan „Aksjonow-fest”. Als Literaturkritikerin schreibt sie Artikel über moderne Literatur, die in viele Sprachen übersetzt wurden. Irina Barmetowa ist Chefredakteurin der Literatur- und Kunstzeitschrift „Oktjabr“. Sie kuratierte internationale Literaturfestivals und Präsentationen auf Buchmessen in Frankfurt, Paris, Warschau, Budapest. Außerdem leitet sie das von ihr geschaffene, internationale Projekt „Die Seidenstraße der Poesie“ zur Neuschaffung eines integralen Kulturraums auf dem Territorium der GUS-Staaten.