Ackermann, Ulrike

Prof. Ulrike Ackermann, ist Politikwissenschaftlerin und Soziologin und Leiterin des John Stuart-Mill-Instituts für Freiheitsforschung in Heidelberg, das sie im Jahr 2009 gegründet hat. Sie entwickelte und realisierte den Freiheitsindex Deutschland, den ihr Institut seit 2011 alljährlich erhebt. Von 2008 bis 2014 war sie Professorin für Politische Wissenschaften mit dem Schwerpunkt „Freiheitsforschung und -lehre“ in Heidelberg. Von 2002 bis 2003 leitete sie das Europäische Forum an der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften. Als freie Autorin schreibt sie seit vielen Jahren unter anderem für „Die Welt“, die „Süddeutsche Zeitung“, die „Frankfurter Allgemeine Zeitung“ und den „Merkur“ und veröffentlichte mehrere Bücher, zuletzt „Die neue Schweigespirale“.