Kategorie:
Ort:
Alter:
Termine
alle ausklappen
alle einklappen
8 Uhr
8.59-19

Schulklassen: Messebesuch am Fr, 8.11.2019

Belletristik, Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche, Kinder, Medien & Digitalisierung, Mehrsprachigkeit & Interkulturalität, Musik, Poetry Slam & Sprachkunst, Sachbuch (Alter: 6 bis 18 Jahre)
Messe Wien, Halle D
349 freie Plätze für Schulklassen  Reservierung Schulklassen
Liebe PädagogInnen, wir freuen uns, Sie gemeinsam mit Ihrer Klasse auf der BUCH WIEN begrüßen zu dürfen. Der Eintritt ist für SchülerInnen im Klassenverband und ihre Begleitpersonen gratis. Die Buchmesse hat am Donnerstag und Freitag von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Sie können den Zeitpunkt Ihres Messebesuchs frei wählen. Weitere Informationen finden Sie unter www.buchwien.at/extra-klasse.weiterlesen
9 Uhr
9-9.11

Marathonlesung: Wir lesen Nobelpreis

Belletristik, Hauptprogramm
VHS Hietzing
Wieder wird im November die aktuelle Nobelpreisträgerin oder der aktuelle Nobelpreisträger für Literatur gelesen. Noch steht alles in den Sternen, noch wissen wir nicht, wer heuer mit diesem Preis ausgezeichnet wird. Eines ist jetzt schon fix: Die VHS Hietzing lädt zur Marathonlesung. Werden Sie Teil der Geschichte, lesen auch Sie Nobelpreis.weiterlesen
9-9.20
  • Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Büchermenschen

Hauptprogramm, Jugendliche
Stand Nr. A20
Wollten Sie schon immer wissen, wie viele Bücher in einer Buchhandlung stehen, ob alle Antiquare alt sind und was „Jungfrauen“ und „Zwiebelfische“ mit Büchern zu tun haben? Stellen Sie die Fragen, auf die Sie schon immer die Antworten wissen wollten! Im persönlichen Gespräch mit Büchermenschen aus allen Bereichen der Branche erfahren Sie mehr über diesen vielfältigen Mikrokosmos.   Anmeldung unter Knafl Elisabeth elisabeth.knafl@schule.wien.gv.at  weiterlesen
9-10
  • Jennifer Alice Jager

Jennifer Alice Jager

#terra1 - Awakening

Extra-Klasse, Jugendliche, Klima/Nachhaltigkeit (Alter: 13 bis 15 Jahre)
Stadt Wien – Büchereien
Jennifer Alice Jager nimmt sich mit einer rasanten Lesung einem wichtigen Thema der Generation „Fridays for Future“ an: dem Endzeitszenario. Terra hat genug und holt zum Gegenschlag gegen die Menschen aus. Die junge Autorin freut sich auf einen Austausch über Nachhaltigkeit, Klima und ökologisches Handeln. Innerhalb eines halben Jahres erscheinen alle vier Teile der Jugendbuchserie „terra“, ideal für Leseratten.   Reservierung unter kirango@buechereien.wien.at.   Weiterer Termin: 8.11. 16.00 Uhr, Radio Wien-Bühneweiterlesen
9.05-9.50
  • Christine Auer

Christine Auer

Kater Felix findet ein Zuhause

Extra-Klasse, Kinder (Alter: ab 6 Jahren)
Kinderbühne
Kater Felix kann tun, was ihm gefällt. Aber der kleine Streuner möchte ein Zuhause haben. Der Bauernhof scheint ideal zu sein, doch der große Schäferhund macht ihm Angst. Auch bei der alten Dame nebenan fühlt sich Felix nicht wohl. Frech und mutig sucht er weiter.  weiterlesen
9.15-10.45
  • Günter Rubik

Günter Rubik

Der Hase und der Igel - Hörspiel-Werkstatt: gemeinsam ein Hörspiel erschaffen!

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Kinder (Alter: 6 bis 8 Jahre)
Raum 1, 1. OG
Das Wettrennen: Nickel war gerade angekommen, als ein fetter Igel seinen Weg versperrte... Zahlreiche Tiere kommen zu Wort im lustigen Hörspiel, das das berühmte Wettrennen zwischen Hase und Igel in moderner Form erzählt. Doch ganz fertig ist das Hörspiel noch nicht. Im Rahmen der Hörspiel-Werkstatt können die jungen Zuhörer selbst aktiv mithelfen, z.B. am Mikrophon eine kleine Rolle übernehmen oder als Geräuschemacher die Tonkulisse beisteuern und miterleben, wie aus einer Geschichte ein atmosphärisches Hörspiel wird. Am Ende steht ein knapp 20-minütiges Mini-Hörspiel, das nach der Veranstaltung als Download zur Verfügung steht.  weiterlesen
  • Stina Wirsén

Stina Wirsén

Workshop: Die Geschichte von Bodri

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 9 bis 10 Jahre)
Seminarraum 2
Die schwedische Illustratorin Stina Wirsén liest im Workshop aus Hédi Frieds „Die Geschichte von Bodri“ vor. Die Kinder werden ermutigt, Fragen zu stellen und durch Zeichnungen ihre Gefühle auszudrücken. Die Geschichte beschäftigt sich einfühlsam und kindergerecht formuliert mit dem Holocaust und damit, wie ein Kind diese Zeit empfindet.weiterlesen
  • Christian "Yeti" Beirer

Christian "Yeti" Beirer

Abenteuer Buch

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 9 Jahre)
Seminarraum 3
Bei der Buchwerkstatt „Abenteuer Buch“ kannst du mit Nadel und Faden ganz einfach dein eigenes Buch nähen. Nach dem Nähen, dem "Elchtest" und einigen Informationen zur Geschichte des Buches mit den alten Sumerern, dem Ötzi sowie Mönchen im Mittelalter, schauen wir uns im nächsten Schritt die Titelseite deines Buches an. Hierbei ist die Entscheidung zu treffen, welches Buch du machen möchtest. Egal ob dies zum Beispiel ein Kochbuch werden soll oder ein Tagebuch, Krimi, Familienbuch, ein Buch über deine Lieblingstiere oder das Buch über "Meine geheimnisvolle Badeente", alles ist möglich! Und nun gehts ans Malen und Zeichnen, denn so ein Titelbild will "auffallen" - mittels Buntstiften oder Wasserfarben kannst du deine eigene Titelseite nach deinen Vorstellungen gestalten. Dann kommt der Text dazu - mit verschiedenen Textbeispielen wie Stabreimen, Haiku, 8er-Methode, Gedicht an einem Hasen .... werden wir verschiedene Methoden ausprobieren. Du kannst aber hier auch schon deinen eigenen Text in das Buch schreiben und wer möchte, kann dann seine Geschichte auch vorlesen. Für diese Buchwerkstatt braucht es keine besonderen Vorkenntnisse - Freude, Neugier und Spaß stehen an erster Stelle!weiterlesen
9.30-9.45

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Stand Nr. C19
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch.weiterlesen

Wo die Bücher herkommen - Picus Verlag

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Stand Nr. D33
Bei dieser Veranstaltung können junge LeserInnen Verlagsluft schnuppern und Wissenswertes rund um die Buchproduktion erfahren. Welche Arbeitsschritte sind beispielsweise erforderlich, bis man ein fertiges Buch in den Händen halten kann? Auf diese und andere Fragen antwortet der Picus Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung sind alle schlauer.weiterlesen
9.30-10

Bücher als Berufung - VERANSTALTUNG ABGESAGT

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: bis 14 Jahre)
Radio Wien-Bühne
Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.weiterlesen
9.30-10.30
  • Agnes Pürstinger, Manfred Baur, Nina Horaczek

Agnes Pürstinger, Manfred Baur, Nina Horaczek

Klima, Oida! Wie Klima-AktivistInnen die Welt verändern

Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche, Klima/Nachhaltigkeit (Alter: ab 14 Jahren)
ORF-Bühne
Die von der 16-jährigen Greta Thunberg inspirierte Fridays For Future-Bewegung hatte wesentlichen Beitrag daran, dass die drohende Klimakatastrophe nicht länger ignoriert wird. Nun wird über den persönlichen carbon footprint und globale Klimagerechtigkeit diskutiert und die politischen Entscheidungsträger sehen sich mit Klimaschutz-Forderungen konfrontiert. Wie haben das die Schülerinnen und Schüler angestellt? Und was genau passiert mit unserem Klima? Wie nachhaltig ist die Bewegung? Und was kannst du beitragen? Über diese Fragen sprechen Agnes Pürstinger von Fridays For Future Wien, der Wissenschaftsjournalist Manfred Baur und die Journalistin Nina Horaczek. Moderation: Katja Gasser, ORFweiterlesen
  • Wolfgang Martin Roth, Hannes Tretter, Thomas Höhne, Ishraga Mustafa Hamid, Björn Tunbäck

Wolfgang Martin Roth, Hannes Tretter, Thomas Höhne, Ishraga Mustafa Hamid, Björn Tunbäck

Das umkämpfte freie Wort. Die Bedrohung der Meinungsfreiheit weltweit. Eine Diskussion um das weltweite Ringen um die freie Meinungsäußerung

Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: 15 bis 17 Jahre)
Mastercard-Bühne
Weltweit wurden seit 2006 fast 1100 JournalistInnen ermordet, davon einige in der EU, die Caselist von PEN International zählt etwa 1000 inhaftierte SchriftstellerInnen und JournalistInnenen auf. Björn Tunbäck, Ishraga Mustafa Hamid, Thomas Höhne, Hannes Tretter und Wolfgang Martin Roth sprechen über das weltweite Ringen um die freie Meinungsäußerung. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
9.30-11.30
  • Rachel Khoo

Rachel Khoo

Rachel Khoo "Schweden in meiner Küche" und ihr Social Media Werdegang

Lebensart/Kulinarik
Schwedenhaus/ Schwedische Botschaft
17 freie Plätze  reservieren
Alexandra Palla spricht mit der Kochbuchautorin & TV-Moderatorin RACHEL KHOO über ihr neues Kochbuch "Schweden in meiner Küche" und ihren Social Media Werdegang.   Rachel Khoo zeigt uns in ihrem neuesten Buch, dass Schweden mehr kann als nur Köttbullar und Knäckebröd. Mit "Schweden in meiner Küche" bringt sie uns die Vielfalt der skandinavischen Küche auf den Teller.   Das Extreme des Landes - lange, knackige Winter und milde, angenehme Sommer - meistern die Schweden mit ganz viel Lagom, also der Balance von allem Guten. Nicht zu viel, nicht zu wenig lautet die Devise.   Und so zeichnet auch nicht der Überfluss die Küche Schwedens aus, sondern die immer neuen Kombinationen hervorragender, natürlicher Produkte, ganz im Stile der #GreenSwedishKitchen Linie des Schwedenhaus Wien das im Anschluss zu einer schwedischen Fika lädt.weiterlesen
9.45-10

Verlagsvorstellung - Zsolnay Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Stand Nr. D15
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch.weiterlesen

Verlagsvorstellung - Residenz Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Stand Nr. C25
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch.weiterlesen
9.50-10.35
  • Leonora Leitl

Leonora Leitl

"Einmal wirst du…"

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 6 bis 12 Jahre)
Kinderbühne
Wirst du dich einmal Hals über Kopf verlieben? Ist es gut, viele Freundinnen und Freunde zu haben? Machen Kleider wirklich Leute? Macht es glücklich, viel zu besitzen? 20 große Fragen rund um das Erwachsenwerden hat Leonora Leitl gesammelt und mit viel Charme und Witz illustriert. Die Künstlerin lädt ein, gemeinsam darüber zu reden und zu philosophieren. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
10 Uhr
10-10.15

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Stand Nr. C19
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch.weiterlesen

Wo die Bücher herkommen - G&G Verlag

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 6 bis 14 Jahre)
Stand Nr. E13
Bei dieser Veranstaltung können junge LeserInnen Verlagsluft schnuppern und Wissenswertes rund um die Buchproduktion erfahren. Welche Arbeitsschritte sind beispielsweise erforderlich, bis man ein fertiges Buch in den Händen halten kann? Auf diese und andere Fragen antwortet der G&G Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung sind alle schlauer.weiterlesen

Standvorstellung - Comic und Graphic Novel

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 14 bis 18 Jahre)
Stand Nr. A31
Auch in diesem Jahr ist PICTOPIA wieder auf der BUCH WIEN dabei und wird sich für unsere jugendlichen BesucherInnen Zeit nehmen, Fragen rund um das Thema Comics und Graphic Novels zu beantworten.weiterlesen
10-10.20
  • Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Büchermenschen

Hauptprogramm, Jugendliche
Stand Nr. A20
Wollten Sie schon immer wissen, wie viele Bücher in einer Buchhandlung stehen, ob alle Antiquare alt sind und was „Jungfrauen“ und „Zwiebelfische“ mit Büchern zu tun haben? Stellen Sie die Fragen, auf die Sie schon immer die Antworten wissen wollten! Im persönlichen Gespräch mit Büchermenschen aus allen Bereichen der Branche erfahren Sie mehr über diesen vielfältigen Mikrokosmos.   Anmeldung unter Knafl Elisabeth elisabeth.knafl@schule.wien.gv.at    weiterlesen
10-10.30
  • Rosemarie Eichinger

Rosemarie Eichinger

Der Neue mit dem Aluhut

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 10 bis 12 Jahre)
Radio Wien-Bühne
Ben ist neu an der Schule und er fällt auf, weil er einen Aluhut auf dem Kopf trägt. Für die Fieslinge aus seiner Klasse ist er das perfekte Mobbingopfer. Mit Geduld, Humor und Selbstvertrauen versucht Ben, den Aggressionen aus dem Weg zu gehen, aber die Fieslinge geben nicht auf. Mit seiner Freundin Pippa und einigen anderen Außenseitern heckt er einen Plan aus – gemeinsam ist man schließlich stärker! Ein witziges Buch zum Thema Verschwörungstheorien mit skurrilen Strategien gegen Mobbing. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
10.15-10.30

Wo die Bücher herkommen - Obelisk Verlag

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Stand Nr. F05
Bei dieser Veranstaltung können Kinder auf spielerische Weise Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wer macht es und warum? Auf diese und andere Fragen antwortet der Obelisk Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung bleiben keine Kinderfragen mehr offen.weiterlesen

Verlagsvorstellung - Czernin Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Stand Nr. C27
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch.weiterlesen
10.15-10.45
  • Benjamin Balint

Benjamin Balint

Kafkas letzter Prozess

Belletristik, Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: ab 15 Jahren)
DER STANDARD-Bühne
Der berühmteste Koffer der Literaturgeschichte hätte es beinahe nicht geschafft. Max Brod hatte ihn bei sich, als er 1939 mit dem letzten Zug von Prag nach Palästina floh. Im Koffer: Manuskripte, Notate, Kritzeleien seines Freundes Franz Kafka. Jahrzehnte später entsponn sich darum ein Gerichtskrimi, der erst 2016 ein Ende fand. Eine filmreife Geschichte, die nicht nur zeigt, weshalb die Frage, wem Kafka gehört, zum Glück nie entschieden werden kann.    Moderation: Wolfgang Popp, Ö1       "Kafkas letzter Prozess" aus dem Englischen von Anne Emmert.  weiterlesen
10.30-10.45

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Stand Nr. C19
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch.weiterlesen

Verlagsvorstellung - Zsolnay Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Stand Nr. D15
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch.weiterlesen

Verlagsvorstellung - Residenz Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Stand Nr. C25
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch.weiterlesen

Wo die Bücher herkommen - G&G Verlag

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 6 bis 14 Jahre)
Stand Nr. E13
Bei dieser Veranstaltung können junge LeserInnen Verlagsluft schnuppern und Wissenswertes rund um die Buchproduktion erfahren. Welche Arbeitsschritte sind beispielsweise erforderlich, bis man ein fertiges Buch in den Händen halten kann? Auf diese und andere Fragen antwortet der G&G Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung sind alle schlauer.weiterlesen
10.30-11
  • Colin Hadler

Colin Hadler

Hinterm Hasen lauert er

Belletristik, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 15 Jahren)
Radio Wien-Bühne
Der siebzehnjährige Autor Colin Hadler weiß, wovon er schreibt. Er verpackt die großen Themen unserer Jugend – wie z. B. Cybermobbing, Cliquenbildung, Medienabhängigkeit, Freundschaft und die erste Liebe – sowie coole Sprüche und eine gehörige Portion Sarkasmus in einen spannenden Roman, mit dem er (nicht nur) seine AltersgenossInnen begeistert. Worum es geht? Nun, das Leben des sechzehnjährigen Finn gerät aus den Fugen, Entführungen und ein geheimnisvoller Nachbar geben Rätsel auf, eine neue Mitschülerin hat offenbar viel zu verbergen, und die Familie ist auch nicht gerade hilfreich. Wird es Finn und seinen Freunden gelingen, die verwirrenden Geschehnisse aufzulösen? Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Chantal Schreiber

Chantal Schreiber

Perfekt für dich

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 12 bis 14 Jahre)
Mastercard-Bühne
Kim ist dreizehn, steht auf Fußball und schwärmt für Danny, das Mathegenie. Er ist der Idealkandidat für ihren ersten Kuss! Zu ärgerlich, dass ihre Mutter statt ihm die vernünftige Mila engagiert, um Kim Mathe-Nachhilfe zu geben. Also konzentriert sie sich erst mal auf Fußball und darauf, eine Freundin für ihren großen Bruder zu finden. In den Nebenrollen: ein Hund namens Polly, eine Oma im Jogginganzug und Eltern weit weg auf hoher See. Moderation: Esther Csapo, ORFweiterlesen
  • Juri Andruchowytsch

Juri Andruchowytsch

Karpatenkarneval

Belletristik, Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
ORF-Bühne
Juri Andruchowytschs Bildersturm- Roman aus dem Jahr 1990 liegt nun erstmals auf Deutsch vor. „Karpatenkarneval“ ist die Geschichte eines Dichtertreffens im ukrainischen Kaff Tschortopil. Ein „Fest des auferstehenden Geistes“ soll in Tschortopil steigen. Eine groteske Geisterbahnfahrt ist das Resultat. Andruchowytschs Roman sorgte Anfang der Neunziger für einen gewaltigen Skandal in der Ukraine.   Moderation: Katja Gasser, ORFweiterlesen
10.30-11.30
  • Bernd Flessner

Bernd Flessner

Der kleine Major Tom. Band 10: Im Sog des schwarzen Lochs

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 9 Jahre)
Stadt Wien – Büchereien
Der kleine Major Tom, seine Astronautenfreundin Stella und die schlaue Roboterkatze Plutinchen sind in diesem spannenden neuen Abenteuer auf dem Heimweg vom Planeten Jupiter. Als sie von der geplanten Route abkommen, sind sie in großer Gefahr und müssen trotz eines Streits als Team zusammenhalten, um sicher nach Hause zu kommen. Bernd Flessner sorgt mit seinem atemberaubenden Weltraumabenteuer mit jeder Menge Sachwissen für galaktisch spannende Unterhaltung!   Reservierung unter kirango@buechereien.wien.at.   Weiterer Termin: 8.11. 16:15 Uhr, Kinderbühne  weiterlesen
10.35-11.20
  • Sarah Michaela Orlovský

Sarah Michaela Orlovský

Filomena Grau - VERANSTALTUNG ABGESAGT

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.weiterlesen
  • Daniela Meisel

Daniela Meisel

Felix Funkenflug

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Ein Wochenende ganz ohne Fernsehen und Computerspiele? Für den neunjährigen Felix ist das mit Abstand die schlimmste Vorstellung. Als an einem Freitag plötzlich die Bildschirme dunkel bleiben wie ein in schwarze Farbe gefallenes Kätzchen, sieht er sich mit seinem härtesten Feind konfrontiert: der Langeweile. Wie soll er dieses Wochenende nur überstehen? Felix ist ratlos, doch dann freundet er sich mit Kerim an, der nicht einmal einen Computer besitzt, dafür aber eine blühende Fantasie. Kerim nimmt Felix mit auf abenteuerliche Fantasiereisen, gemeinsam gehen sie auf Safari, trotzen als Gewürzhändler gefährlichen Piraten und fliegen sogar zum Mond. Auf einmal erscheinen Felix seine Computerspiele geradezu langweilig. Daniela Meisel erzählt eine abenteuerlich-fantastische Geschichte über den Wert von Freundschaft und die Macht der Fantasie. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
10.45-11

Wo die Bücher herkommen - Obelisk Verlag

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Stand Nr. F05
Bei dieser Veranstaltung können Kinder auf spielerische Weise Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wer macht es und warum? Auf diese und andere Fragen antwortet der Obelisk Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung bleiben keine Kinderfragen mehr offen.weiterlesen

Verlagsvorstellung - Czernin Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Stand Nr. C27
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch.weiterlesen
10.45-11.30
  • Manfred Baur

Manfred Baur

Das Klima und der Mensch

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder, Klima/Nachhaltigkeit, Sachbuch (Alter: 10 bis 12 Jahre)
DER STANDARD-Bühne
Alle reden über das Wetter und das Klima, genauer gesagt über den Klimawandel. Das Klima ändert sich, seit es die Erde gibt. Mal war es kälter, dann wieder wärmer. Dieser Wechsel von Kalt- und Warmphasen hatte natürliche Ursachen. Der derzeitige Klimawandel unterscheidet sich aber von allen vorangehenden: er ist der Erste, der vom Menschen verursacht ist. In dem spannenden Vortrag erfährst du, was Wetter und Klima ist und was es mit der Erderwärmung auf sich hat. In einem Quiz kannst du zeigen, was du über das Klima weißt und den neuen Band „WAS IST WAS: Klima. Eiszeiten und Klimawandel“ gewinnen.weiterlesen
11 Uhr
11-11.15

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Stand Nr. C19
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch.weiterlesen

Standvorstellung - Comic und Graphic Novel

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 14 bis 18 Jahre)
Stand Nr. A31
Auch in diesem Jahr ist PICTOPIA wieder auf der BUCH WIEN dabei und wird sich für unsere jugendlichen BesucherInnen Zeit nehmen, Fragen rund um das Thema Comics und Graphic Novels zu beantworten.weiterlesen
11-11.20
  • Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Büchermenschen

Hauptprogramm, Jugendliche
Stand Nr. A20
Wollten Sie schon immer wissen, wie viele Bücher in einer Buchhandlung stehen, ob alle Antiquare alt sind und was „Jungfrauen“ und „Zwiebelfische“ mit Büchern zu tun haben? Stellen Sie die Fragen, auf die Sie schon immer die Antworten wissen wollten! Im persönlichen Gespräch mit Büchermenschen aus allen Bereichen der Branche erfahren Sie mehr über diesen vielfältigen Mikrokosmos.   Anmeldung unter Knafl Elisabeth elisabeth.knafl@schule.wien.gv.at    weiterlesen
11-11.30
  • Deborah Sengl

Deborah Sengl

Führung durch die Ausstellung: "Die letzten Tage der Menschheit"

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 15 bis 18 Jahre)
Stand Nr. E12
Wohl kein anderes literarisches Werk hat die Unmenschlichkeit und Absurdität des Krieges so komprimiert und präzise eingefangen wie „Die letzten Tage der Menschheit“ (1915–1922) von Karl Kraus. Die österreichische Künstlerin Deborah Sengl interpretiert mit ihrer Ausstellung das berühmte Theaterstück neu und schafft eine raumgreifende Arbeit, die Geschichte, Literatur und zeitgenössische Kunst auf außergewöhnliche Weise miteinander verbindet. Sengl sieht ihre Arbeit als eine „freie künstlerische Interpretation“ von Kraus’ Werk, wobei sie darin sehr viel Aktuelles und Zeitgemäßes entdeckt hat: „Das Werk liegt zwar hundert Jahre zurück, aber für mich ist es immer noch zeitaktuell. Wir haben vielleicht keinen Krieg in unmittelbarer Nähe, aber der Krieg in uns ist nach wie vor genau so stark, wenn nicht stärker, vorhanden wie damals.“   Die Künstlerin Deborah Sengl führt selbst durch die Ausstellung!weiterlesen
  • Marion J. Bartz

Marion J. Bartz

Reiselust. 21 Bilder erzählen ihre Geschichten

Belletristik, Hauptprogramm
Mastercard-Bühne
"Reiselust. 21 Bilder erzählen ihre Geschichte“ – der Titel ist für die Malerin und Autorin Marion J. Bartz Programm. Bei der BUCH WIEN 19 liest sie Geschichten, die sich hinter ihren Bildern verbergen. Die Berliner Künstlerin ist Reisende in Sachen Kunst: Sie malt ihre Aquarelle 'pleinair' in der Natur und unterwegs auf Reisen. Ihre Bilder erzählen Geschichten voll Lebenslust – und die schreibt sie nieder. "Reiselust. 21 Bilder erzählen ihre Geschichte“ ist ein leidenschaftliches Plädoyer für das Reisen. Die Geschichten zu den Motiven berühren, überraschen – und verraten nicht zuletzt viel über ein bewegtes Leben voll Reiselust.   Moderation: Florian Baranyi    weiterlesen
  • Eugen Ruge

Eugen Ruge

Metropol

Belletristik, Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
ORF-Bühne
Moskau, 1936. Die deutsche Kom-munistin Charlotte ist der Verfolgung durch die Nazis entkommen. In der Sowjetunion verstrickt sich die Komintern-Agentin in die mörderischen Exzesse der Stalinschen Säuberungen. Acht Jahre nach dem Erfolg seines Romans „In Zeiten des abnehmenden Lichts“ kehrt Eugen Ruge wieder zurück zur Geschichte seiner Familie: Die deutsche Agentin mit dem Decknamen „Lotte Germaine“ war seine Großmutter.   Moderation: Katja Gasser, ORFweiterlesen
  • Thomas Riegler

Thomas Riegler

Österreichs geheime Dienste. Vom Dritten Mann bis zur BVT Affäre

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
So harmlos und friedlich sich Österreich gerne gibt – in mehr als sieben Jahrzehnten ist es Schauplatz von Attentaten, Entführungen, Spionageoperationen und Waffenschmuggel gewesen. Auch wenn darüber ungern gesprochen wird, Österreichs Nachrichtendienste haben es schon mit vielerlei Bedrohungen aufgenommen. Es ist an der Zeit, diese geheime Geschichte zu erzählen! Zum ersten Mal wird in diesem Buch eine quellengestützte Überblicksgeschichte der österreichischen Nachrichtendienste seit 1945 vorgelegt. Vom Dritten Mann bis zur BVT-Affäre, von der Fahndung nach NS-Kriegsverbrechern bis hin zum Kampf gegen Terrorismus, Cyberkrieg, Waffenhandel und Spionage. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Katrin Feindt, Daniela Engelking

Katrin Feindt, Daniela Engelking

Erfüll dir dein Buch - Wie Self-Publishing funktioniert

Hauptprogramm, Seminare/mediakolleg
Selfpublisher Bühne, Stand Nr. F16
Mit BoD kann jeder sein eigenes Buch professionell über den Buchhandel veröffentlichen – ob als Printbuch oder E-Book. BoD-Buchexperten zeigen Schritt für Schritt, wie Self-Publishing funktioniert und auf was Autoren bei der Veröffentlichung achten sollten, um Leser mit ihren Geschichten zu begeistern.weiterlesen
11-11.45
  • Karol Frühauf

Karol Frühauf

Cristina Vidruţiu (RO) "In Wonderland – V ríši zázrakov – În Ţara Minunilor – A Csodaországban"

Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Die rumänische Künstlerin Cristina Vidruţiu verband ihren Aufenthalt als Artist in Residence in der Künstlerresidenz «Brückenwächter» in Štúrovo (Slowakei) mit dem Thema «Alice im Wunderland». Daraus resultierte eine Serie von Collagen. Sie führt uns wörtlich vor Augen, wie wichtig es ist, die Welt um uns herum neugierig und erkenntnissüchtig zu betrachten. Zu dieser Sicht ihrer Umgebung regte sie rund sechzig Kinder zwischen sechs und dreizehn Jahren im Freizeitzentrum von Štúrovo. Fünf Wochen lang besuchte sie mit den Kindern jeden Donnerstag die Maria-Valeria-Brücke, die Štúrovo mit Esztergom auf der ungarischen Seite der Donau verbindet und bat sie, sich jeweils auf einen Aspekt der Brücke zu konzentrieren, die sie dann am Nachmittag in ihren Zeichnungen festhielten. Das viersprachige Buch enthält die Serie der Collagen, die dem Buch den Titel gab, sowie die Zeichnungen der Kinder. Sie belegen, welch überraschende Ergebnisse Beobachtung und Phantasie zusammen zeitigen kann. In dem Band ist auch das Entstehen der Zeichnungen beschrieben, also die Methode der Künstlerin wie sie mit den Kindern zusammengearbeitet hat. Eine Veranstaltung der Donau Lounge in Zusammenarbeit mit: Bridgeguard Künstlerresidenz Stúrovo Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
11-12

Das händische Buchbinden wie im Mittelalter

Hauptprogramm
Stand Nr. C18
Bei diesem Schauworkshop zum Thema "Das händische Buchbinden wie im Mittelalter" sind alle, Groß und Klein sowie Alt und Jung herzlich eingeladen. Gezeigt wird von erfahrenen Buchbindern, wie der Buchblock für die händische Bindung vorbereitet wird, die echten Bünde geschnürt, die Kapitale gestochen und nicht zuletzt die jeweiligen Einbände verleimt werden.weiterlesen
11-12.30
  • Günter Rubik

Günter Rubik

Phantastische Schiffsreise - Hörspiel-Werkstatt: gemeinsam ein Hörspiel erschaffen!

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Raum 1, 1. OG
Was man so alles auf einem Klassenausflug mit einem Schiff erleben kann: stürmische See, gigantische Ungeheuer und vieles mehr… Normalerweise setzt man sich einfach hin und hört sich ein spannendes Hörspiel an. Ganz anders in der Hörspiel-Werkstatt! Da heißt es selbst kreativ werden, mithelfen und gemeinsam die einzelnen Puzzleteile zu einem Hörspielerlebnis zusammen bauen. Im Rahmen der Hörspiel-Werkstatt können die jungen ZuhörerInnen selbst am Mikrophon eine kleine Rolle übernehmen oder als Geräuschemacher die Tonkulisse bereichern und miterleben, wie aus einer Geschichte ein atmosphärisches Hörspiel wird! Am Ende steht ein knapp 20-minütiges Mini-Hörspiel als Download zum zu Hause anhören zur Verfügung.weiterlesen
  • Christian "Yeti" Beirer

Christian "Yeti" Beirer

Abenteuer Buch

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 9 Jahre)
Seminarraum 3
Bei der Buchwerkstatt „Abenteuer Buch“ kannst du mit Nadel und Faden ganz einfach dein eigenes Buch nähen. Nach dem Nähen, dem "Elchtest" und einigen Informationen zur Geschichte des Buches mit den alten Sumerern, dem Ötzi sowie Mönchen im Mittelalter, schauen wir uns im nächsten Schritt die Titelseite deines Buches an. Hierbei ist die Entscheidung zu treffen, welches Buch du machen möchtest. Egal ob dies zum Beispiel ein Kochbuch werden soll oder ein Tagebuch, Krimi, Familienbuch, ein Buch über deine Lieblingstiere oder das Buch über "Meine geheimnisvolle Badeente", alles ist möglich! Und nun gehts ans Malen und Zeichnen, denn so ein Titelbild will "auffallen" - mittels Buntstiften oder Wasserfarben kannst du deine eigene Titelseite nach deinen Vorstellungen gestalten. Dann kommt der Text dazu - mit verschiedenen Textbeispielen wie Stabreimen, Haiku, 8er-Methode, Gedicht an einem Hasen .... werden wir verschiedene Methoden ausprobieren. Du kannst aber hier auch schon deinen eigenen Text in das Buch schreiben und wer möchte, kann dann seine Geschichte auch vorlesen. Für diese Buchwerkstatt braucht es keine besonderen Vorkenntnisse - Freude, Neugier und Spaß stehen an erster Stelle!weiterlesen
11.20-12.05
  • Eva Rudofsky

Eva Rudofsky

Wir erkunden den Weltraum

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 6 bis 9 Jahre)
Kinderbühne
Was begegnet uns auf unserem kreativen Ausflug in den Weltraum? Wir zeichnen unsere Rakete und fliegen mit ihr in Gedanken durch das All. Welche Planeten gibt es und wen oder was sehen wir, wenn wir diese erkunden? Wir zeichnen Raumfahrzeuge, Satelliten, Planeten und lassen unserer Fantasie freien Lauf, wenn wir außerirdische Lebewesen erfinden.  weiterlesen
11.30-12
  • Lukas Kummer

Lukas Kummer

Der Keller. Eine Entziehung

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 15 bis 18 Jahre)
Radio Wien-Bühne
Nach „Die Ursache“ widmet sich der Comiczeichner Lukas Kummer nun dem zweiten Band von Thomas Bernhards „Autobiographischen Schriften“: Der Schüler Thomas Bernhard beschließt, sich seinem Leben zu entziehen. Statt weiterhin die Schule zu besuchen, findet er im Keller einer Lebensmittelhandlung am Rande der verhassten Stadt eine Lehrstelle. Er lernt dort die von der Gesellschaft Ausgestoßenen kennen, denen er sich nahe fühlt. Eine kongeniale Graphic Novel, die sich dem großen Autor mit Respekt und zeichnerischer Frische nähert. Moderation: Barbara Kadletz Weiterer Termin: 8.11. 19.30 Uhr, Hartliebs Bücherweiterlesen
  • Fabian Navarro

Fabian Navarro

Eloquentron3000 – Künstliche Intelligenz und Literatur

Extra-Klasse, Jugendliche, Poetry Slam & Sprachkunst (Alter: ab 14 Jahren)
Mastercard-Bühne
14 freie Plätze 
Eloquentron3000 ist ein Bot, der Gedichte schreibt. Seit Fabian Navarro ihn programmiert hat, spuckt er fortlaufend berührende Zeilen aus. Mittlerweile hat Eloquentron3000 mehr Follower als seine Erschaffer - die selbst Poetry Slammer & AutorInnen sind - und ist auf dem besten Weg, ein großer Lyrikstar zu werden. Fabian Navarro wird auf der BUCH WIEN seinen Bot präsentieren, über künstliche Intelligenz in der Literatur sprechen und live von dem Programm Gedichte generieren lassen. Weiterer Termin: 8.11. 12.00 Uhr, Poetry Slam Show, Mastercard-Bühneweiterlesen
  • Daria Wilke

Daria Wilke

Die Hyazinthenstimme

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Im Haus Settecento hat der zwielichtige „Zar“ nach dem Vorbild der Barock-Konservatorien ein verstecktes Internat geschaffen. Hier werden hochbegabte Knaben ausgebildet – und kastriert, um wie die Kastratensänger des Barock die spektakulärsten Rollen singen zu können. Als der kleine Timo mit der Zauberstimme nach Wien flieht und sein Mentor Matteo loszieht, um ihn zu suchen, muss sich die Kunstwelt mit der Realität konfrontieren: Matteo wird zum Straßensänger, zu Jäger und Gejagtem. Der  Zar scheint ihm auf der Spur zu sein, und um Timo zu finden, muss er sich in der harten Welt der Obdachlosen behaupten. Erfüllt von den Klängen der Barockoper, erzählt Daria Wilke die atemlose Geschichte eines Geheimbunds, der bereit ist, jeden Preis für Schönheit zu zahlen.   Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Josef Winkler

Josef Winkler

Der Stadtschreiber von Kalkutta

Belletristik, Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
ORF-Bühne
Diesmal hat es den Indien-Verehrer Josef Winkler nach Kalkutta verschlagen. Der Dichter nimmt uns mit auf seine Erkundungen in die 4,5-Millionen-Stadt. Zum Beispiel an den Einäscherungsort am heiligen Fluss (dem Hooghli) und zur herzzerreißenden Opferung kleiner weißer Ziegen. Darunter sind die Lieblingstiere von Kindern, die diese in Begleitung der Eltern zur Opferung führen müssen. Moderation: Katja Gasser, ORFweiterlesen
12 Uhr
12-12.15
  • Fabian Navarro

Fabian Navarro

Poetry Slam Show

Extra-Klasse, Jugendliche, Poetry Slam & Sprachkunst (Alter: ab 13 Jahren)
Mastercard-Bühne
Fabian Navarro gilt als einer der erfolgreichsten Slam Poeten im gesamten deutschsprachigen Raum. Er tritt seit 2008 bei Lesebühnen, Poetry Slams und Science Slams auf. Er gewann mehrere Landesmeisterschaften und wurde bei den deutschprachigen Poetry Slam Meisterschaften 2017 Vize-Meister. Er ist Teil des Wiener Kulturvereins FOMP, veröffentlichte Texte in Anthologien, der Titanic und der ZEIT. Mit viel Sprachspielereien entstehen in seinen Texten ganze Welten. Hier gibt es monolithhohe Aktenstapel, dampfende Berghänge und Mischwesen aus Drachen und Kaugummiautomaten. In seinem Soloprogramm kombiniert der Halbspanier rapähnliche Rhythmen mit klassischen Gedichtformen. Auszüge aus diesem Programm wird er heuer auf der BUCH Wien präsentieren.weiterlesen
12-12.20
  • Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Klasse 3BA der Berufsschule für Handel und Reisen

Büchermenschen

Hauptprogramm, Jugendliche
Stand Nr. A20
Wollten Sie schon immer wissen, wie viele Bücher in einer Buchhandlung stehen, ob alle Antiquare alt sind und was „Jungfrauen“ und „Zwiebelfische“ mit Büchern zu tun haben? Stellen Sie die Fragen, auf die Sie schon immer die Antworten wissen wollten! Im persönlichen Gespräch mit Büchermenschen aus allen Bereichen der Branche erfahren Sie mehr über diesen vielfältigen Mikrokosmos.   Anmeldung unter Knafl Elisabeth elisabeth.knafl@schule.wien.gv.at   Bei diesem Termin im Gespräch mit Herr Michael Orou (ist ein Vertreter von u.A. folgenden Publikumsverlagen im Osten von Österreich: Suhrkamp, Insel, Wagenbach)weiterlesen
12-12.30
  • Andreas Sator

Andreas Sator

Alles gut?!

Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche, Klima/Nachhaltigkeit, Sachbuch (Alter: ab 15 Jahren)
DER STANDARD-Bühne
Wer mit offenen Augen durch die Welt geht, dem wird es aufgefallen sein: Die Welt, in der wir leben, ist vieles – aber gerecht ist sie nicht. Der Journalist Andreas Sator stellte an sich fest, wie unwohl er sich in seiner komfortablen Umgebung fühlte. Fragen drängten sich auf wie: Ist es okay, unser schönes Leben im reichen Österreich zu genießen? Warum geht es uns so gut, während noch so viele arm sind – und hängt das zusammen? Welche Verantwortung haben wir und was können wir tun? Was bringt Fair Trade wirklich? Wofür spenden? Muss ich ein schlechtes Gewissen haben, wenn ich fliege? Welche Politik brauchen wir? Ein Buch für alle, die sich fragen, was man als Einzelner schon ändern kann.   Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Robert Misik

Robert Misik

Herrschaft der Niedertracht

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Robert Misik geht mit dem Zeitgeist ins Gericht. Wie konnte sich die neue Rechte durchsetzen? Woher kommt die Mehrheitsfähigkeit einer Politik, die achtlos mit der Würde und den Rechten der Ärmsten umgeht, die Gesetze beschließt, die vor allem den Wohlhabenden nutzen und Grundrechte wie die Meinungsfreiheit in Gefahr bringt? Misiks Appell: Lassen wir uns so nicht wieder regieren!   Moderation: Katja Gasser, ORFweiterlesen
  • Eva Maria Klima, Elsa Rieger, Ina Taus

Eva Maria Klima, Elsa Rieger, Ina Taus

Romane - Made in Austria

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
„Romane – Made in Austria“ – Verein zur Förderung österreichischer Belletristik Autoren wurde Anfang 2018 gegründet, um österreichische Autorinnen und Autoren, bzw. solche mit besonderem Bezug zu Österreich zu unterstützen und somit den heimischen Buchmarkt zu stärken. Die Tätigkeit des Vereines ist überparteilich, überkonfessionell und nicht auf Gewinn aus­gerichtet. Ziel der Website ist es, eine Plattform zu schaffen, auf der Informationen über österreichische Autoren und Autorinnen und ihre Bücher zu finden sind. Romane made in Austria eben. In unserem Verein tummeln sich Autorinnen und Autoren, die entweder in Österreich leben, als österreichische Staatsbürger irgendwo anders auf der Welt ihr Plätzchen gefunden haben oder von Österreich abstammen und immer noch mit dem Herzen mit unserem schönen Land verbunden sind. Die Autoren und Autorinnen sind in unterschiedlichen Genres beheimatet. Zugegebenermaßen liegt der Schwerpunkt jedoch bei Liebesromanen. Aber nicht nur Romance ist bei uns vertreten. Auch wer gerne Krimis oder Thriller liest, wird bei uns fündig. Ebenso stammen einige historische und humorvolle Geschichten aus der Feder unserer Autoren und Autorinnen. Moderation: Esther Csapo, ORFweiterlesen
  • Benedikt Ahlfeld

Benedikt Ahlfeld

Autorität kommt von Autor - Das Buch als Vermarktungswerkzeug für Experten

Hauptprogramm, Seminare/mediakolleg
Selfpublisher Bühne, Stand Nr. F16
Erfahren Sie warum ein Buch für jeden Experten (Coach, Trainer, Berater, Selbstständige) ein absolutes „Must Have“ ist und wie Sie es im Marketing erfolgreich einsetzen können. So gelangen Sie zu mehr Bekanntheit und können neue Kunden gewinnen. Mag. Benedikt Ahlfeld ist Trainer, staatlich geprüfter Unternehmensberater und Gründer einer der größten Online-Akademien im deutschsprachigen Raum. Mit BoD hat er bereits 12 Bücher veröffentlicht, darunter auch den Ratgeber „Immer ausgebucht: Wie du dich als Experte positionierst und automatisiert verkaufst.“weiterlesen
12-12.45
  • Mirt Komel

Mirt Komel

Goldman oder Der Klang der Welt

Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Mirt Komel ist Schriftsteller und Philosoph, Autor zahlreicher wissenschaftlicher Arbeiten und Lehrbeauftragter für Philosophie an der Fakultät für Sozialwissenschaften der Universität Ljubljana. Beide seine Romane, Romandebüt Pianistov dotik und der philosophische Detektivroman Medsočje, standen auf der Shortlist des Kresnik-Preises für den besten slowenischen Roman des Jahres 2015 und 2018. Der erste Roman wurde schon in mehrere Sprachen übersetzt. Die deutsche Übersetzung erschien 2019 bei Hollitzer Verlag unter dem Titel Goldman oder Der Klang der Welt. Aus dem Slowenischen von Sebastian Walcher. Eine Veranstaltung der Donau Lounge in Zusammenarbeit mit: JAK Slovenian Book Agency, SKICA Moderation: Sebastian Walcher Lesung: Claudia Carus  weiterlesen
12.30
  • Lukas Kummer

Lukas Kummer

Signierstunde

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
Pictopia Stand Nr. A31
Nach „Die Ursache“ widmet sich der Comiczeichner Lukas Kummer nun dem zweiten Band von Thomas Bernhards „Autobiographischen Schriften“: Der Schüler Thomas Bernhard beschließt, sich seinem Leben zu entziehen. Statt weiterhin die Schule zu besuchen, findet er im Keller einer Lebensmittelhandlung am Rande der verhassten Stadt eine Lehrstelle. Er lernt dort die von der Gesellschaft Ausgestoßenen kennen, denen er sich nahe fühlt. Eine kongeniale Graphic Novel, die sich dem großen Autor mit Respekt und zeichnerischer Frische nähert.weiterlesen
12.30-13
  • Yordanka Beleva

Yordanka Beleva

Neue Literatur aus Bulgarien

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Die bulgarische Literatur ist im deutschen Sprachraum nicht allzu präsent, wobei es in Sofia, Plovdiv und Russe viel zu entdecken gäbe. Yordanka Beleva ist eine der  interessanten Stimmen, die uns viel über Bulgarien erzählen können. Dolmetscherin: Petya Lund Lesung: Nikolaus Kinsky Moderation: Annemarie Türk   Traduki in Zusammenarbeit mit dem bulgarischen Kulturinstitut/Haus Wittgensteinweiterlesen
  • Michael Meinicke

Michael Meinicke

Is' doch lächerlich!: 22 Briefe an Aljoscha Rompe

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Es gab eine Band, ohne die RAMMSTEIN in der heutigen Form vielleicht nie entstanden wäre: FEELING B. Deren Gründer Aljoscha Rompe war ein Enfant terrible der Berliner Subkultur – in Ost und in West. November 1989. Die Mauer fällt. Die Ostberliner Band FEELING B steigt. Pogo reißt die Fans hoch. Und Aljoschas schnarrender Gesang. Der Höhepunkt im kurzen Leben des Bandgründers. Ist er nun im Himmel? In der Hölle? In 22 Briefen erinnert der Autor Michael Meinicke sich und die Leser an seinen Freund und Weggefährten Aljoscha Rompe. An Ost- und Westberlin, an Hiddensee und an die frühen Wurzeln von RAMMSTEIN.  weiterlesen
  • Sven-Eric Bechtolf

Sven-Eric Bechtolf

Nichts bleibt so, wie es wird

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Eine Explosion der Eitelkeiten: Der Schauspieler und Regisseur Sven-Eric Bechtolf erzählt in seinem ersten Roman von Einsamkeit und gekränktem Narzissmus, von Neustart und später Liebe. Bechtolfs Held: ein ausrangierter Regisseur namens Burchard, der inmitten skurriler Zeitgenossen einen zweiten Frühling erlebt. Ein hinreißend komischer Roman über die Frage, was das Leben lebenswert macht.   Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Dine Petrik

Dine Petrik

Traktate des Windes

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Gedichte schreiben ist eine komplexe Angelegenheit, die häufig zur Nachtarbeit ausartet. Die (noch) nicht stimmige Form lässt nicht ruhen zwischen Reduktion und Fülle. Das bestimmende  Element ist der Rhythmus. Ahnungen von Musik und auftauchende Mythen. Die Vorliebe für den Doppelsinn, das sich Überlappende. Nicht selten rinnen die Farben – wie beim Aquarellieren, ineinander: Außenbild. Innenbild. Eine bestimmte Offenheit des Sagbaren. Das unklar Definierte. Das Gegenüber. Die Suche nach dem eigenen Standplatz. Das Sehnen. Die Liebe. So entstehen oft  Langgedichte, Traktate, die auch den Konflikt mit dem unentwegten Gegenwind nicht scheuen. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
13 Uhr
13-13.30
  • Iva Procházková

Iva Procházková

Der Mann am Grund

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
DER STANDARD-Bühne
Ein Leichenfund nahe Prag sorgt für Wirbel: ein für seine sehr speziellen Methoden bekannter Polizist wird, tot in seinem Auto sitzend, auf dem Grund eines gefluteten Steinbruchs entdeckt. Die Spuren führen den Prager Ermittler Marián Holina und seinen jungen Kollegen Diviš Mrštík unter anderem zu einem Marihuana-Züchterpärchen, einem renommierten Architekten und der Inhaberin einer Sprachschule. Als im Laufe der Ermittlungen auch noch mehrere Zeugen, die etwas Licht in den Fall hätten bringen können, auf teils spektakuläre Weise ums Leben kommen, wird klar, dass der Mord mit einer Vergangenheit zusammenhängt, in der gleich mehrere der Verdächtigen etwas zu vertuschen haben.   Moderation: Ondřej Černý weiterlesen
  • Günther Zäuner

Günther Zäuner

Halbseidenes mittelalterliches Wien

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
Der vierte Band der Erfolgsserie beschäftigt sich mit dem Zeitraum von 500 – 1500. Jahrhunderte in denen mit Schwertern, Dolchen und Henkerbeilen ein lockerer Umgang gepflegt wurde, die Folterknechte sich in düsteren Verliesen austobten und die Scheiterhaufen lichterloh brannten. Das Buch gewährt tiefe Einblicke sowohl in das höfische Leben wie auch in jenes der rechtlosen und geknechteten Untertanen, die in Angst und Armut ums nackte Überleben kämpften. Wie verbrachten Ritter ihre Tage? Was steckt hinter den sagenumwobenen Tempelrittern? Wie lebten Frauen hinter den Burgmauern? Wie wurde Wien? Geschichte, abseits gängiger Lehrbücher, verpackt in sechzehn unterschiedlichen Krimis aus einer fins­teren Zeit.weiterlesen
  • Christine Maria Wirth

Christine Maria Wirth

Augustinus auf Abenteuer

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Abenteuerliche Geschichten rund um den etwas tollpatschigen Engel Augustinus. Inspirierend, lehrreich, zum Nachdenken anregend und in einem humorvollen, leichten Stil geschrieben… Augustinus langweilt sich während seines Urlaubs. Gleichzeitig grübelt er über seine Beförderung nach. Kurzerhand bittet er Gott um einen neuen Fall. Er landet jedoch in einer von ihm unerwarteten Epoche…  weiterlesen
13-13.45
  • Cornelius Hell

Cornelius Hell

Ohne Lesen wäre das Leben ein Irrtum. Streifzüge durch die Literatur von Meister Eckhart bis Elfriede Gerstl

Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Lesen, das bedeutet Ab- und Eintauchen in fremde Welten, sich auseinandersetzen mit der Vergangenheit oder der unmittelbaren Gegenwart. Lesen erweitert den eigenen Horizont in vielerlei Hinsicht… Von Meister Eckhart über Georg Büchner und Thomas Bernhard bis Elfriede Gerstl sind in diesem Band dreißig Lesebiografien versammelt, die die Lust an der Vielfältigkeit der Literatur entfachen und neu aufleben lassen. Mühelos und munter führt uns Cornelius Hell durch seine persönliche Literaturgeschichte. Aus den Beiträgen für die Ö1-Sendereihe "Gedanken für den Tag" sind über mehrere Jahre hinweg zahlreiche kurze Essays entstanden, die Einblicke in das Leben und Schaffen der Autor_innen gewähren. Eines haben sie jedoch alle gemeinsam: Jeder einzelne von ihnen ist eine Liebeserklärung an das Lesen. Moderation: Márton Méhesweiterlesen
  • Conny Sporrer

Conny Sporrer

Bühnen-Talk: Erfolgreich schreiben im Genre Sachbuch

Hauptprogramm, Seminare/mediakolleg
Selfpublisher Bühne, Stand Nr. F16
Self-Publishing bietet Autoren die Chance, eigenes Expertenwissen zu vermitteln, Trend- und Nischenthemen frühzeitig zu besetzen und Leser mit authentischem Inhalten zu begeistern. Die Autorinnen Conny Sporrer, Anna Maria Sanders und Daniela Kickl gewähren Einblicke in die Entstehung ihrer Werke und geben Tipps zum Schreiben, Gestalten und Vermarkten von Sachbüchern und Ratgebern.   Moderation: Benedikt Ahlfeldweiterlesen
13-14
  • Mareike Nieberding

Mareike Nieberding

LIVE in Ö1 "Punkt eins": Verwende deine Jugend

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Die Jugend ist in der Unterzahl und wird es bleiben. Deshalb müssen junge Menschen lauter werden. „Diese Jugend hat etwas zu sagen“, postuliert die deutsche Aktivistin und Journalistin Mareike Nieberding: „PolitikerInnen und Parteien müssen den jungen Leuten nur richtig zuhören. Und endlich anfangen, sie zurückzuerobern, als WählerInnen, Mitglieder, ImpulsgeberInnen.“   Moderation: Elisabeth Scharang, Ö1weiterlesen
13.30-14
  • Erhard Stackl

Erhard Stackl

Das Jüdische Echo "Starke Frauenstimmen"

Hauptprogramm, Sachbuch
DER STANDARD-Bühne
Hundert Jahre nach Verwirklichung des Wahlrechts für Frauen widmet das Jüdische Echo seinen Themenschwerpunkt der Rolle der Frau in Politik und Gesellschaft, Kultur und Religion. Über Verfolgung, Widerstand und Überleben einst, über Gleichstellung und Diskriminierung jetzt, schreiben profilierte Autorinnen. Sie porträtieren herausragende Frauengestalten der Zeitgeschichte, zeigen aktuelle feministische Trends auf und analysieren die Ursachen für die Rückschläge, die nun durch ein neues autoritäres Denken drohen.   Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen

Verkaufsturbo für Ihre Novitäten: Buchpromotion mit VLB-TIX

Hauptprogramm
Mastercard-Bühne
Über 70.000 neue Bücher Jahr für Jahr – dazu alle Verlagsvorschauen auf einem Blick. Da wird Aufmerksamkeit zur Währung, denn nur sichtbare Bücher haben Aussicht auf Erfolg. Wir zeigen Ihnen, wie Sie Ihre Novitäten auf der zentralen Bücherplattform VLB-TIX für ausgewählte Zielgruppen sichtbar machen und optimal vermarkten können. Die Veranstaltung richtet sich an VerlagsmitarbeiterInnen und VertreterInnen, aber auch an interessierte BuchhändlerInnen, JournalistInnen, BloggerInnen und LeserInnen, die in VLB-TIX in allen deutschsprachigen Neuerscheinungen kostenlos stöbern können – bei vielen Titeln inklusive Leseproben, Videos und vielen Innenansichten.   Mit: Ronald Schild, Geschäftsführer MVB GmbHweiterlesen
  • Anton Michael Luchner

Anton Michael Luchner

Verzaubert und verführt

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
Könnten Sie einen Eid darauf schwören, dass Sie immer Ihre eigenen Entscheidungen treffen? Sind Sie sicher, in keiner Lebenssituation je beeinflusst oder gar manipuliert zu werden? Das ist pure Illusion! Anton Michael Luchner macht bewusst, wo und wodurch Sie überall verzaubert und verführt werden, ohne dass es Ihnen bisher aufgefallen wäre - die Erkenntnisse daraus werden für Ihr weiteres Leben werden hilfreich sein! Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Andrej Kurkow

Andrej Kurkow

Graue Bienen

Belletristik, Hauptprogramm
3sat.Lounge
Andrej Kurkow erkundet die Welt der sozialen Insekten. Bienenzüchter Sergej lebt im Donbass, wo ukrainische Kämpfer und prorussische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Sergej überlebt nach dem Motto: Nichts hören, nichts sehen - sich raushalten. Eines Frühlings bricht der Imker auf: Er will die Bienen in eine Gegend bringen, wo sie wieder in Ruhe Nektar sammeln können.   Moderation: Ernst Grandits, 3satweiterlesen
14 Uhr
14-14.30
  • Karl Zellhofer, Martin Zellhofer

Karl Zellhofer, Martin Zellhofer

Verschwundene Kinos im Weinviertel

Hauptprogramm, Sachbuch
DER STANDARD-Bühne
Es gab eine Zeit, in der das Kino als wichtige, wenn nicht sogar die wichtigste Quelle für Unterhaltung und Information diente. So gab es allein im Weinviertel einst über 100 Kinostandorte. Heute sind es noch fünf. Die meisten der ehemaligen Kinos im Weinviertel sind bereits spurlos verschwunden. Sie wurden abgerissen oder dienen nach Umbauten als Lagerhalle, Wohnung, Wirtshaussaal oder Garage. Karl und Martin Zellhofer dokumentieren in ihrem neuen Buch – nach den erfolgreichen Titeln "Verschwundenes Weinviertel", "Verschwundene Eisenbahnen im Weinviertel" und "Verschwundenes Marchfeld" – die noch vorhandenen Spuren dieser versunkenen Welt.   Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Herbert Lackner

Herbert Lackner

Als die Nacht sich senkte

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Der Weg von der Demokratie zur Diktatur Die Republik hatten 1919 fast alle begrüßt: Die Hoffnungen der Schriftsteller, Künstler und Wissenschaftler in die neue Zeit waren groß. Aber bald wurden Arthur Schnitzlers Aufführungen von rechtem Mob gestürmt, Antisemiten hielten Tagungen vor Stefan Zweigs Haustür ab und aus München kamen Meldungen, ein gewisser Adolf Hitler ziehe mit einer Schlägerbande durch die Stadt. Manche Autoren lavierten sich geschickt durch Republik, Austrofaschismus und NS-Zeit. Andere wiederum konnten nichts anderes tun als die Flucht zu ergreifen. Herbert Lackner begleitet Albert Einstein, Franz Werfel, Alma Mahler, Elias Canetti, u.v.m. durch die dramatischen Jahre zwischen den Kriegen.     Moderation: Jakob Fessler, Ö1weiterlesen
  • Reinhold Mitterlehner

Reinhold Mitterlehner

Haltung

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Reinhold Mitterlehner hat eine beeindruckende Karriere hingelegt – vom Kommunalpolitiker in seiner Mühlviertler Heimatgemeinde Ahorn zum Vizekanzler der Republik Österreich. Wie der prominente ÖVP-Politiker seinen Weg gegangen ist – kurz, wie man eine Haltung kultiviert und lebt – erzählt der 64-Jährige in diesem Buch.   Moderation: Günter Kaindlstorferweiterlesen
  • Sophia Fritz

Sophia Fritz

Gott hat mir nie das Du angeboten

Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Sophia Fritz ist jung und gläubig. Wie sich Glaube in ihrer Generation und in Zeiten von Instagram und facebook verwirklichen lässt, erklärt sie in ihrem Buch „Gott hat mir nie das Du angeboten“. Sie führt eine Bucket-List mit Dingen, an die sie gerne glauben möchte. Doch das Leben kommt der jungen Frau immer wieder dazwischen: Ihr Kinderglauben hat Risse bekommen, zerbrochene Beziehungen lassen sie an der Liebe zweifeln und wenn sie das Leid anderer Menschen sieht, wird sie oft wütend auf Gott. Moderation: Simon Biallowonsweiterlesen
14-14.45

Schön-blau-rätselhaft: Donauquiz mit dem Deutschen Kulturforum östliches Europa

Hauptprogramm, Jugendliche, Kinder, Zentral- & Südosteuropa (Alter: ab 10 Jahren)
Donau Lounge
Wissen Sie, wo ein Ufo-Café über der Donau schwebt? Wisst Ihr, was eine „Ulmer Schachtel“ ist? Welche Donaumetropole wurde „die kleine Schwester Wiens“ genannt? Wer versuchen möchte, solche Fragen zu beantworten, den oder die bitten wir hinauf auf die Bühne. Zu gewinnen gibt es spannende Bücher aus dem Verlagsprogramm des Deutschen Kulturforums östliches Europa, die in die tieferen Geheimnisse der Donau östlich von Wien eindringen. Eine gemeinsame Veranstaltung der Donau Lounge und des Deutschen Kulturforum östliches Europa.weiterlesen
14.30-15
  • Tonio Schachinger

Tonio Schachinger

Nicht wie ihr

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Ivo wusste immer schon, dass er besonders ist. Besonders cool, besonders talentiert, besonders attraktiv. Alle wussten es, seine Familie, seine Jugendtrainer, seine Freunde im Käfig. Jetzt ist er einer der bestbezahlten Fußballer der Welt. Einmal in Ivos Gedankenwelt eingetaucht, lässt sich Tonio Schachingers Debütroman schwer aus der Hand legen. Es ist nämlich dieser rotzige, witzige und originelle Ton des Erzählers, der vom ersten Satz an fesselt. Gespickt mit Wiener Milieusprache und herrlichen Fußballmetaphern gibt der Roman Einblick in das Schauspiel des Profisports und entlarvt seine Spieler als Schachfiguren auf einem kapitalistischen Spielfeld.   Moderation: Jakob Fesslerweiterlesen
  • Sebastian Unterberger

Sebastian Unterberger

Das große Servus Weihnachtsbuch

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Das große Servus-Seihnachtsbuch Die schönsten Lieder, Geschichten und Bräuche. Ein Hausliederbuch zum Singen, Spielen und (Vor-)Lesen für die ganze Familie. Die Advent- und Weihnachtszeit ist für viele wie eine 5. Jahreszeit: eine Jahreszeit der Gefühle und Emotionen, Gerüche und Klänge, Erinnerungen und Traditionen. Weihnachtslieder verkürzten früher die langen Winterabende und Rauhnächte. Auch von Haus zu Haus wurden sie getragen, übers »Klöckeln« oder »Sternsingen«. Sebastian Unterberger hat zahlreiche Advent- und Weihnachtslieder aus sieben Jahrhunderten zusammengetragen, weiß um ihre Herkunft und Entstehung und hat alle Lieder mit einer gut spiel- und singbaren Klavierbegleitung inklusive Gitarrenakkorden gesetzt. Ergänzt mit Geschichten und Erzählungen von Stifter, Waggerl und Rosegger, Hintergründen zu traditionellen Bräuchen und einigen Rezepten des Autors – wie Honiglebkuchen, saftiges Kletzenbrot oder Mohn-Vanillekipferl.   Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Hans Platzgumer

Hans Platzgumer

Willkommen in meiner Wirklichkeit

Belletristik, Hauptprogramm (Alter: ab 14 Jahren)
ORF-Bühne
„Heute will ich kurz anhalten und nicht nur John Lennon Grüße ins Jenseits schicken, sondern einen Streifzug durch die Wirklichkeit unternehmen, die sich mir offenbart.“ So beginnt Hans Platzgumers wunderbar hoffnungsfrohe Betrachtung unserer Zeit. In seinem fünfzigsten Lebensjahr hält der Autor inne und beschreibt das scheinbar Wirkliche, das ihn überall umgibt und stets umgab. Es herrschen Elend, Hunger, unfassbares Leid, nicht hinnehmbare Ungerechtigkeit. Gegen all dies gilt es sich zu positionieren und nichts unversucht zu lassen, um aus der Welt einen besseren Ort zu machen. Dennoch ist die Welt auch wunderschön. Wer sich für die Verbesserung der Lebensbedingungen einsetzt, muss die Schönheit des Augenblicks erkennen können. Sie liefert die Gewissheit: Das Leben ist lebenswert.   Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Lukas Wagner

Lukas Wagner

Die Generation Digital

Hauptprogramm, Medien & Digitalisierung, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
Das Smartphone ist zum ständigen Begleiter von Kindern und Jugendlichen geworden. Die „Generation Digital“ kennt keine Welt mehr ohne ständige Vernetzung – für sie sind WhatsApp, Instagram, Facebook und andere soziale Netze immer Teil ihrer Lebenswelt gewesen. Oft haben Erwachsene das Gefühl keinen Einblick in diese neuen Lebenswelten zu haben oder sind mit den dort auftretenden Herausforderungen überfordert. In diesem Kurzvortrag erfahren Erwachsene wie sie Kinder durch die digitale Welt unterstützen können und ihnen einen verantwortungsbewussten Umgang näherbringen können. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
14.45-15.30
  • Eva Rudofsky

Eva Rudofsky

Dein persönliches Monster

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 6 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Jetzt habt ihr die Gelegenheit, euer ganz persönliches Monster aus eurem Anfangsbuchstaben zu zeichnen! Welche Augen und welchen Mund kann dein Monster haben? Was gehört sonst noch zu deinem persönlichen Monster dazu: Hörner, Ohren, Stacheln, Fühler, Krallen? Ist es aalglatt oder flauschig weich? Wir erkunden Schritt für Schritt die Merkmale eines Monsters und verwandeln schließlich den Anfangsbuchstaben unseres Vornamens in unser Lieblingsmonster! Bitte wenn möglich Papier und Bunt-/Filzstifte mitbringen!weiterlesen
15 Uhr
15-15.30
  • Christoph W. Bauer

Christoph W. Bauer

Niemandskinder

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Das Jahr 2015 ist wenige Tage alt, als Paris von einem Terroranschlag erschüttert wird, der die Seele der Stadt über Nacht verändert. Mittendrin ein junger Historiker, auf der Suche nach einer vergangenen Liebe. Es ist über zehn Jahre her, dass Samira und er getrennte Wege gegangen sind. Wohin er auch kommt, erfassen ihn Erinnerungen an die gemeinsame Zeit. Dabei ist es vordergründig eine andere Frau, der er auf der Spur ist – Marianne, Kind einer österreichischen Mutter und eines marokkanischen Vaters, aus demselben kleinen Ort in den Alpen wie er stammend, jedoch seit bald vier Jahrzehnten vermisst. Eine Zeitungsmeldung mit ihrem Bild hat ihn elektrisiert: Ihr Gesicht ähnelt dem Samiras frappierend …   Moderation: Esther Csapoweiterlesen
  • Martin Michael Mucha, Franz Zeller, Katharina Kutil, Gudrun Lerchbaum, Monika Krautgartner

Martin Michael Mucha, Franz Zeller, Katharina Kutil, Gudrun Lerchbaum, Monika Krautgartner

5x5 KrimiautorInnen

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
Die Plattform der österreichischen Krimischriftstellerinnen und – schriftsteller (www.krimiautoren.at/www.krimiautorinnen.at) präsentiert fünf Mitglieder, die jeweils einen selbstverfassten Kurzkrimi lesen: Monika Krautgartner, Katharina Kutil, Gudrun Lerchbaum, Martin Michael Mucha und Franz Zeller.   Moderiert wird die Veranstaltung von Gerhard Loibelsberger.weiterlesen
  • Andrej Kurkow

Andrej Kurkow

Graue Bienen

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Andrej Kurkow erkundet die Welt der sozialen Insekten. Bienenzüchter Sergej lebt im Donbass, wo ukrainische Kämpfer und prorussische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Sergej überlebt nach dem Motto: Nichts hören, nichts sehen - sich raushalten. Eines Frühlings bricht der Imker auf: Er will die Bienen in eine Gegend bringen, wo sie wieder in Ruhe Nektar sammeln können.   Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Karin Pfolz, Dina Nachbaur, Heidemarie Abrahamian, Ines Stilling

Karin Pfolz, Dina Nachbaur, Heidemarie Abrahamian, Ines Stilling

Literatur in der Gewaltprävention

Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Die aus den Medien bekannte Autorin Karin Pfolz liest aus ihrem Buch „Manchmal erdrückt es mich, das Leben“ und lädt zur hochrangigen Diskussionsrunde über die Wege, Literatur zur Gewaltprävention zu nutzen. Ihre Gäste: Bundesministerin Ines Stilling, Heidemarie Abrahamian und Dina Nachbaur. Moderation: Gustav Soucekweiterlesen
  • Saskia Luka

Saskia Luka

VERANSTALTUNG ABGESAGT

Belletristik, Hauptprogramm
3sat.Lounge
DIE VERANSTALTUNG MUSSTE LEIDER ABGESAGT WERDEN.weiterlesen
  • Iris Kirberg

Iris Kirberg

Autor*in als Marke

Hauptprogramm, Seminare/mediakolleg
Selfpublisher Bühne, Stand Nr. F16
Eine eigene Autorenmarke ist ein wertvolles Marketinginstrument. Sie schafft Unverwechselbarkeit im immer größer werdenden Leseangebot und sorgt für Sichtbarkeit bei Lesern. Wir zeigen, was alles zu einer erfolgreichen Marke gehört, und wie Autoren im Self-Publishing eine eigene Marke entwickeln und mit Leben füllen können. (Marketing für Fortgeschrittene)  weiterlesen
15-15.45
  • Barbara Sax

Barbara Sax

Admiral Mahić (1948 - 2015): Flirrende Visionen/ / Lepršava priviđenja

Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Eine für Südosteuropa wichtige literarische Stimme aus dem multikulturellen Sarajevo ist nun bei danube books erstmals in Buchform in deutscher Sprache erhältlich: Der vierte Band der Reihe edition textfluss stellt mit Admiral Mahić (1948 – 2015) einen prominenten Dichter aus Sarajevo vor, der in ganz Ex-Jugoslawien bekannt war. Admiral Mahić nimmt eine Sonderstellung in der bosnisch-herzegowinischen Literatur ein. Er ist Vertreter einer ekstatischen Poesie, die das Leben feiert, aber auch Echoraum für das multikulturelle Milieu Bosniens und die historischen Verwerfungen in diesem Raum ist. Seine eigenständige Poetik, eine hohe sprachliche Qualität und nicht zuletzt seine liberale und humanistische Grundhaltung kennzeichnen seine Lyrik und machen ihn zu einer Entdeckung. Der zweisprachige Band enthält 37 Gedichte aus unterschiedlichen Schaffensperioden von Admiral Mahić, übersetzt von Barbara Sax (Graz). Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
15-16
  • Christoph Burgstaller

Christoph Burgstaller

Unser Wild

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Kochbühne
Der große Bildband über das Wildleben Für sein fotografisches Werk ist Christoph Burgstaller seit sieben Jahren in den höchsten Alpenregionen und in den Auen des Tieflands unterwegs, ist dem Steinwild in die Felsen nachgestiegen und hat viele Stunden in der Deckung der Vegetation gelegen, um das Verhalten des Wildes und die Erscheinungsweise der Wildtiere im Wandel der Jahreszeiten im Bild festzuhalten. Moderation: Julian Kutosweiterlesen

Das händische Buchbinden wie im Mittelalter

Hauptprogramm
Stand Nr. C18
Bei diesem Schauworkshop zum Thema "Das händische Buchbinden wie im Mittelalter" sind alle, Groß und Klein sowie Alt und Jung herzlich eingeladen. Gezeigt wird von erfahrenen Buchbindern, wie der Buchblock für die händische Bindung vorbereitet wird, die echten Bünde geschnürt, die Kapitale gestochen und nicht zuletzt die jeweiligen Einbände verleimt werden.weiterlesen
15.30
  • Tonio Schachinger

Tonio Schachinger

Nicht wie ihr

Belletristik, Hauptprogramm
3sat.Lounge
Ivo wusste immer schon, dass er besonders ist. Besonders cool, besonders talentiert, besonders attraktiv. Alle wussten es, seine Familie, seine Jugendtrainer, seine Freunde im Käfig. Jetzt ist er einer der bestbezahlten Fußballer der Welt. Einmal in Ivos Gedankenwelt eingetaucht, lässt sich Tonio Schachingers Debütroman schwer aus der Hand legen. Es ist nämlich dieser rotzige, witzige und originelle Ton des Erzählers, der vom ersten Satz an fesselt. Gespickt mit Wiener Milieusprache und herrlichen Fußballmetaphern gibt der Roman Einblick in das Schauspiel des Profisports und entlarvt seine Spieler als Schachfiguren auf einem kapitalistischen Spielfeld.   Moderation: Ernst A. Granditsweiterlesen
15.30-16
  • Peter Marton, Anna Mwangi

Peter Marton, Anna Mwangi

Der Afrikaner im Steireranzug

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Gegen den Willen ihrer Eltern hat Etelka John, der aus Kenia nach Wien kam, um hier Technik zu studieren, geheiratet. Sie unterstützt ihn bei seinem vorhaben, doch John trinkt und Etelka hat Mühe, ihn zum täglichen gang in die Abendschule zu bewegen. Eine Ehe gegen den Strom, mit vielen Entmutigungen und Hindernissen.   Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Andreas Pittler

Andreas Pittler

Bronstein. Sein vergessener Fall

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
Während Oberst Bronstein den Mord an einem Arbeiter aufklären will, wird er auf Weisung von oben als vermeintliches „Publikum“ zum Politprozess gegen führende Oppositionelle abkommandiert. Gegenüber dem Ausland will das herrschende Regime einen Zustand der Normalität vortäuschen. Das mutige Verhalten der Oppositionellen veranlasst Bronstein, mit anderen Augen auf seinen Fall zu blicken. Er setzt alles daran, die Mordsache, anders als von der Diktatur gewünscht, wahrheitsgemäß zu lösen. Die Spur führt direkt zu den im Untergrund tätigen Nazis.   Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Paul Lendvai

Paul Lendvai

Die verspielte Welt

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Über sechzig Jahre hinweg hat Paul Lendvai die politischen Entwicklungen in Europa hautnah miterlebt. In seinem aktuellen Buch zieht der prominente Publizist Bilanz: „Wir leben in einer Welt, in der alte Gewissheiten über Nacht verschwinden“, so Lendvais Resümee. Gerade deswegen gelte es, „die unersetzlichen Werte der liberalen Demokratie“ zu verteidigen.   Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Margit Mössmer

Margit Mössmer

Palmherzen

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Willkommen in Quinindé im Nordwesten Ecuadors! Dort, wo die Palmherzen den Pulsschlag des Lebens vorgeben und sich auch mal ein Ozelot in den Garten verirrt. Wo sich das Hausmädchen Bélgica mit ihrem Zuckerrohrschnaps trinkenden Mann herumplagen muss, die verschrobene Tante Catita heimlich Cola mit Rum streckt und ihrem glamourösen Leben mit einem Gangster nachtrauert, und der Ananaskönig Zorro an gefährliche Hühnerdiebe gerät. Der Arzt Jorge Oswaldo Muñoz und seine Frau Julia haben in ihrer Palmherzenfabrik jedenfalls fast alles im Griff … Moderation: Florian Baranyiweiterlesen
15.30-16.15
  • Maria Köchler

Maria Köchler

Martins Adventkalender

Kinder (Alter: 5 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Advent, Advent – Geschichten für die schönste Zeit des Jahres Martin zählt die Tage bis Heiligabend und freut sich, wenn er wieder ein Türchen beim Adventkalender aufmachen darf. Doch bei all den lustigen und aufregenden Abenteuern, die er in der Vorweihnachtszeit erlebt, wird ihm bestimmt nicht langweilig: Martin geht auf dem zugefrorenen See Schlittschuhlaufen, rettet seine kleine Schwester vor dem Krampus, macht eine wilde Schlittenfahrt und baut einen Schneemann, nascht Lebkuchen und bastelt Weihnachtsgeschenke. So kommt der 24. Dezember schneller als gedacht! Erleben Sie mit Martin all die aufregenden, schönen und besinnlichen Momente und lassen Sie mit diesem vergnüglichen Adventkalender die Vorfreude auf Weihnachten jeden Tag ein bisschen mehr ansteigen!
weiterlesen
16 Uhr
16
  • Thomas Kohlwein

Thomas Kohlwein

Wien erforschen: Erste Blicke

Hauptprogramm
Bühler-Tor
Ein Spaziergang durch den Campus Altes AKH der Universität Wien und seine Geschichten führt auch durch verschiedene Bereiche der Wissenschaften – von der Medizin bis zu den Philologien. Bereits das Allgemeine Krankenhaus war Schauplatz vieler Romane und Erzählungen. Heute ist der Gebäudekomplex als öffentlicher Raum Herzstück des 9. Bezirks. Wien erforschen ist eine literarische Reise zu den Plätzen wo Neues entsteht: Universitäten, Bibliotheken und Archive machen Wien zu einem Ort, wo Fragen und Gedanken nachgegangen wird. Hier sind Alltag und Wissenschaft eng verwoben, den Spuren der Ideen lässt sich spontan in jedem Moment folgen. Reich bebildert werden Details von öffentlichen Plätzen vorgestellt, die jedem für eigene Entdeckungen offen stehen. Umfangreiche Informationen zu den wissenschaftlichen Einrichtungen in Wien laden zu eigenen Recherchen ein.weiterlesen
  • Renate Ilsinger

Renate Ilsinger

gehört gesehen gelesen : diese Worte sind lebendig

Belletristik, Hauptprogramm
Stand Nr. D19
Die Autorin Renate Ilsinger zeigt Text- und Bildpassagen und plaudert über den Inhalt ihres neuen Buch- und Ausstellungswerkes. Liebes Publikum, eure Eindrücke werden zu festen Lesezeiten, in Zwiegesprächen, Silent Moments und bei spontanen gemeinsamen Lesungen am Stand ilsinger editions angereichert und erweitert. Spontanes Lesen: Jederzeit am Stand ilsinger editionsweiterlesen
  • Georgi Gospodinov

Georgi Gospodinov

Future cancelled

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Future cancelled übertitelte Georgi Gospodinov eine Erzählung, in der er über Vergangenheit und Zukunft schreibt, und eine Gegenwart, die nicht immer zu großen Hoffnungen Anlass gibt. Ganz anders verläuft seine eigene literarische Karriere, - viele seiner Werke werden in zahlreiche Sprachen übersetzt und er ist oft Gast in Residenceprogrammen in aller Welt.   Dolmetscherin: Petya Lund Lesung: Nikolaus Kinsky Moderation: Annemarie Türk   Traduki in Zusammenarbeit mit dem Bulgarischen Kulturinstitut/Haus Wittgensteinweiterlesen
  • Tom Ackermann

Tom Ackermann

Stirbt David?

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
Der Starjournalist Tom und der Stiefsohn seiner Frau sind auf der Flucht durch eine bizarre Berglandschaft. Flucht vor wem? Wer schickt ihnen Verfolger, die vor nichts zurückschrecken? Tom und sein junger Beifahrer entgehen mehrmals nur knapp dem Tod. Als Bürgeranwalt hat es „David“ alias Tom mit übermächtigen Gegnern zu tun, die Menschen und Umwelt mit Füßen treten, getrieben von Machtgeilheit und Profitgier. Leute, für die Menschen nur Schachfiguren sind und der Verlust von Menschenleben Kollateralschaden. Utopie oder Realsatire? Hat nicht die Zukunft längst begonnen? Tom wird zum Asylanten. Er sucht Schutz und hofft, ihn hinter Klostermauern zu finden…   Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Erika Pluhar

Erika Pluhar

Die Stimme erheben

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Ihre warme, gefühlvolle Stimme ist eines ihrer Markenzeichen. Die Schauspielerin und Sängerin Erika Pluhar – die in den letzten Jahren eine beeindruckende Karriere als Autorin hingelegt hat – erhebt ihre Stimme immer wieder auch als Citoyenne und kritische Bürgerin. Pluhars aktuelles Buch versammelt die besten Reden, Artikel und Essays der Künstlerin.   Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Jennifer Alice Jager

Jennifer Alice Jager

Awakening - Terra #1

Belletristik, Hauptprogramm, Jugendliche
Radio Wien-Bühne
Jennifer Alice Jager nimmt sich mit einer rasanten Lesung einem wichtigen Thema der Generation „Fridays for Future“ an: dem Endzeitszenario. Terra hat genug und holt zum Gegenschlag gegen die Menschen aus. Die Autorin freut sich auf einen Austausch über Nachhaltigkeit, Klima und ökologisches Handeln. Innerhalb eines halben Jahres erscheinen alle vier Teile der Jugendbuchserie „terra“, ideal für Leseratten. Moderation: Jakob Fesslerweiterlesen
  • Martin Traxl, Lojze Wieser

Martin Traxl, Lojze Wieser

Der Geschmack Europas

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Wer nun denkt, es handle sich bei "Der Geschmack Europas" einfach um ein europäisches Rezeptbuch, der irrt gewaltig. Natürlich werden dem Leser auch interessante Rezepte zu traditionellen Gerichten des jeweiligen Landes präsentiert, allerdings nicht so, wie man es aus Kochbüchern gewohnt ist. Vielmehr geht es in Der Geschmack Europas um die Esskultur, um kulinarische Traditionen und Geschichte. Da werden Themen angesprochen wie die Frage nach der Erfindung von Pommes oder wie die arme Gegend im Vulkanland der Südoststeiermark ihr Schicksal selbst in die Hand genommen hat. Außerdem finden wir auf fast jeder Seite sehr gute Fotos, mal vom Essen, mal von der Landschaft, mal von den Menschen und dem Produktionsteam. Es ist ein wenig so, als würde man mit auf die Reise genommen werden. Auf alle Fälle packt den Leser bei der Lektüre das Fernweh – Fernweh nach anderen Kulturen, Fernweh nach exotischeren Speisen. Und irgendwie schafft das Buch es aber gleichzeitig, dieses Fernweh beim Lesen zu befriedigen … Moderation: Márton Méhesweiterlesen
  • Jürgen Herler

Jürgen Herler

Hände in die Erde! Vertical Gardening

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Kochbühne
Dieses Buch ist ein Leitfaden für alle, die sich ökologisch und gesund ernähren wollen – durch den eigenen Anbau von Obst und Gemüse –, aber auch für Architekten und Gartenplaner, die neue Wege gehen wollen. Der Biologe Jürgen Herler veranschaulicht die Bedeutung von urbanem Grün und die Möglichkeiten, dieses durch vertikalen Gartenbau auch in Ballungsgebieten umzusetzen – auf Balkonen, Terrassen, an Hauswänden. Praktische Tipps gibt er für den vertikalen Low-Energy-Gemüseanbau im Winter, dazu stellt er 30 frostresistente Sorten in Wort und Bild vor. Intensiv setzt er sich auch mit den Problemen der industriellen Landwirtschaft auseinander, dem Boom der Biolandwirtschaft, gesunden Lebensmitteln, der Mikrobiomforschung und Biodiversität in Anbau und Ernährung. Der Autor entwickelt selbst innovative Vertikalbeete. Seine Vision sind grüne, »essbare« Häuser und Städte. Mit diesem Buch regt er zum Nachdenken an und fordert zum Handeln auf. Moderation: Julian Kutosweiterlesen

BoD Meet&Greet

Hauptprogramm, Seminare/mediakolleg
BoD Stand Nr. F17
"Das leuchtet mir ein! In 30 Tagen zum Lernerfolg" - Präsentation zum Thema gehirn-gerechtes Lernen und Lehren   Daniela Holzer (Lehrerin und Lerncoach) verrät anhand von Beispielen aus der Praxis die effektivsten Lerntricks, die für jedermann (Lernende, Eltern, Lehrpersonen) umsetzbar sind und zu mehr Freude am Lernen führen.weiterlesen
16.15-17
  • Bernd Flessner

Bernd Flessner

Major Tom: "Jupiter" und "Schwarzes Loch"

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 9 Jahre)
Kinderbühne
Mit dem kleinen Major Tom, Stella und Plutinchen entdecken wir an diesem Nachmittag den Jupiter und erfahren von der abenteurlichen Rückreise. Werden die Freunde es auch diesmal schaffen, sich mit vereinten Kräften und Teamgeist aus schwierigen Lagen zu befreien? Moderation: Esther Csapo, ORFweiterlesen
16.30-17
  • Rumjana Zacharieva

Rumjana Zacharieva

7 Kilo Zeit

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
In "7 Kilo Zeit" erzählt Rumjana Zacharieva die Geschichte eines Sommers auf dem Lande im Jahr 1962. Die zwölfjährigen Mila muss sieben Kilo Kamille pflücken und bei der Kooperative abgeben, damit sie im nächsten Schuljahr neue Bücher bekommt. Mila wächst auf im Schatten des Kalten Krieges, dem man sich auch in diesem kleinen Dorf nicht entziehen kann.   Moderation: Florian Baranyi   Traduki in Zusammenarbeit mit dem bulgarischen Kulturinstitut/Haus Wittgensteinweiterlesen
  • Maria Publig

Maria Publig

Killerkarpfen

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
Maria Publig nimmt in ihrem Waldviertel-Krimi den Clash der Kulturen Stadt-Land aufs Korn und widmet sich umwelt- sowie gesellschaftspolitischen Themen. Skurril, witzig und spannend! Die Wiener PR-Lady Walli Winzer schwebt auf Wolke sieben: Ihr Urlaubsflirt will sie im Waldviertel besuchen. Schnell soll vor dem neuen Haus noch ein Bauerngarten angelegt werden. Walli Winzer fehlt dazu der grüne Daumen. Sie engagiert eine junge Gärtnerin, doch die ist einem Familiengeheimnis auf der Spur. Als sich dann ein Karpfenteichbesitzer als Rüpel herausstellt, beim Dorfpolizisten Grubinger der Haussegen schief hängt und ein Toter als Vogelscheuche in ihrem Garten auftaucht, muss sie ermitteln.   Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Beate Maxian

Beate Maxian

Die Tränen von Triest

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
In ihrem aktuellen Nostalgie-Thriller begibt sich Bestseller-Autorin Beate Maxian auf historische Spurensuche. Die 33-jährige Johanna Silcredi wird ans Krankenbett ihres Großvaters Bernhard gerufen. Der alte Mann bittet sie, nach Triest in die Villa Costa zu reisen – mit einem verstörenden Auftrag: „Finde heraus, wer mein Vater war.“ Johanna ist irritiert – und macht sich auf den Weg.   Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • April Dawson

April Dawson

Next to you

Belletristik, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Radio Wien-Bühne
Plus-Size-Model Addison Grant sagt immer, was sie denkt – vor allem ihrem arroganten (aber sehr heißen) Nachbarn Drake. Als Drake ihr jedoch den Job als seine persönliche Assistentin anbietet, ist Addy das erste Mal in ihrem Leben sprachlos. Denn trotz ihrer Wortgefechte knistert es gewaltig zwischen ihnen. Und als Addison bei einer Firmenveranstaltung von einem Mann bedrängt wird und Drake dazwischengeht, kommt es zu einem Kuss, der alles verändert.   Moderation: Vanessa Groß  weiterlesen
16.30-17.30
  • Leonora Leitl

Leonora Leitl

Philosophieren mit Kindern: "Einmal wirst du"

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 10 Jahre)
Stadt Wien – Büchereien
Wirst du dich einmal Hals über Kopf verlieben? Ist es gut, viele Freundinnen und Freunde zu haben? Machen Kleider wirklich Leute? Macht es glücklich, viel zu besitzen? 20 große Fragen rund um das Erwachsenwerden hat Leonora Leitl gesammelt und mit viel Charme und Witz illustriert. Die Künstlerin lädt ein, gemeinsam darüber zu reden und zu philosophieren.   Reservierung unter kirango@buechereien.wien.at.   Weiterer Termin: Lesung am 8.11. 9.50 Uhr, Kinderbühneweiterlesen
17 Uhr
17
  • Thomas Brezina

Thomas Brezina

Liebesbrief an Unbekannt

Belletristik, Hauptprogramm
WOMAN Lounge, Stand Nr. A28
Thomas Brezina für Erwachsene. Nach mehr als 560 Büchern für Kinder erschien 2017 Thomas Brezinas erster Krimi für Erwachsene. Drei weitere Bücher für Erwachsene folgten bisher und wurden alle zu Bestsellern. Auf der WOMAN-Bühne liest er aus seinem neuen Roman "Liebesbrief an Unbekannt". Liebe, Geld, Familie – alles ein Desaster in Emmas Leben. Verletzt und traurig flüchtet sie in das britische Seebad Brighton und übernimmt die kleine Frühstückspension ihrer Tante. Ihre neue Freundin Patricia rät Emma, Briefe an einen unbekannten Traummann zu schreiben, sie wegzuschließen und auf diese Weise wie durch Magie neue Liebe in ihr Leben zu ziehen. Sie tut es, ohne richtig daran zu glauben. Doch eines Tages liegt Antwort von Unbekannt im Briefkasten. Wie ist das möglich? Wer schreibt ihr da? Für Emma beginnt eine Suche nach dem großen Unbekannten und neuem Sinn im Leben. Ein romantisches Verwirrspiel mit überraschenden Wendungen.weiterlesen
  • Saskia Luka

Saskia Luka

VERANSTALTUNG ABGESAGT

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
DIE VERANSTALTUNG MUSSTE LEIDER ABGESAGT WERDEN.weiterlesen
  • Gerhard Loibelsberger

Gerhard Loibelsberger

Morphium, Mokka, Mördergeschichten

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
Joseph Maria Nechyba, der Kult-Ermittler aus dem alten Wien, ganz persönlich: Als 13-jähriger Knabe, der einem Gespenst in den Maurer Weinbergen nachspürt und später als junger Polizeiagent bei der Eröffnung des Wiener Burgtheaters, wo er dem Prinzen von Wales als Leibwächter dient. Nechyba trifft einen genervten Sigmund Freud und verhaftet Wilhelm Kerl, den Betreiber des Café Landtmann. Begleiten Sie Joseph Maria Nechyba durch das alte Wien sowie bei Ausflügen zur Basilika in Maria Taferl oder ins oststeirische Schloss Kapfenstein.   Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Johan Bargum

Johan Bargum

Finnische Literatur: "Nachsommer" und "So also endet die Welt"

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Zwei gefeierte Finnlandschweden zu Gast auf der BUCH WIEN. In seinem Roman „Nachsommer“ konfrontiert Johan Bargum, 76, zwei ungleiche Brüder am Sterbebett ihrer Mutter miteinander. Und Philip Teir, geboren 1980, lässt eine Familie einen spannungsgeladenen Sommerurlaub in einem Ferienhaus an der Westküste Finnlands verbringen. Moderation: Suvi Wartiovaara Dolmetschung: Helen Kristoferitsch     "Nachsommer" aus dem Schwedischen von Karl-Ludwig Wetzig. "So also endet die Welt" aus dem Schwedischen von Thorsten Alms.weiterlesen
  • Nikoletta Kiss

Nikoletta Kiss

Das Licht vergangener Tage

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Budapest 1949: István und Rebeka könnten unterschiedlicher nicht sein. Der mittellose Kunststudent schert sich nicht um Konventionen, sie hingegen kommt aus gutem Haus und träumt von einer glamou- rösen Karriere als Theaterschau- spielerin. Dann überschlagen sich die politischen Ereignisse... Die aus Ungarn stammende Autorin Nikoletta Kiss, geboren 1978, hat einen großen zeitgeschichtlichen Roman vorgelegt. Moderation: Esther Csapo, ORFweiterlesen
  • Daria Wilke

Daria Wilke

Die Hyazinthenstimme

Belletristik, Hauptprogramm
3sat.Lounge
Im Haus Settecento hat der zwielichtige „Zar“ nach dem Vorbild der Barock-Konservatorien ein verstecktes Internat geschaffen. Hier werden hochbegabte Knaben ausgebildet – und kastriert, um wie die Kastratensänger des Barock die spektakulärsten Rollen singen zu können. Als der kleine Timo mit der Zauberstimme nach Wien flieht und sein Mentor Matteo loszieht, um ihn zu suchen, muss sich die Kunstwelt mit der Realität konfrontieren: Matteo wird zum Straßensänger, zu Jäger und Gejagtem. Der  Zar scheint ihm auf der Spur zu sein, und um Timo zu finden, muss er sich in der harten Welt der Obdachlosen behaupten. Erfüllt von den Klängen der Barockoper, erzählt Daria Wilke die atemlose Geschichte eines Geheimbunds, der bereit ist, jeden Preis für Schönheit zu zahlen.   Moderation: Ernst Grandits, 3satweiterlesen
  • Tanja Maljartschuk

Tanja Maljartschuk

Blauwal der Erinnerung

Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Ein Roman über den vergessenen ukrainischen Volkshelden Wjatscheslaw Lypynskyj, dessen Leben auf kunstvolle Weise mit dem der Ich-Erzählerin verknüpft wird: Sie sucht in dessen Vergangenheit nach Spuren, um besser mit ihrer eigenen Gegenwart zurechtzukommen. Eine Frau leidet, nach unglücklichen Beziehungen aus der Bahn geworfen, unter Panikattacken und verlässt monatelang die Wohnung nicht. Sie findet Orientierung und Halt in einer historischen Figur, die für die Geschichte der Ukraine eine große Rolle spielte: Wjatscheslaw Lypynskyj. Der leidenschaftliche Geschichtsphilosoph und Politiker entstammte einer polnischen Adelsfamilie, die in der Westukraine lebte. Ähnlich kränklich wie diese historische Figur und – wie er – auf der Suche nach Zugehörigkeit, folgt die Erzählerin diesem stolzen, kompromisslosen, hypochondrischen Mann, um durch die Erinnerung der sowjetischen Entwurzelung zu trotzen. Ein literarisch beeindruckender Roman, der zeigt, was es heißt, wenn die eigene Identität aus Angst, Gehorsamkeit und Vergessen besteht. Eine Veranstaltung der Donau Lounge in Zusammenarbeit mit: Botschaft der Ukraine in der Republik Österreich, Österreich-Ukraine Kulturjahr 2019 Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
  • Rachel Khoo

Rachel Khoo

Schweden in meiner Küche

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Kochbühne
Genießen wie in Schweden – mit Autorin Rachel Khoo! In ihrem schwedischen Kochbuch verpackt der Shootingstar der Kochbuchszene das spezielle Feeling der skandinavischen Küche in fabelhafte Gerichte. Jede Jahreszeit bringt neue Zutaten für traditionelles Gebäck oder trendy Bowls auf den Tisch – klassische oder kreative schwedische Rezepte wie Knäckebrot, Fleischbällchen, Blaubeersuppe oder Taco-Pizza.   Moderation: Julian Kutos Übersetzung: Wiebke Krabbe    weiterlesen

BoD Autoren Meet&Greet

Hauptprogramm, Seminare/mediakolleg
BoD Stand Nr. F17
"Bildung. Was sonst." & "Pubertät" - Kurzvortrag, Signierrunde und Meet&Greet mit allen fünf Autoren.   Eine Signierstunde der ganz besoderen Art. Alle fünf Autoren von "Bildung. Was sonst." und "Pubertät" sind anwesend und offen für Gespräche. Außerdem halten Univ. Prof. Dr. Karl Garnitschig und Dr. Gerlinde Grübl-Schößwender einen interessanten Kurzvortrag.weiterlesen

Romulus-Candea-Preis 2019

Hauptprogramm
Kinderbühne
Wettbewerb für Kinderbuchillustration: Vorstellung der ausgewählten Arbeiten & Bekanntgabe des Gewinnerprojekts designaustria, Wissenszentrum und Interessenvertretung, schrieb in Zusammenarbeit mit dem Luftschacht Verlag, dem Institut für Jugendliteratur sowie der Kunstsektion des Bundeskanzleramts Österreich zum 9. Mal den Illustrationspreis für ein vollständig illustriertes, jedoch unveröffentlichtes Kinderbuchprojekt aus. 100 in Österreich lebende IllustratorInnen reichten 106 Projekte ein, die von einer 6-köpfigen Jury bewertet wurden. Neben dem Gewinnerprojekt aus acht ausgewählten Einreichungen wurde ebenfalls ein Projekt durch eine Kinderjury ermittelt. Im Rahmen dieser Veranstaltung werden beide erstmals präsentiert.weiterlesen
17.30-18
  • Raphaela Edelbauer

Raphaela Edelbauer

Das flüssige Land

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Ein Ort, der nicht gefunden werden will. Eine österreichische Gräfin, die über die Erinnerungen einer ganzen Gemeinde regiert. Und ein Loch im Erdreich, das die Bewohner in die Tiefe zu reißen droht. In ihrem schwindelerregenden Debütroman „Das flüssige Land“ geht die österreichische Schriftstellerin Raphaela Edelbauer der verdrängten Geschichte ihres Heimatlands auf den Grund.   Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARDweiterlesen
  • Birgit Jankovic-Steiner

Birgit Jankovic-Steiner

Der Feeling-Code

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Was wäre, wenn es eine Methode gäbe, mit der wir selbst körperliche wie seelische Blockaden lösen könnten? Wenn Probleme und Ereignisse aus der Vergangenheit aufhören würden, unsere Gegenwart zu beeinflussen? Es gibt diese Methode: den Feeling-Code. Die Wienerin Birgit Jankovic-Steiner praktiziert ihn seit Jahren und hat mit seiner Hilfe schon vielen Klienten zu mehr Wohlbefinden und Selbstbestimmung verhelfen können. Grundlage des Feeling-Codes ist die Überzeugung, dass alle Erfahrungen im Körper gespeichert werden. In ihrem Ratgeber erklärt sie Schritt für Schritt, wie wir diese Blockaden wahrnehmen und auflösen können und damit endlich selbstbestimmt und glücklich werden.   Moderation: Esther Csapo, ORFweiterlesen
  • Andreas Tjernshaugen

Andreas Tjernshaugen

Von Walen und Menschen

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Der Wal gehört zu den mächtigsten Tieren, die je auf dieser Erde lebten. Für Jahrhunderte war klar: Aus dem Fang dieser Kolosse lässt sich kein Profit schlagen – zu gefährlich waren die wochenlangen Schifffahrten und Jagden. Mit dem Einsatz von Motorbooten und modernen Harpunen änderte sich das jedoch … Andreas Tjernshaugen erzählt von den ersten Walfängern und beschreibt den Kampf um das Überleben der Meeresgiganten.   Moderation: Martin Haidinger, Ö1     "Von Walen und Menschen" aus dem Norwegischen von Martin Bayer.weiterlesen
  • Peter Keglevic

Peter Keglevic

Wolfsegg

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Ein enges Tal irgendwo in den Bergen: Die 15-jährige Agnes, die so gern ein »Autoschrauber« werden würde, sehnt sich nach Liebe und einer heilen Welt. Doch sie muss erfahren, wie brutal das Leben sein kann, wenn die eigene Familie von allen verachtet wird. Als der Vater totgeschlagen und die Mutter elendig gestorben ist, hat Agnes nur noch einen Gedanken: Sie muss Bruder und Schwester, vor dem Heim retten, in dem sie einst so Furchtbares ertragen musste. Eine Heldin, deren Kampf gegen das Schicksal man nie wieder vergisst. Moderation: Jakob Fesslerweiterlesen
18 Uhr
18
  • Thomas Kohlwein

Thomas Kohlwein

Europa Erlesen Hong Kong

Hauptprogramm
Coffee Pirates
Auf den Spuren des Austauschs zwischen Europa und Asien: Hong Kong ist Metropole und Landschaft zugleich. In dieser Inselwelt an der Mündung des Perlflusses ist eine Stadt entstanden, die durch ihre dichte Architektur beeindruckt. Eine Reise von Bucht zu Bucht führt aber nicht nur zu Wolkenkratzern und Containerhäfen, sondern auch zu kleinen Fischerdörfern und Waldpfaden. Sofort wird spürbar, dass sich an dieser Stelle seit Jahrhunderten verschiedene kulturelle Einflüsse verbinden. Ausflüge in die Umgebung führen nach Guangzhou und nach Macau. An den Orten des Kontakts werden gemeinsame asiatische und europäische Geschichten geschrieben. Von Insel zu Insel, von Kontinent zu Kontinent: Hong Kong ist eine Erzählung der Bewegung.weiterlesen
  • Bodo Hell

Bodo Hell

Auffahrt

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Bodo Hell nähert sich mit geradezu enzyklopädischem Anspruch der Welt. In "Auffahrt" widmet er sich in seiner unnachahmlichen Art den Fakten und Erfindungen über Heilige, deren Tun und Nichttun. Wir finden Aufschlussreiches zu Barbara, Florian oder Nikolaus. Aber auch Litaneien, ein Christinen-Terzett und eine Wortbildungslehre zu Himmel und Fahrt oder eine rückläufige Annäherung an Krippe, Bettstroh und Gotteskind.   Moderation: Florian Baranyiweiterlesen

Leo Perutz Preis für Wiener Kriminalliteratur - LEIDER ABGESAGT

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Mastercard-Bühne
DIE VERANSTALTUNG MUSSTE LEIDER ABGESAGT WERDEN. Die Preisträgerin Alex Beer liest aber am Samstag, 9.11. um 11.30 Uhr auf der BUCH WIEN.weiterlesen
  • Johannes Sachslehner

Johannes Sachslehner

Hitlers Mann im Vatikan

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Adolf Hitler wurde von Bischof Alois Hudal als „Siegfried deutscher Größe“ verehrt, das Ideal des aus Graz stammenden Theologen war ein „christlicher Nationalsozialismus“, verbunden mit der „Vernichtung der kommunistischen und bolschewistischen Weltgefahr“. Als Rektor des deutschen Priesterkollegs Santa Maria dell’Anima und Leiter des vatikanischen Pass- und Flüchtlingsbüros avanciert der umtriebige Bischof nach 1945 zum Fluchthelfer für zahlreiche NSKriegsverbrecher, unter ihnen Alois Brunner und Franz Stangl. Johannes Sachslehner zeichnet in seiner umfassend recherchierten Biografie ein kritisches Porträt von Leben und Wirken dieses einflussreichen Kirchenmannes, der seinen nationalsozialistischen Prinzipien bis zum Ende treu blieb.   Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Herbert Dutzler

Herbert Dutzler

Letzter Stollen

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Radio Wien-Bühne
Ausgerechnet an Gasperlmaiers Geburtstag kommt ein Tourist nicht von der Führung aus dem Schaubergwerk Salzwelten zurück. Wo steckt er? Hat er sich im Stollen-Labyrinth verirrt, oder hat ihn jemand beiseitegeschafft? Hat das Verschwinden gar etwas mit den sagenumwobenen Kunstschätzen im Bergwerk zu tun? Statt zu feiern muss Gasperlmaier ermitteln – dabei wird ihm unter der Erde ganz flau im Magen. Dass der Vermisste bald darauf tot aufgefunden wird, macht es nicht besser. Was zunächst so ausschaut, als wäre es schnell zu klären, entpuppt sich als komplizierter Fall für den Inspektor. Und dann treten auch noch Verschwörungstheoretiker auf den Plan … Moderation: Jakob Fesslerweiterlesen
  • Ditha Brickwell

Ditha Brickwell

Die Welt unter meinen Zehen - Geschichten aus 100 Jahren

Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Zwölf Geschichten aus 100 Jahren: Eine Kaffeehausbesitzerin erzählt, wie sie mit Schlauheit das Leben meistert – während die Monarchie zerfällt, Österreich sich auflöst und wiederfindet. Ihr Urenkel in der Folgegeschichte verwettet ihr Erbe; ein junges Mädchen rettet ihre Familie in Kälte und Schnee während der Deportation, weil sie feste Schuhe hat, mitten im Wiederaufbau bleibt für die obdachlose Poldi das Leben unerbittlich, doch sie weiß einen Ausweg; der Fall der Berliner Mauer wird zu einem Fest. Mit wenigen Strichen erzeugen Ditha Brickwells Geschichten erregende Bilder vom Ausgesetztsein in der Kälte, von Glücksminuten und Zeitumbrüchen; ein Stück Welt wird aufgeschlagen, ein Leben aufgeblättert, Themen und Personen verknüpfen die Episoden. In ihren Kurzgeschichten entsteht ein Panoptikum der letzten hundert Jahre. Eine Veranstaltung der Donau Lounge in Zusammenarbeit mit: Grazer Autorenversammlung Moderation: Erika Hornbognerweiterlesen
  • Karl Vocelka, Willi Klinger

Karl Vocelka, Willi Klinger

Wein in Österreich

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Kochbühne
 Die lange Geschichte des österreichischen Weins birgt viele Facetten: Rebsorten, Kultur- und Kellertechniken, der Weinbau im Lauf der Epochen und die Entstehung der österreichischen Weinbaugebiete seit den Grenzziehungen nach dem Ersten Weltkrieg. Welche Rolle spielen der Handel und die Besteue­rung des österreichischen Weins? Wie ist seine kultische Rolle in Religion und Brauchtum? Dieser Prachtband wirft zum ersten Mal einen fundierten Blick auf den historisch-kulturellen Stellenwert des Weins mit seiner bewegenden Geschichte, Genusskultur sowie seiner Darstellung in der Literatur. Dabei werden auch problematische Phasen wie die Zeit von 1938 – 1945 oder der Weinskandal von 1985 aufgearbeitet. Schließlich dokumentiert der Band auch die neue Rolle des österreichischen Weins im globalen Weinkosmos. Gemeinsam mit einem Team von über 40 Autoren lüften der Weinexperte Willi Klinger und der Historiker Karl Vocelka die berauschenden Geheimnisse dieses einmaligen Kulturguts. Moderation: Julian Kutosweiterlesen
18.30-19
  • Peter Rosei

Peter Rosei

Die große Straße

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Peter Rosei ist immer in Bewegung gewesen, geleitet von einer unerschöpflichen Neugierde auf Landschaften und Städte, auf Menschen und ihre Geschichten. „Die große Straße“ versammelt erstmals seine Aufzeichnungen aus fünf Jahrzehnten und drei Kontinenten. Wir lernen Peter Rosei als Reisenden kennen, der nicht nur scharf beobachtet und viel weiß, sondern sich auch durchlässig macht für Eindrücke und Bilder, für Gerüche und Klänge, der sich dem Fremden geduldig annähert und ihm dennoch seine Faszination belässt. Von Peking nach Los Alamos, von Seoul nach Moskau, von Paris über Bratislava nach Texas und Istanbul führt uns dieses wunderbar labyrinthische Buch, das erfüllt ist von der Dankbarkeit des Autors für die Buntheit der Welt und die Vielfalt des menschlichen (Über)lebens.   Moderation: Ronald Pohl, DER STANDARDweiterlesen
  • Oliver Hrazdera

Oliver Hrazdera

Praxishandbuch Elektromobilität

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Die Automobilbranche befindet sich im Umbruch. Der Klimawandel fordert moderne Fahrzeughersteller in zweierlei Hinsicht: die Entwicklung von nahezu emissionsfreien Technologien bei gleichzeitig steigendem Fahrkomfort für den Endverbraucher. Wie sieht die Zukunft der Elektromobilität aus? Sind Elektromotoren die heilbringende Lösung? Der Autor kennt die Chancen und Risiken – im Praxishandbuch Elektromobilität spannt er gekonnt den Bogen von den rechtlichen Grundlagen über wesentliche Bauteile und Komponenten von Elektrofahrzeugen bis hin zu unterschiedlichen Hybridsystemen und Ladeverfahren. Was den „elektromobilen“ Konsumenten erwartet, erklärt der Autor Oliver Hrazdera im Gespräch mit Thomas Eberhard  (AustriaTech – Gesellschaft des Bundes für technologiepolitische Maßnahmen) und  im Dialog mit dem Publikum. Diskutieren Sie mit und gewinnen Sie das Buch! Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Michael Pammesberger

Michael Pammesberger

Pammesberger 2019 – Message Control

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Pammesberger ist Kult! Aktuell, politisch, zugespitzt, aber vor allem: immer witzig. Seine tägliche Zeichnung kommentiert die Skandale, die Politik und die Gesellschaft. Alles, was uns in diesem Jahr bewegt hat: 2019 aus der Sicht des Karikaturisten.   Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Helmut Linzbichler

Helmut Linzbichler

Abenteuer Unlimited: Mein Leben im Grenzbereich.

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
(Extrem-)Sport prägt das Leben von Helmut Linzbichler: Ultralaufen, Bergsteigen, Klettern und Skifahren betreibt er mit Leidenschaft. Er stand als ältester Europäer auf dem Mount Everest, bestieg alle Seven Summits, lief beim Badwater Ultramarathon mehr als 200 km durch das Tal des Todes und beim Transamerikalauf 5.000 km quer durch die USA. Linzbichler berichtet mit eindrucksvollen Fotos von seinen atemberaubenden Abenteuern. Vom Reiz hoher Berge, von Läufen durch extreme Landschaften, aber auch vom Umgang mit Rückschlägen. Er erzählt, wie er am höchsten Berg der Erde kurz davor stand sein Limit zu überschreiten und wie sein Sturz in eine Gletscherspalte sein ganzes Leben veränderte. Moderation: Jakob Fesslerweiterlesen
19 Uhr
19
  • Literatursalon im Palais

Literatursalon im Palais

Neue Stimmen – Auf Reisen durch Sprache, Länder und zum Wesentlichen

Belletristik, Hauptprogramm, Musik
Bank Austria Salon im Alten Rathaus
In ihrem 8. Literatursalon bietet Marlen Kühnel NEUEN STIMMEN eine Bühne. Auf Reisen durch Sprache, Länder und zum Wesentlichen begeben sich Tanja RAICH mit ihrem Debutroman „Jesolo“ (Karl Blessing Verlag), Irmgard FUCHS mit ihrem soeben erschienenem ersten Roman „In den kommenden Nächten“ (Kremayr & Scheriau), Dagmar KLEPP mit einem unveröffentlichten Text über „Mme de Prie oder die Geschichte eines Untergangs – eine literarische Collage, Rosina BRUCKNER mit Lyrik und die Jungautorin Hannah OPPOLZER mit ihrem „Sprachchaos“. Musikalisch begleitet von der Konzertpianistin Eva MARK-MÜHLHER und den AbsolventInnen der MDW, Irena WEBER, serbisch-ungarische Mezzosopranistin, und Alexander GRASSAUER – Bass-Bariton, Preisträger mehrerer internationaler Competitions und Gewinner des Garanca Wettbewerbs 2019. Eintritt: € 15,00 Nach der Veranstaltung freuen wir uns auf Gespräche mit den KünstlerInnen bei einem Glas Wein. Platzreservierung unter: literatursalon-im-palais@gmx.net oder Tel: 0676 629 84 93weiterlesen
  • Christoph Andexlinger

Christoph Andexlinger

Die Biber, die Menschen und der ganze Rest

Belletristik, Hauptprogramm
Tiempo Nuevo
Christoph Andexlinger spinnt sein dichterisches Garn nächst der Realität. Schonungslos satirisch, mit beißendem Sarkasmus oder einfach nur humorvoll widmen sich seine Texte dem Leben in unserer modernen Zeit. Was alltäglich scheint, kann rasch in einen absurden Trip umschlagen. Und manchmal ist es auch ein Horrortrip. Doch mit dabei ist immer ein ordentlicher Schuss Ironie.weiterlesen
  • Andrej Kurkow, Oleksij Tschupa

Andrej Kurkow, Oleksij Tschupa

"Graue Bienen" und "Märchen aus meinem Luftschutzkeller"

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturhaus Wien
Ein Abend der ukrainischen Literatur: Andrej Kurkow erkundet die Welt der sozialen Insekten. Bienenzüchter Sergej lebt im Donbass, wo ukrainische Kämpfer und prorussische Separatisten Tag für Tag aufeinander schießen. Sergej überlebt nach dem Motto: Nichts hören, nichts sehen - sich raushalten. Eines Frühlings bricht der Imker auf: Er will die Bienen in eine Gegend bringen, wo sie wieder in Ruhe Nektar sammeln können. Exzentrische Hedonisten und Kleinganoven, einsame Existenzen und widerspenstige Underdogs – Oleksij Tschupa versammelt in seinem Roman eine anarchische Hausgemeinschaft. Mit feinem Gespür für die Absurditäten des menschlichen Daseins schafft der ukrainische Schriftsteller eine elektrisierende Atmosphäre, in der alles möglich zu sein scheint. Moderation: Erich Klein Lesung: Ursula Scheidleweiterlesen
  • Nicolas Mathieu

Nicolas Mathieu

Wie später ihre Kinder

Belletristik, Hauptprogramm
Institut français d’Autriche-Vienne
aus dem Französischen von André Hansen und Lena Müller. Ein preisgekrönter Roman aus Frankreich. Schauplatz des Gesche- hens: ein Ort in der Provinz. Stillge- legte Industrie und unerträgliche Hitze. Eine Gruppe Jugendlicher hängt herum, trinkt Bier, entdeckt die Mysterien der Sexualität. Nicolas Mathieu hat einen Roman über das Frankreich der 1990er vorgelegt, voll Leben und erzählerischer Kraft. Der 41- Jährige wurde für sein Buch mit dem „Prix Goncourt“ ausgezeichnet. Moderation: Anne-Catherine Simon, Die Presse Lesung, Dolmetsch: Isolde Schmitt Zählkartenreservierung: culturel@institutfr.at     "Wie später ihre Kinder" aus dem Französischen von Lena Müller & André Hansen.weiterlesen
  • Saskia Luka

Saskia Luka

VERANSTALTUNG ABGESAGT

Belletristik, Hauptprogramm
Bank Austria Kunstforum Wien
DIE VERANSTALTUNG MUSSTE LEIDER ABGESAGT WERDEN.weiterlesen
  • Tomer Gardi

Tomer Gardi

Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück

Belletristik, Hauptprogramm
schule für dichtung - vienna poetry school
Der israelische Autor Tomer Gardi legt eine voltenreiche Scheherezade- Geschichte vor. Ein Schriftsteller sucht beim Arbeitsamt um Unterstützung an – und stößt auf Widerstand: „So einen Beruf gibt es nicht, Schriftsteller.“ Der Autor schlägt einen Deal vor: Er erzählt dem Mann hinterm Schreibtisch eine Geschichte, bei Gefallen erhält er den Stempel. So beginnt das Erzählen ums Überleben.   Moderation: Fritz Ostermayer, sfd     "Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück" aus dem Hebräischen von Anne Birkenhauer.   Tipp: Tomer Gardi leitet im November „Die Lügen-Klasse“ an der schule für dichtung (http://sfd.at).weiterlesen

ABGESAGT - Welche Grenzen brauchen wir?

Hauptprogramm, Sachbuch
Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog
ABGESAGTweiterlesen
  • Nora Bossong

Nora Bossong

Schutzzone

Belletristik, Hauptprogramm
Stadt Wien – Büchereien
Was bedeuten Vertrauen und Verantwortung? Wie greifen Schutz und Herrschaft ineinander? Wie verhält sich Zeugenschaft zur Wahrheit? Und wer sitzt darüber zu Gericht? Hellsichtig und teilnahmsvoll geht die deutsche Autorin Nora Bossong in ihrem Polit-Roman den brennenden Fragen der Gegenwart nach. Im Zentrum des Geschehens steht die UN-Diplomatin Mira, die ihre Rolle während des Völkermords in Burundi kritisch zu hinterfragen beginnt.   Moderation: Katja Gasser, ORFweiterlesen
  • Mareike Nieberding

Mareike Nieberding

Verwende deine Jugend. Ein politischer Aufruf

Hauptprogramm, Sachbuch
Haus der Geschichte Österreich
Die Jugend ist in der Unterzahl und wird es bleiben. Deshalb müssen junge Menschen lauter werden. „Diese Jugend hat etwas zu sagen“, postuliert die deutsche Aktivistin und Journalistin Mareike Nieberding: „PolitikerInnen und Parteien müssen den jungen Leuten nur richtig zuhören. Und endlich anfangen, sie zurückzuerobern, als WählerInnen, Mitglieder, ImpulsgeberInnen.“   Moderation: Günter Kaindlstorfer   Wir bitten um Anmeldung zur Veranstaltung unter diesem Link.    weiterlesen
  • Georgi Gospodinov, Yordanka Beleva

Georgi Gospodinov, Yordanka Beleva

TRADUKI Abend

Belletristik, Hauptprogramm
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Ein Abend mit Prosa und Lyrik von Georgi Gospodinov und Yordanka Beleva, aber auch ein Gespräch über die Literaturszene in Bulgarien und welche gesellschaftlichen und politischen Themen und Entwicklungen ihr Schreiben bestimmt. Yordanka  Beleva gewann erste Preise bei  verschiedenen Wettbewerben für Prosa und Lyrik in Bulgarien. Ihre Texte wurden ins Englische, Deutsche, Kroatische und Arabische übersetzt und sind in vielen Anthologien zu finden.  Für das Frühjahr 2020 ist ein Lyrikband in deutscher Übersetzung in Vorbereitung. Yordanka Beleva hat Bibliothekswissenschaften und bulgarische Philologie studiert und arbeitet heute in der Parlamentsbibliothek in Sofia. Georgi Gospodinov ist einer der wenigen bulgarischen Schriftsteller, deren Gedichte, Erzählungen und Romane ins Deutsche übersetzt und veröffentlicht wurden, u.a. „Natürlicher Roman“ (2007), „Kleines morgendliches Verbrechen“ (2010), „Physik der Schwermut“ (2014) sowie der Erzählband „8 Minuten und 19 Sekunden (2016) – alle bei Droschl. 2017 erschien im Berliner Eta Verlag  „Lapidarium“ (2017), Auch als Bühnen- und Drehbuchautor (der Kurzfilm The Ritual war Teil des Eröffnungsprogramms der 55. Internationalen Filmfestspiele Berlin) war Gospodinov erfolgreich 2016 wurde  ihm der Jan Michalski-Preis für Physik der Schwermut zuerkannt. Traduki in Zusammenarbeit mit dem bulgarischen Kulturinstitut/Haus Wittgenstein  weiterlesen
  • Veronika Duma

Veronika Duma

Rosa Jochmann - Politische Akteurin und Zeitzeugin

Hauptprogramm, Sachbuch
Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog
Rosa Jochmann (1901-1994) war in Österreich, aber auch über die Landesgrenzen hinaus, eine prominente Person des öffentlichen Lebens. Sie war als "Grande Dame" der Sozialdemokratie, als Zeitzeugin, als ehemalige Widerstandskämpferin und als Überlebende des NS-Frauenkonzentrationslagers Ravensbrück bekannt. Zeit ihres Lebens engagierte sie sich für den Kampf gegen Faschismus, Antisemitismus und Rassismus. Diese erste umfassende Biographie verortet Rosa Jochmann in der österreichischen Geschichte und damit zugleich in den gesellschaftspolitischen Entwicklungen des 20. Jahrhunderts aus geschlechtshistorischer Perspektive. Die Arbeit blickt auf Jochmanns politisches Frauen- und Freundinnennetzwerk sowie auf ihre Rolle als Politikerin und Zeitzeugin. Rosa Jochmann ist mehr als nur eine historische Figur. Ihr Leben ist zugleich eine Mahnung für die Notwendigkeit des demokratischen und sozialen Engagements für eine gerechtere und solidarische Welt. Moderation: Robert Misik   Reservierungen: Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog  weiterlesen
19.30
  • Lukas Kummer

Lukas Kummer

Der Keller. Eine Entziehung

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
Hartliebs Bücher im Neunten
Nach „Die Ursache“ widmet sich der Comiczeichner Lukas Kummer nun dem zweiten Band von Thomas Bernhards „Autobiographischen Schriften“: Der Schüler Thomas Bernhard beschließt, sich seinem Leben zu entziehen. Statt weiterhin die Schule zu besuchen, findet er im Keller einer Lebensmittelhandlung am Rande der verhassten Stadt eine Lehrstelle. Er lernt dort die von der Gesellschaft Ausgestoßenen kennen, denen er sich nahe fühlt. Eine kongeniale Graphic Novel, die sich dem großen Autor mit Respekt und zeichnerischer Frische nähert.  weiterlesen
  • Martin Traxl, Lojze Wieser

Martin Traxl, Lojze Wieser

Der Geschmack Europas 3

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Babette's am Hof
Wer nun denkt, es handle sich bei "Der Geschmack Europas" einfach um ein europäisches Rezeptbuch, der irrt gewaltig. Natürlich werden dem Leser auch interessante Rezepte zu traditionellen Gerichten des jeweiligen Landes präsentiert, allerdings nicht so, wie man es aus Kochbüchern gewohnt ist. Vielmehr geht es in Der Geschmack Europas um die Esskultur, um kulinarische Traditionen und Geschichte. Da werden Themen angesprochen wie die Frage nach der Erfindung von Pommes oder wie die arme Gegend im Vulkanland der Südoststeiermark ihr Schicksal selbst in die Hand genommen hat. Außerdem finden wir auf fast jeder Seite sehr gute Fotos, mal vom Essen, mal von der Landschaft, mal von den Menschen und dem Produktionsteam. Es ist ein wenig so, als würde man mit auf die Reise genommen werden. Auf alle Fälle packt den Leser bei der Lektüre das Fernweh – Fernweh nach anderen Kulturen, Fernweh nach exotischeren Speisen. Und irgendwie schafft das Buch es aber gleichzeitig, dieses Fernweh beim Lesen zu befriedigen …weiterlesen
20 Uhr
20.15
  • Edith Kneifl

Edith Kneifl

Wiener Weihnachtskrimis

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Buchhandlung Erlkönig
Die stillste Zeit des Jahres hat Krimiautorin Edith Kneifl zu spannenden Kurzkrimis verarbeitet - denn am Heiligen Abend kann so einiges passieren. Und so wird so manche Familie und mancher Freundeskreis zum Ort des Bösen. Geschäftige Weihnachtsmärkte, zwielichtige Cafés, Hotels, Tankstellen und andere Orte werden zum Schauplatz mörderischer Machenschaften.weiterlesen
22 Uhr
22

BUCH WIEN-Party powered by Servus Krimi

Hauptprogramm
philiale im Gartenbaukino
Die BUCH WIEN tanzt! Alle Jahre wieder: Die Buchparty im Gartenbaukino ist auch 2019 DAS Event der BUCH WIEN-Woche. VerlegerInnen, AutorInnen, BuchhändlerInnen, ÜbersetzerInnen, MedienvertreterInnen und FreundInnen feiern im 1960er-Jahre-Foyer des schönsten Kinos der Stadt. Mit dj chez del.weiterlesen