Gespräch, Lesung

Samstag 09.11.2019 12-12.30 Uhr

ISBN: 9783218011808

Kremayr & Scheriau
Rotenturmstraße 27/5
A-1010 Wien
www.kremayr-scheriau.at

Messe Wien, Kremayr & Scheriau
Stand-Nr. D32

Radio Wien-Bühne

Messeeintritt

Klaus Oppitz

Die Hinrichtung des Martin P.

Martin Pietsch ist 43 Jahre alt, hoffnungslos arbeitslos und gerade dabei, seine Beziehung gegen die Wand zu fahren. Als in einer Wohnanlage ein 17-jähriger Tschetschene ein kleines Mädchen tötet, brennen dem frustrierten und alkoholisierten Pietsch die Sicherungen durch. Er reagiert sich in einem Hassposting gegen den Kindsmörder ab. Pietsch brüstet sich damit, ihn eigenhändig umbringen zu wollen – und erhält dafür euphorischen Zuspruch aus dem Netz. Womit er jedoch nicht rechnet: Er wird tatsächlich beim Wort genommen. Er soll den Täter hinrichten. Und bekommt dafür auch noch eine Menge Geld und einen festen Job. Aber natürlich wird Pietsch niemanden töten. Das kann er doch nicht! Oder? Kann er?

Moderation: Wolfgang Popp, Ö1

AutorInnen & Mitwirkende
Gespräch, Lesung
Sa 09.11.2019 10.30-11 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Nora Bossong

Schutzzone

weiterlesen
Gespräch, Lesung
Sa 09.11.2019 11-11.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Oleksij Tschupa

Märchen aus meinem Luftschutzkeller

weiterlesen
Gespräch, Lesung
Sa 09.11.2019 12-12.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Tomer Gardi

Sonst kriegen Sie Ihr Geld zurück

weiterlesen
Gespräch, Lesung
Sa 09.11.2019 12.30-13 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Lisa Spalt

Das Institut

weiterlesen
Gespräch, Lesung
Sa 09.11.2019 13-13.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Erwin Riess

Herr Groll und die Donaupiraten

weiterlesen