Gespräch, Lesung

Sonntag 10.11.2019 15-15.30 Uhr

ISBN: 9783218011778

Kremayr & Scheriau
Rotenturmstraße 27/5
A-1010 Wien
www.kremayr-scheriau.at

Messe Wien, Kremayr & Scheriau
Stand-Nr. D32

DER STANDARD-Bühne

Messeeintritt

Gertraud Klemm

Hippocampus

Helene Schulze, vergessene Autorin der feministischen Avantgarde, ist tot. Jetzt wird sie als Kandidatin für den Deutschen Buchpreis gehandelt. Ihre Freundin Elvira findet sich unversehens in einer Marketingmaschinerie voll Gier, Neid und Sensationsgeilheit wieder. Empört begibt sie sich auf einen Roadtrip, um die verzerrte Biografie ihrer Freundin richtigzustellen. Was als origineller Rachefeldzug beginnt, wird immer mehr zum Kreuzzug gegen Bigotterie und Sexismus.

Gertraud Klemm legt den Finger dorthin, wo es wehtut. Am Beispiel der Literaturbranche zeigt sie, wie es um die gleichberechtigte Wahrnehmung von Frauen tatsächlich steht; und dass es mehr Rebellion und Mut braucht, um wirklich etwas zu verändern.

 

Moderation: Mia Eidlhuber, DER STANDARD

AutorInnen & Mitwirkende
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 10.30-11 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Katharina Peham

Wurzeln bis zum Meeresgrund

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 11-11.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Julya Rabinowich

Hinter Glas

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 11.30-12 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Lorenz Langenegger

Jahr ohne Winter

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 12-12.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Christian Schacherreiter

Lügenvaters Kinder

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 12.30-13 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Egyd Gstättner

Mein Leben als Hofnarr

weiterlesen