Gespräch, Lesung

Sonntag 10.11.2019 14-14.30 Uhr

ISBN: 9783552059511

Paul Zsolnay Verlag/ Deuticke Verlag
Prinz-Eugen-Straße 30
A-1040 Wien
www.hanser-literaturverlage.de

Messe Wien, Paul Zsolnay Verlag/ Deuticke Verlag
Stand-Nr. D15

DER STANDARD-Bühne

Messeeintritt

Martin Pollack

Die Frau ohne Grab

Nach „Der Tote im Bunker“ folgt Martin Pollack den Spuren seiner Tante, die am Ende des Zweiten Weltkriegs zu Tode kommt und deren Grab nie gefunden wird.
Sommer 1945: Die siebzigjährige Pauline Drolc, geborene Bast, wird von jugoslawischen Partisanen in ihrem Heimatort Tüffer, slowenisch Lasko, verhaftet und in das provisorische Internierungslager Schloss Hrastovec gebracht. Wenige Wochen später ist sie tot. Ihr Grab wird nie gefunden. Pauline ist die Großtante von Martin Pollack, dessen Buch über den eigenen Vater, SS-Sturmbannführer Gerhard Bast, zu den Meilensteinen der Erinnerungsliteratur zählt. Und sie ist die Einzige in der stramm deutschnationalen Familie, die am Ende des Zweiten Weltkriegs zu Tode kommt. In seinem detektivisch recherchierten Bericht erzählt Martin Pollack über das Schicksal eines Menschen, das beispielhaft ist für die historischen Verstrickungen an einem kleinen Ort zwischen den Grenzen.

Moderation: Mia Eidlhuber, DER STANDARD

AutorInnen & Mitwirkende
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 10.30-11 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Katharina Peham

Wurzeln bis zum Meeresgrund

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 11-11.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Julya Rabinowich

Hinter Glas

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 11.30-12 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Lorenz Langenegger

Jahr ohne Winter

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 12-12.30 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Christian Schacherreiter

Lügenvaters Kinder

weiterlesen
Gespräch, Lesung
So 10.11.2019 12.30-13 Uhr
DER STANDARD-Bühne
Messeeintritt

Egyd Gstättner

Mein Leben als Hofnarr

weiterlesen