Termine
alle ausklappen
alle einklappen
10 Uhr
10.30
  • Marina C. Watteck, Waltraut Haas

Marina C. Watteck, Waltraut Haas

Jetzt sag ich's

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Waltraut Haas ist seit über 70 Jahren eine Ikone des deutschsprachigen Films und der Bühne. An der Seite von Stars wie Peter Alexander, Johannes Heesters, Conny Froboess und Heinz Rühmann hat sie in zahlreichen Musik- und Unterhaltungsfilmen mitgewirkt. Nun öffnet sie, zusammen mit Ko-Autorin Marina C. Watteck, ihre ganz private Schatzkiste an Erinnerungen. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Christine Lavant, Klaus Amann

Christine Lavant, Klaus Amann

„Erzählungen aus dem Nachlass“ von Christine Lavant

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
An die vierzig Erzählungen hat Christine Lavant geschrieben, aber viele davon zu ihren Lebzeiten nie veröffentlicht. Aus Scheu, zu viel von sich preiszugeben, hielt sie den Großteil ihres Prosawerks zurück. Der vierte und abschließende Band der Werkausgabe versammelt fünfzehn Erzählungen aus dem nachgelassenen Bestand. Dieser Band enthält auch lebensgeschichtliche Dokumente wie Briefe und eine Selbstdarstellung für den Rundfunk, die nicht nur einen intimen Einblick in ihr Leben, ihr Denken und Empfinden erlauben, sondern in erstaunlichem Maße die literarischen Texte des Bandes biographisch befestigen und beglaubigen. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
  • Andreas Schindl

Andreas Schindl

Paurs Traum

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Leopold Paur, 1735 in Altenburg bei Horn in ärmlichen Verhältnissen geboren, schafft es als Hofadvokat zu Ansehen und einem gut bürgerlichen Leben. Doch er will mehr: Sein Name soll in die Geschichte eingehen. Als ihn ein geheimnisvoller Klient zur Aufnahme in die Freimaurerei vorschlägt, eröffnet sich Leopold eine neue Welt. In seiner Loge macht er die Bekanntschaft eines aus Südamerika vertriebenen Jesuitenpaters, der von den Indios einen Hinweis auf ein „untrügliches Heilmittel gegen die Syphilis“ mitgebracht hat. Leopold erkennt das wirtschaftliche Potenzial dieser Entdeckung und sieht darin die Gelegenheit, als Humanist Weltruhm zu erlangen und seinen größten Wunsch zu finanzieren: die Errichtung einer „Stadt im Traum“, in der Menschen jeder Herkunft und Religion in Frieden und Eintracht leben können. Aber der ehrgeizige Jurist hat sich verrechnet ... Die auf historischen Tatsachen beruhende Geschichte ist ein Musterbeispiel für die Utopien der beginnenden Aufklärung. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Arne Franke

Arne Franke

Das schlesische Elysium

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Das schlesische Elysium. Burgen, Schlösser, Herrenhäuser und Parks im Hirschberger Tal: Im Hirschberger Tal entstand in Jahrhunderten eine Kulturlandschaft von europäischem Rang, in der sich auch preußische Könige ihre Sommersitze errichteten. Der reich bebilderte kunsthistorische Führer widmet sich jedem Objekt mit einer Beschreibung sowie einem kurzen Abriss seiner Geschichte, ergänzt durch allgemeine touristische Hinweise und Anfahrtsbeschreibungen.weiterlesen
10.30-11.10
  • Crissy Catella

Crissy Catella

Argos von Arassis- Die Suche nach dem magischen Pokal

Kinder (Alter: ab 9 Jahren)
Kinderbühne
Zum ersten Mal in seinem Leben darf Argos bei der Siegerehrung der alljährlichen Kinder-Olympiade im Arassis-Anwesen mithelfen und die Preise übergeben. Der Hauptgewinn ist nichts Geringeres als ein magischer Pokal, der seinem Besitzer drei Wünsche erfüllt. Was gut anfängt, endet jedoch schrecklich. In der Nacht wird der Pokal von einem Unbekannten gestohlen. Noch dazu haben sich am Morgen alle Schlossbewohner in Statuen verwandelt. Kann Argos den Bösewicht aufspüren und seine Freunde von dem magischen Bann erlösen? Ein Abenteuer des mutigen Argos von Arassis aus der ARASSIS-SAGA. Moderation: Daniela Syczekweiterlesen
11 Uhr
11
  • Sepp Resnik

Sepp Resnik

Fit wie ein Turnschuh

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Ob als Triathlet oder Extremsportler, der dreimal rund um die Erde radelte – als Pionier war Sepp Resnik längst eine lebende Legende, ehe er sich auch als unkonventioneller Coach und Ratgeber von Dominic Thiem und anderen Top-Sportlern einen Namen machte. Die Resnik-Praxis dient als Ratgeber, wie man mit dem Körper auch den Geist so stärkt, dass er es mit gestei­gertem Selbstbewusstsein, besserer Lebensqualität und größerer Leis­tungsfähigkeit zurückzahlt. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Danny Beuerbach

Danny Beuerbach

Book a Look and Read a Book

Jugendliche, Kinder
Gemeinschaftsstand Kinder- und Jugendbuch, Stand Nr. F03
Book a Look and Read a Book – Danny Beuerbach ist professioneller Friseur und fördert gleichzeitig die Lese- und Schreibfähigkeit von Kindern. Als er selbst keine Zeit fürs Lesen hatte, kam ihm die Idee: Während sie in seinem Friseurstuhl sitzen, lässt er sich von Kindern etwas vorlesen und nimmt ihnen so auch den Schrecken vorm Haareschneiden. Dieses Jahr frisiert Danny Beuerbach auch auf der BUCH WIEN!weiterlesen

Christine Lavant Preis 2018

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Der Christine Lavant Preis würdigt SchriftstellerInnen, die in ihrem literarischen Schaffen einen hohen ästhetischen Anspruch mit humaner Haltung und gesellschaftskritischem Blick vereinen. Der Christine Lavant Preis 2018 geht an den Schweizer Schriftsteller Klaus Merz, einen der bedeutendsten Autoren der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur. Moderation: Stefan Gmünder, DER STANDARDweiterlesen
  • Christian Reichhold

Christian Reichhold

100 x Österreich im Film

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
Der österreichische Film erlangt bereits in der Stummfilm- und frühen Tonfilm-Ära internationale Bedeutung. Während des Zweiten Weltkrieges für politische Propaganda missbraucht, produziert die heimische Filmindustrie nach 1945 vor allem den Alliierten dienliche Inhalte – oder die Vergangenheit verklärende Unterhaltungsfilme à la »Sissi«. Ab 1970 knüpft der »Neue österreichische Film« an bessere Zeiten an und beeindruckt zuletzt mit preisgekrönten Streifen wie Stefan Ruzowitzkys »Die Fälscher«, Michael Hanekes »Amour« oder Maren Ades »Toni Erdmann« auch international. Christian Reichhold stellt Klassiker wie »Der Engel mit der Posaune«, »Mariandl« und »Mephisto« ebenso vor wie Kassenschlager der jüngeren Vergangenheit. Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
  • Christiana Weidel, Sabine Geller, Belinda Schmalekow

Christiana Weidel, Sabine Geller, Belinda Schmalekow

danube women stories

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
50 Stories über interessante, faszinierende und kluge Frauen, die für das öffentliche Leben und die Gesellschaften entlang der Donau eine wichtige Rolle spielen. Sie kommen aus Ulm, Wien, Budapest, Novi Sad und Temeswar. Danube Women Stories macht Anstrengungen und Erfolge dieser Frauen aus Geschichte und Gegenwart sichtbar. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Barbara Haiden

Barbara Haiden

Lieblings-Kekse aus der Welt der Frauen-Backstube

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
dmBio-Kochbühne
Rechtzeitig vor Weihnachten aus der „Welt der Frauen“-Backstube:  „Welt der Frauen“-MitarbeiterInnen verraten mit viel Humor ihre Lieblingskekse und -rezepte, die Anfängerinnen wie ausgesprochen erfahrene BäckerInnen überraschen und zum Schmunzeln bringen werden:  Die Autorin, Barbara Haiden, präsentiert das neue, unkonventionelle Keksbackbuch „Lieblings-Kekse“, ausgesuchte Rezepte und so manch Geschichte als unverwechselbare, besondere Zutat. Moderation: Julian Kutosweiterlesen
11.15-11.50
  • Nina Müller

Nina Müller

Kuschelflosse - Die mächtig magische Glitzerbohne

Kinder (Alter: ab 4 Jahren)
Kinderbühne
Kuschelflosse und seine Freunde staunen nicht schlecht als sie Herrn Kofferfischs Überraschung auf seiner Glitzermond-Geburtstagsparty sehen: Aus einer winzigen Glitzerbohne wächst eine riesige Pflanze mit bunten, magischen Blättern. Der Blatt-o-Mat, der für immer die Langeweile wegzaubert begeistert alle – doch ist dieses Gewächs wirklich so lustig, wie es auf den ersten Blick scheint? Moderation: Daniela Syzcekweiterlesen
11.30
  • Thomas Raab

Thomas Raab

Walter muss weg

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
ORF-Bühne
Bestsellerautor Thomas Raab startet eine neue Krimiserie. Humvorvoll, spielerisch und herrlich böse. Im Brennpunkt des Geschehens: eine grantige Dörflerin namens Hannelore Huber, die sich in ihrem ersten Fall gleich auf die Suche nach ihrem angeblich verstorbenen Gatten begeben muss. Suspense auf österreichisch. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Michaela Kastel

Michaela Kastel

So dunkel der Wald

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
DER STANDARD-Bühne
Ein frei stehendes Haus auf einer Lichtung, der Kamin brennt, ein Kuchen steht im Küchenfenster, man hört ein Mädchen lachen. Die Einsamkeit scheint einladend. Doch genau hier, irgendwo in einem undurchdringlichen Wald, lauert das Unheilvolle. Mit jeder Zeile des Buches spürt man die Enge der Welt, in der sich die Figuren Ronja und Jannik bewegen. Der Wald ist kein Zufluchtsort, keine grenzenlose Freiheit, sondern eine Blase, die zwar einerseits Schutz vor der Außenwelt bietet, gleichzeitig aber das im Inneren entstehende Böse nicht nach außen dringen lässt. Ohne mit der Wimper zu zucken entwirft die Wiener Autorin Michaela Kastel einen grauenhaften Terror, den sie in klarer, deutlicher, und gleichzeitig schöner und poetischer Sprache beschreibt. Täter- und Opferrolle werden verwischt, schwarz oder weiß gibt es hier nicht … Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
  • Margit Schreiner

Margit Schreiner

Kein Platz mehr

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Zettel, Tagebücher, Korrespondenzen, Zeitungsartikel, Fotos, Nippes aller Art: "Allein die Dinge, die sich im Laufe eines Lebens ansammeln!" Margit Schreiners  "Kein Platz mehr" ist ein so amüsanter wie treffender Roman über den Mangel an Platz, über Schriftsteller, die wie Messies leben, sowie über die problematische Müllentsorgung in Italien. Gewohnt überspitzt und mit reichlich schwarzem Humor wettert Margit Schreiner über die Fülle, mit der wir uns tagtäglich umgeben. Wer glaubt, dass da nur noch die Flucht in den Himalaya oder den kanadischen Urwald bleibt, irrt sich. Denn ganz gleich, wie man es dreht und wendet: Es gibt keinen Platz mehr. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Roland Girtler

Roland Girtler

Girtler unterwegs

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Was haben eine Wiener Fiakerfahrerin und ein erfolgreicher Bankmanager gemeinsam? Lesen Sie Roland Girtlers neues Buch, um es zu erfahren. Österreichs bekanntester Soziologe führt seine spannenden Personenstudien aus "Eigenwillige Karrieren" und "Allerhand Leute" weiter. Bei seinen Vorträgen, im Kaffeehaus oder in der Straßenbahn lernt er immer wieder Menschen kennen, die ihn beeindrucken. Er trifft auf originelle Charaktere und Lebenswege und erfährt einzigartige Geschichten, die doch alle von Mut, Durchsetzungskraft und Würde zeugen. Von einem israelischen Panzerfahrer, der nach Österreich auswanderte – aus Liebe zur deutschen Sprache. Von einem Leichenbestatter und leidenschaftlichen Pferdesportler, der durch seinen Beruf ein guter Menschenkenner wurde. Und von vielen anderen, die auch Sie kennenlernen sollten! Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
12 Uhr
12
  • Nadine Kegele

Nadine Kegele

Und essen werden wir die Katze

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Biografien kann man an- und ausziehen, sich umhängen oder sich daran aufhängen, zumindest literarisch. Meist ist es umgekehrt. Biografien schreiben fest: Afghanischer Flüchtling. Österreichische Sozialhilfeempfängerin. Aber wie lange bleibt der Flüchtling ein Flüchtling? Und warum bleiben der Sozialhilfeempfängerin so viele Türen verschlossen? Nadine Kegele sucht die Leerstellen und Zwischentöne und changiert zwischen Lossagung und Neuschreibung. Sie zerteilt Lebensläufe in ihre Bausteine, baut Collagen aus Wörtern und Bildern – und geht dabei weit über die Genregrenzen hinaus. Moderation: Mia Eidlhuber, DER STANDARDweiterlesen
  • Manfred Baumann

Manfred Baumann

Das Stille Nacht Geheimnis

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Radio Wien-Bühne
Oberndorf bei Salzburg. Geburtsstätte des weltberühmten Weihnachtsliedes "Stille Nacht". In einem Waldstück wird der Portugiese Bernardo Pilar gefunden. Schwer verletzt, traumatisiert. Er ist einer von vielen Journalisten aus aller Welt, die zum Jubiläum "200 Jahre Stille Nacht" nach Salzburg gereist sind. Die Polizei glaubt an einen Unfall. Im Gegensatz zu Bernardos Mutter Stella. Ihr einziger Anhaltspunkt: eine rätselhafte Botschaft des Schwerverletzten. Stella versucht, die Wahrheit herauszufinden. Und begibt sich dadurch in große Gefahr. Moderation: Gerhard Loibelsbergerweiterlesen
  • Susanne Altschul, Renate Meissner

Susanne Altschul, Renate Meissner

Erinnerungen

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
21 Lebensgeschichten von Menschen, die auf ihrer Flucht vor den Nationalsozialisten nach Australien kamen, präsentiert der Nationalfonds der Republik Österreich für Opfer des Nationalsozialismus im fünften Band seiner Buchreihe „Erinnerungen“. Schauspielerin Susanne Altschul, Tochter von Heinz Altschul, dessen Lebensgeschichte auch in diesem Band enthalten ist, liest aus dem Buch und spricht mit der stellvertretenden Nationalfonds-Generalsekretärin Renate S. Meissner über ihre persönlichen Erfahrungen als Zeitzeugin der zweiten Generation.  weiterlesen
  • Josef Haslinger

Josef Haslinger

Haslingers süße Welt

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
dmBio-Kochbühne
Das Backbuch von Meinl-Chefpatissier Josef Haslinger verrät leicht verständlich, geeignet für Anfän­ger genauso wie für geübte Mehlspeisbäcker und Hobbykonditoren, wie die verführeri­schen süßen Köstlichkeiten zu Hause ganz simpel und schnell gelingen. Einfache, aber sehr gute Rezepte werden in leicht nachvollziehbaren Arbeitsschritten und mit einer genauen Anlei­tung erklärt. Moderation: Julian Kutosweiterlesen
  • Alois Brandstetter

Alois Brandstetter

Lebenszeichen

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Von Adalbert Stifter bis zum Plastikdübel, von Sebastian Brants „Narrenschiff“ bis zur Alarmanlage, die sich die Gattin des Autors zu Weihnachten wünscht, von heiligen Reliquien bis zu unheiligen Frömmlern: Alois Brandstetter widmet sich gleichermaßen neugierig, scharfsichtig und ironisch den Details des Alltags und den großen Fragen des Lebens. Begegnungen mit seltsamen Zeitgenossen oder zeitgeistigen Begriffen werden zum Anlass für Überlegungen voller Wissen und Lebensklugheit. Die „Lebensbescheinigung“, die Brandstetter dem deutschen Renten Service jährlich abliefern muss, inspiriert ihn zu einem der kräftigsten und hintersinnigsten „Lebenszeichen“ dieses wunderbar vergnüglichen Bandes. Moderation: Ernst A. Grandits/3satweiterlesen
  • Lisa Eckhart

Lisa Eckhart

Metrische Taktlosigkeiten - Eine Einführung ins politische Korrektum

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
ORF-Bühne
Lisa Eckhart fleddert die illustren Leichen der Literatur und erschafft entzückende Bastarde aus bitterbösen Balladen und barockem Pathos. Die Pestbeulen der Postmoderne werden in versmaßgeschneiderte Gewänder gehüllt und auf der Bühne genüsslich zum Platzen gebracht. Wem Schopenhauer zu optimistisch, Nietzsche zu wehleidig und Kafka zu fröhlich ist, der soll an diesem Werk genesen. Es macht Sie vielleicht nicht zu einem besseren Menschen, doch bewahrt es Sie gewiss davor, einer zu werden. In den Metrischen Taktlosigkeiten sind Poetry-Slam-Texte zu folgenden Themen zusammengefasst: Tu Felix Austria, Mythen des Alltags, Herzkammerspiele, FPÖ (Faux-Pas Österreich) und Glaubensfragen. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Eva Rudofsky

Eva Rudofsky

Mini-Zeichenkurs: Monster mit Kulleraugen

Kinder (Alter: 5 bis 8 Jahre)
Kinderbühne
Achtung: Monsteralarm! Jetzt gibt es wieder eine Gelegenheit Monster zu zeichnen. Flauschig weiche, schuppige, stachelige oder schleimige Monster mit Hörnern, Fühlern, Krallen, Tentakeln oder weichen Pfoten. Wir erkunden Schritt für Schritt die Merkmale eines Monsters und vervollständigen sie mit lustigen Kulleraugen. Bitte Papier und Bunt-/Filzstifte mitbringen.weiterlesen
  • Andreas Paar (ASH Austrian Superheroes)

Andreas Paar (ASH Austrian Superheroes)

Signierstunde

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
Pictopia, Stand Nr. A04
1986 geboren und aufgewachsen in Poysdorf, absolvierte Andreas Paar das BORG Mistelbach und anschließend das Kolleg für Grafik Design an der Höheren Graphischen Lehranstalt. Seit 2008 lebt und arbeitet er als selbstständiger Illustrator und Comiczeichner in Wien. Neben Storyboards, Charakterdesigns, Buchillustrationen und gelegentlichen Karikaturen zeichnet er Comics für „Topic“ und „ASH – Austrian Superheroes“.  weiterlesen
12.30
  • Christian Ankowitsch

Christian Ankowitsch

Die Kunst, einfache Lösungen zu finden

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Ärger im Job, Erziehungsfragen, Ehekrach – unsere Probleme erscheinen oft groß und verwirrend. Das lässt viele glauben, dass auch deren Lösungen groß, zeitaufwendig und mühsam sein müssen. Ein Trugschluss, wie Bestsellerautor Christian Ankowitsch weiß: Viele Probleme lassen sich auf einfache, zeitsparende und entspannte Weise aus der Welt schaffen. Ankowitsch zeigt wie. Moderation: Thomas Trenkler, Kurierweiterlesen
  • Dietmar Krug

Dietmar Krug

Die Verwechslung

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Frank Theves, ein erfolgreicher TV-Talkmaster, hat soeben seinen ersten Roman veröffentlicht. Aufgrund einer Äußerung in seiner Sendung erhält er eine fragwürdige Auszeichnung, den „Giftigen Kaktus“ für die schwulenfeindlichste Äußerung des Jahres. Theves greift das Thema auf und verstrickt sich immer tiefer darin, bis er auch die Menschen in seinem Umfeld verstört. Eine Freundschaft zerbricht, seine Ehe gerät in die Krise. Was treibt ihn an, warum kann er von dem Thema nicht lassen? Hat es womöglich etwas mit einer irritierenden Namensverwechslung zu tun, die Theves erst nach dem Erscheinen seines Romans bemerkt? Er hatte eine Szene aus seiner Schulzeit beschrieben, die Misshandlung eines Jungen durch einen Pater. Mit Absicht hatte er den Geistlichen beim Namen genannt. Doch nun wird ihm bewusst, dass er den falschen an den Pranger gestellt hat. Als Theves über den Pater zu recherchieren beginnt, kommt ein Missbrauchsskandal ans Licht und Theves wird mit seiner eigenen verdrängten Vergangenheit konfrontiert. Seine scheinbar perfekte Existenz beginnt brüchig zu werden. Moderation: Mia Eidlhuberweiterlesen
  • Günter Wels

Günter Wels

Edelweiß

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Im Frühjahr 1945 springt Friedrich Mahr, Deckname Edelweiß, als Leiter eines Spezialkommandos aus einer zweimotorigen B-26 der U.S. Air Force über deutschem Reichsgebiet bei Salzburg ab. Der OSS-Agent hat den geheimen Auftrag, Informationen über die von Hitler angeblich geplante Alpenfestung einzuholen. Günter Wels erzählt in seinem Debütroman die packende Geschichte eines Fallschirmagenten-Einsatzes im Zweiten Weltkrieg. Er schildert Mahrs Desertion an der Westfront, die Spionage-Schulung in einem französischen Ausbildungslager und den dramatischen Überlebenskampf, den »Edelweiß« während der letzten Kriegswochen zu bestehen hat. Moderation: Judith Hoffmannweiterlesen
  • Anna Goldenberg

Anna Goldenberg

Versteckte Jahre

Belletristik, Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Die „Falter“-Redakteurin Anna Goldenberg erzählt in ihrem Buch eine wahre Geschichte. Hansi rettet sich 1942 vor der Deportation seiner Familie nach Theresienstadt zum Wiener Kinderarzt Josef Feldner. Der versteckt und versorgt den 17-jährigen Burschen bis zum Kriegsende. Hans‘ Enkelin,  Anna Goldenberg, rekonstruiert ihre Familiengeschichte als große Reportage und als Porträt eines Helden, der nie einer sein wollte. Moderation: Esther Csapo, FM4weiterlesen
12.45-13.25
  • Florian Ryba

Florian Ryba

Spuren lesen mit Wiesentricks

Kinder, Sachbuch
Kinderbühne
35 Tierspuren werden präsentiert - diese gilt es zu erraten! Viele Wiesentricks Bücher werden live verlost. Jede GELESENE SPUR = 1 Wiesentricks Buch Wiesentricks, das Buch für Kinder von 0 bis 100 Jahren zeigt nicht nur Tierspuren sondern auch Spiele in der Natur, wie den Löwenzahn-Fallschirm, Marienkäfer-Fingerspitzen-Abflug, Linden-Hubschrauber, Ahorn-Propeller, echte Kirschen-Ohrringe, den Blatt-Hut, Kletten-Zielschießen, Schnecken-Rennen, Birken-Konfetti, lustige Kastanien-Basteleien, Steine-Springen, auf einem Grashalm pfeifen und noch vieles mehr. Denn Wiesentricks zu kennen ist Umweltbildung. Moderation: Daniela Syczekweiterlesen
13 Uhr
13
  • Anneliese Rohrer, Birgit Fenderl

Anneliese Rohrer, Birgit Fenderl

Die Mutter, die ich sein wollte. Die Tochter, die ich bin.

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
ORF-Bühne
Was macht die Mutter-Tochter-Beziehung zu etwas so Besonderem? Wie geben Töchter die Erziehungsmuster ihrer Mütter weiter oder versuchen sie zu durchbrechen? Und welche Rollenbilder vermitteln Mütter ihren Töchtern? Diesen Fragen widmen sich die Journalistinnen Birgit Fenderl und Anneliese Rohrer – beide Mütter von Töchtern – in ihrem gemeinsamen Buch. In unterschiedlichen Mutter-Tochter-Geschichten – von der absoluten Symbiose bis zum ständigen Konflikt oder zum Bruch zwischen Mutter und Tochter – spüren sie diese Ur-Beziehung auf. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Tanja Paar

Tanja Paar

Die Unversehrten

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Zwei Frauen, ein Mann, ein Kind – und die bittere Süße des Lebens. Violenta lernt Martin während ihres Studiums kennen. Sie führen über mehrere Jahre eine Fernbeziehung zwischen Berlin und Bologna. Dass er ihr nicht treu ist, stört sie nicht, solange es nur um Sex geht. Doch da kommt Klara ins Spiel. Martin trifft sie öfters und da passiert es: Klara ist schwanger. Tanja Paar besticht in ihrem ersten Roman sprachlich wie kompositorisch mit einer Präzision, die selten ist. Sie erzählt eine Geschichte von Unglück, Eifersucht und Rache, die sich in der kleinsten Zelle unserer Gesellschaft abspielt – der Familie. Wie weit kann man gehen, wenn das eigene Glück auf dem Spiel steht? Ein intensives Buch mit ungeheurer Zündkraft! Moderation: Anne Katrin Feßler, DER STANDARDweiterlesen
  • Evelyn Steinthaler

Evelyn Steinthaler

Peršmanhof

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Nur wenige Tage vor der Befreiung durch die Alliierten, am 25. April 1945, kam es in Koroška/Kärnten am Peršmanhof zu einem der letzten NS-Verbrechen an der kärntnerslowenischen Zivilbevölkerung: Angehörige des SS-und Polizeiregiments 13 ermordeten die am Hof befindlichen Mitglieder der hier ansässigen Familie Sadovnik: elf Personen, darunter sieben Kinder. Nur drei Kinder überlebten, wie die damals 10-jährige Ana, die im Mittelpunkt dieser Graphic Novel steht. Autorin Evelyn Steinthaler erzählt vom Tag des Verbrechens und vom schwierigen Weiterleben an diesem fast vollständig zerstörten Ort. Moderation: Florian Petautschnigweiterlesen
  • Gerd Wolfgang Sievers

Gerd Wolfgang Sievers

La Cucina Veneziana

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Mastercard-Bühne
Die venezianische Küche gehört zu Recht zu den großen Regionalküchen Italiens. Doch im Gegensatz zu den meisten anderen Regionalküchen basiert sie nicht allein auf den Zutaten der Region, sondern bezeichnet auch viel „Exotisches“ als traditionell. Was macht diese einzigartige Stilistik aus, wie ist sie entstanden und warum hat sie derart viele benachbarte Regionalküchen inspiriert und beeinflusst? Gerd Wolfgang Sievers begibt sich mit diesem Buch auf eine Spurensuche nach den Wurzeln einer Küche, die ganz entspannt und mit scheinbar selbstverständlicher Leichtigkeit einen Bogen zwischen Orient und Okzident schafft. Die Spurensuche beginnt in alten Aufzeichnungen und Büchern, führt durch bekannte und unbekanntere Genusszentren der Serenissima hinaus in die Lagune und endet bei den Menschen, die heute die Kulinarik der Stadt pflegen und hegen. Moderation: Esther Csapo, FM4weiterlesen
  • Claudia Schauflinger

Claudia Schauflinger

Bäuchlein-Öl & Zwiebelsocken

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
dmBio-Kochbühne
Ob Erkältung und Fieber, Bauchschmerzen, Müdigkeit oder kleinere Unfälle: Krankheiten und verschiedene Alltagsbeschwerden sind bei Babys und Kindern häufig. Doch oft braucht es nur Zuwendung, etwas Zeit und die eine oder andere Hausmittel-Anwendung, um das Wohlbefinden zu steigern und Angst zu nehmen. Dieses Buch versammelt praktische Tipps und natürliche Rezepte mit Zutaten, die immer verfügbar sind. Mit viel Verständnis geschrieben, einfach umzusetzen und ganz ohne Nebenwirkungen! Moderation: Julian Kutosweiterlesen
  • Ljuba Arnautović

Ljuba Arnautović

Im Verborgenen

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Ljuba Arnautovićs aufwühlender, unsentimental geschriebener Debütroman basiert auf der Lebensgeschichte ihrer eigenen Großmutter. Im Jahr 1944 arbeitet Genofeva als Sekretärin des Oberkirchenrats in der Wiener Innenstadt. Niemand ahnt, dass sie in ihrer Dienstwohnung hinter der Kanzlei über Monate hinweg Menschen versteckt. Dabei darf ihre politische Vergangenheit unter keinen Umständen ans Licht kommen. Eines Tages muss ein Bekannter, Walter, abtauchen und ist dabei auf ihr Versteck angewiesen. Dort kommen sich die zwei verlorenen Seelen näher. Durch die gelungene Verbindung von Literatur und Zeitgeschichte gelingt es Ljuba Arnautović in "Im Verborgenen", Genofevas stillem Heldentum ein Denkmal zu setzen. Moderation: Ernst A. Grandits/ 3satweiterlesen
13.10
  • Bernhard Fellinger

Bernhard Fellinger

gehört.gewusst. Das Ö1 Quiz live von der BUCH WIEN

Hauptprogramm
Raum 1, 1. OG
Das Ö1 Quiz GEHÖRT.GEWUSST lädt zur schon traditionellen Live- Runde aus dem Sondergastraum im 1. Stock. Bernhard Fellinger wird den KandidatInnen Rätsel aus den Bereichen Literatur, Musik, Kultur, Wissenschaft und Gesellschaft zu knacken geben. Wie immer sind attraktive Preise zu gewinnen. KandidatInnenanmeldung: oe1. orf.at/quiz/anmeldung, Stichwort „BUCH WIEN“.weiterlesen
13.30
  • Wolfgang Brandstetter, Helmut Brandstätter

Wolfgang Brandstetter, Helmut Brandstätter

Brandstätter versus Brandstetter: Diskurs

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Zwei Leben, zwei Karrieren, ein freundschaftlicher Schlagabtausch: Mitte der 1970er Jahre trafen einander zwei Studenten an der juristischen Fakultät der Universität Wien. Der eine wurde Journalist, der andere Jurist. In ihrem gemeinsamen Buch sprechen "Kurier"-Chefredakteur Helmut Brandstätter und Wolfgang Brandstetter, Justizminister i. R., über das Verbindendende und das Trennende. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Bernhard Strobel

Bernhard Strobel

Im Vorgarten der Palme

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Trocken und ironisch zeigt sich der lang erwartete erste Roman von Bernhard Strobel. In kammerspielartiger Manier porträtiert er das Vorstadtleben aufs Feinste und zeigt, was passieren kann, wenn ein kleiner Hauch von Misstrauen in die Idylle weht. "Herzlichen Glückwunsch, K." Diese scheinbar harmlose Nachricht an den Systemerhalter Leidegger löst einen gehörigen Ehestreit zwischen ihm und seiner Frau Martina aus. Dabei könnte alles so schön sein mit der neugeborenen Tochter im eigenen Vorstadthaus. Die Palme im Vorgarten nicht zu vergessen! Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
  • Reinhardt Badegruber

Reinhardt Badegruber

Radio Wien Literatursalon Spezial: Wiener Intrigen, Skandale und Geheimnisse

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
Hätten Sie geahnt, dass … … die Ringstraße zeitweise den Namen eines besonders korrupten NS-Gauleiters trug? … in so manchem Wiener Kaffeehaus zum Nachtisch Kokain gereicht wurde? Oder dass Österreichs berühmtester Spion sich in einem Hotel in der Herrengasse erschoss? Wer könnte diese Lücken im „Mythos Wien“ besser füllen als Reinhardt Badegruber? Unter den Bewohnern der österreichischen Bundeshauptstadt genießt der selbsternannte „Universaldilettant“ mittlerweile Kultstatus. Der Moderator des beliebten „Grätzelquiz“ auf Radio Wien flaniert durch bekannte und weniger bekannte Orte der Donaumetropole und offenbart in unterhaltsamen Anekdoten Erstaunliches, Skurriles und Morbides.  weiterlesen
  • Verena Moritz, Hannes Leidinger

Verena Moritz, Hannes Leidinger

Umstritten, verspielt, gefeiert. Die Republik Österreich 1918/2018

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Was haben das Jahr 1945 und unsere gegenwärtige Demokratiekrise gemeinsam? Welche Parallelen gibt es in der Genese von Feindbildern zwischen Gestern und Heute? Und was bewegt die „Alpenrepublik“ im Jahr 2018? Die Historiker Hannes Leidinger und Verena Moritz erzählen fundiert,  anschaulich und mitreißend von Österreichs Weg in die Gegenwart. Moderation: Günter Kaindlstorferweiterlesen
13.30-14.10
  • Nora Rath-Hodann

Nora Rath-Hodann

Maria Theresia - erzählt für Kinder

Kinder, Sachbuch (Alter: 6 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Wusstest du, dass Maria-Theresia genau genommen gar keine Kaiserin war? Oder hast du schon einmal gehört, dass sie in der Zeit, in der sie über ein riesiges Reich herrschte, 16 Kinder zur Welt brachte? Die Wiener Autorin wollte ihrer neugierigen Tochter Julie die Lebensgeschichte der berühmten Kaiserin näherbringen – und verfasste eine fundierte Biografie für Kinder. Erfahrt mehr über Maria Theresia und ihre Zeit und holt Euch Ausmalbilder mit Illustrationen aus dem Buch!weiterlesen
14 Uhr
14
  • Alois Brandstetter

Alois Brandstetter

"Lebenszeichen" & PEN Club Preis

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
In seinem neuen Buch "Lebenszeichen" widmet sich Alois Brandstetter neugierig, scharfsichtig und ironisch den Details des Alltags und den großen Fragen des Lebens. Auf der BUCH WIEN wird der Autor von Bestsellern wie  "Der Leumund des Löwen" und "Zu Lasten der Briefträger" mit dem Franz-Theodor-Csokor-Preis des österreichischen P.E.N.-Zentrums ausgezeichnet. Laudatio: Hans-Jürgen Schrader Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Daniel Wisser

Daniel Wisser

Königin der Berge

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Herzzerreißend komisch erzählt Daniel Wisser in seinem fünften Roman von den letzten Dingen – und den vorletzten und vorvorletzten. Robert Turin, Rollstuhlfahrer, Mitte vierzig und schwerkrank, will in der Schweiz sterben, denn dort kann er selbst bestimmen, wann es aus sein soll mit seinem Leben. Es gibt nur ein Problem: Wer fährt ihn in die Schweiz? Moderation: Mia Eidlhuber, DER STANDARDweiterlesen
  • Angelika Hager

Angelika Hager

Kerls!

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
Der tiefe Fall prominenter Männer hat die weltweite #MeToo-Debatte und einen regelrechten Kulturkrieg ausgelöst. Angelika Hager hat mit Männerforschern, häuslichen Gewalttätern, Psychiatern, Bobo-Vätern, prekären Rechts-Wählern, Narzissmus-Forschern und Arbeitslosen gesprochen und zeichnet mit „Kerls!” ein so vielfältiges wie konstruktives und amüsantes Psychogramm eines besonders in den letzten Jahren stark in Verruf geratenen Geschlechts. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Gery Seidl

Gery Seidl

Sonntagskinder/Wegen Renovierung offen

Belletristik, Hauptprogramm, Musik
Mastercard-Bühne
Publikumsmagnet Gery Seidl liefert in seinem ersten Buch „Wegen Renovierung offen“ eine wahrlich explosive Mischung aus Zement, Emotion und Erfahrung: Seine eigenen Bau-Erlebnisse geben ihm Anlass, mit viel Witz und Sachverstand über die menschliche Lust am Verbauen zu philosophieren. Außerdem stellt Seidl auch die CD zu seinem Erfolgsprogramm „Sonntagskinder“ vor: eine perfekt abgestimmte Folge von Bonmots, Pointen und leisen Tönen. Seidl präsentiert seinem Publikum damit ein umwerfendes Kino im Kopf. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Lojze Wieser

Lojze Wieser

Der Geschmack Europas 2

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
dmBio-Kochbühne
Wenn Lojze Wieser den Geschmack Europas erforscht, geht es um Traditionen, um Wurzeln und um Identitäten, die sich durch das Essen ausdrücken. Die ORF-Sendereihe sowie das dazugehörende, bereits mit dem „Geschmack-Oskar“ für „Das beste Filmbuch“ ausgezeichnete Kochbuch legen die Konzentration auf kleinere Regionen und die „einfache“ Küche. Lojze Wieser zeigt die kulturelle und kulinarische Vielfalt Europas auf. Moderation: Julian Kutosweiterlesen
  • Christian Ankowitsch

Christian Ankowitsch

Die Kunst, einfache Lösungen zu finden

Hauptprogramm, Sachbuch
3sat Lounge
Ärger im Job, Erziehungsfragen, Ehekrach – unsere Probleme erscheinen oft groß und verwirrend. Das lässt viele glauben, dass auch deren Lösungen groß, zeitaufwendig und mühsam sein müssen. Ein Trugschluss, wie Bestsellerautor Christian Ankowitsch weiß: Viele Probleme lassen sich auf einfache, zeitsparende und entspannte Weise aus der Welt schaffen. Ankowitsch zeigt, wie. Moderation: Ernst A. Grandits/ 3satweiterlesen
  • Emmy Werner, Ursula Strauss

Emmy Werner, Ursula Strauss

NEWS-Leselounge. Heinz Sichrovsky im Gespräch mit

Hauptprogramm
News-Leselounge
News-Kulturchef Heinz Sichrovsky trifft täglich Autorinnen und Autoren in der News-Leselounge zum Gespräch.weiterlesen
14.15-14.50
  • Dirk Stermann, Rudi Klein

Dirk Stermann, Rudi Klein

Die Speibbanane

Kinder (Alter: 3 bis 6 Jahre)
Kinderbühne
Der Banane geht es gut. Bis sie gepflückt und zum Obsthändler gebracht wird. Denn auf der Fahrt dorthin wird ihr schlechter und schlechter, und sie wird grüner und grüner – bis sie speiben muss. Dirk Stermann und Rudi Klein erzählen wie es Bananen und wohl auch Kindern geht, die sich auf eine weite und wackelige Reise machen.weiterlesen
14.30
  • Stephan Schulmeister

Stephan Schulmeister

Der Weg zur Prosperität

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
"Am Ende einer Sackgasse muss man neue Wege suchen", weiß der renommierte Wirtschaftswissenschaftler Stephan Schulmeister. Ein halbes Jahrhundert Neoliberalismus haben ein Anwachsen von Armut, Arbeitslosigkeit und prekärer Beschäftigung gebracht. In seinem neuen Buch zeigt Stephan Schulmeister, wie die Krise zu überwinden wäre. Ein Plädoyer für nachhaltige Prosperität. Moderation: Günter Kaindlstorferweiterlesen
  • Konrad Pesendorfer, Florian Klenk

Konrad Pesendorfer, Florian Klenk

Zahlen, bitte!

Hauptprogramm, Sachbuch
DER STANDARD-Bühne
Wie viele Schulkinder hat Österreich und wie viele von ihnen machen Matura? Wann heiraten wir am liebsten und wie lange dauert es bis zur Scheidung? Stimmt es, dass alle Zwetschkenbäume im Land gezählt werden? Antworten auf diese und weitere Fragen liefert das vorliegende Buch, ein Nachschlagewerk, das Fakten, Zahlen und Daten enthält: über Österreich und seine Bewohner, über ihre Gebräuche und Lebensgewohnheiten und vor allem über unsere Politik. FALTER-Chefredakteur Florian Klenk und Konrad Pesendorfer, Chef der STATISTIK AUSTRIA, unterhalten sich über gesellschaftliche Facetten Österreichs. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
  • Elena Uhlig

Elena Uhlig

Qualle vor Malle

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
Wer denkt, ein paar Tage an den Stränden Mallorcas seien erholsam, hat noch nie mit Elena Uhlig Urlaub gemacht. Überall wo sie mit ihrer Familie auftaucht, herrscht Chaos. Die aus TV und Kino bekannte Schauspielerin nimmt uns mit auf eine turbulente Urlaubsreise mit überladenen Tellern vom Buffet, verdreckten Stränden, temporeichen Dialogen und immer einer Menge guter Laune und Selbstironie. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Maren Gottschalk

Maren Gottschalk

Johannes Gutenberg

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Wenige Erfindungen haben das Leben der Menschen so verändert wie der Buchdruck mit beweglichen Lettern. Johannes Gutenberg hat mit seiner ersten Druckerpresse den Hebel umgelegt, der Massenkommunikation, Information und Bildung für alle erst möglich machte. Aber das Genie hinter der Idee steht im Dunkeln der Geschichte. Nur wenige Lebensdaten sind bekannt. Und doch: Es ist möglich, Johannes Gutenberg auch 550 Jahre nach seinem Tod neu zu entdecken. Maren Gottschalk hat sich auf die Suche nach dem Mann des Jahrtausends gemacht - und nach seiner Erfindung. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
15 Uhr
15
  • Didi Drobna

Didi Drobna

Als die Kirche den Fluss überquerte

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
"So ist das, das Leben. Chaos. Zufall. Willkür." Daniels Welt gerät aus den Fugen. Am letzten Urlaubstag beschließen seine Eltern völlig überraschend, sich zu trennen. Daniel erklärt den Vater zum Schuldigen und stürzt sich mit aberwitzigem Eifer in die Überkompensation: Er verliebt sich in seine Schwester Laura, will für sie der einzige Mann sein, will Künstler werden wie seine schräge Großcousine Miriam und Lebemann wie sein Onkel Billy. Und scheitert dabei kolossal. Beinahe entgeht ihm, dass auch seine Mutter unter der Situation leidet. Ihre schlummernde Parkinson-Demenz macht sich bemerkbar. Und während sie immer schwächer und vergesslicher wird, sortiert sich die Familie um sie herum neu. Tragikomisch erzählt dieser Entwicklungsroman von großen Verlusten und ebenso großen Chancen. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen
  • Herbert Dutzler

Herbert Dutzler

Am Ende bist du still

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Radio Wien-Bühne
Krimimeister Herbert Dutzler legt einen Thriller von enormer Sogwirkung vor. Dutzlers Heldin Sabine kann ihre überwachungswütige Mutter nicht mehr ertragen. Sie fühlt sich bevormundet und fremdbestimmt. Da sieht Sabine nur mehr einen Ausweg … Die Geschichte einer Tochter, die auf Rache sinnt – emotional und eiskalt zugleich! Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Eva Jancak, David Tritscher, Viktor Noworski

Eva Jancak, David Tritscher, Viktor Noworski

Literaturpreis Ohrenschmaus

Belletristik, Hauptprogramm
Mastercard-Bühne
Der Literaturpreis Ohrenschmaus prämiert und veröffentlicht Literatur geschrieben von Menschen mit Lernbehinderung. 
Der Preis wird jährlich an drei AutorInnen vergeben. Dabei werden nicht die Defizite, sondern die Fähigkeiten der AutorInnen in den Mittelpunkt gestellt. 
Die ausgezeichneten Texte überzeugen ausschließlich durch ihre Qualität. Oder um es mit den Worten von Ohrenschmaus-Schirmherr Felix Mitterer auszudrücken: „Kein Mitleidsbonus, keine Peinlichkeit - einfach Literatur!“ Die beiden Ohrenschmaus-Preisträger Viktor Noworski und David Tritscher werden ihrer literarischen Texte selbst zum Besten geben. Ergänzt werden ihre Auftritte durch Eröffnungsworte von Ohrenschmaus-Initiator Franz-Joseph Huainigg und einer Lesung von Ohrenschmaus-Jurymitglied Eva Jancak. Moderation: Esther Csapoweiterlesen
  • Michael Rathmayer, Bernhard Wieser

Michael Rathmayer, Bernhard Wieser

Die Wiener Zuckerbäcker

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
dmBio-Kochbühne
Wien: der siebte Himmel, wenn es um süße Konditorskunst geht. Diese hat hier lange Tradition – und ist zugleich so lebendig und innovativ wie selten zuvor. Das Erfolgsduo Bernhard Wieser und Michael Rathmayer holt Zuckerbäckerinnen und -bäcker aus altehrwürdigen Betrieben ebenso vor den Vorhang wie junge Selbstständige, die Bewährtes mit innovativen Ideen kombinieren. Sie alle plaudern aus der Backstube, gewähren einen Einblick in die lange Geschichte der Wiener Zuckerbäckerei und präsentieren ihre besten Rezepte: Patisserie-Klassiker ebenso wie neue Kreationen. Moderation: Julian Kutosweiterlesen
  • Evelyn Steinthaler

Evelyn Steinthaler

Mag’s im Himmel sein, mag’s beim Teufel sein

Belletristik, Hauptprogramm, Sachbuch
3sat Lounge
Was geschah mit der Liebe in der Zeit des braunen Terrors? Welchen Schikanen waren Paare in Nazideutschland ausgesetzt, die interkonfessionell, oder, wie es in der NS-Diktion hieß, „gemischtrassig“ verheiratet oder liiert waren und die im Rampenlicht standen? Wie stand es um jene Stars, die die Bevölkerung in Propagandafilmen dem NS-Regime konform unterhielten, vom Kriegsalltag ablenkten und gleichzeitig um ihre Liebe kämpften oder diese um der Karriere willen aufgaben? Ausgehend von den „Nürnberger Gesetzen“, die seit 1935 in Kraft waren, untersucht Evelyn Steinthaler die Beziehung vier prominenter Paare und wie unterschiedlich deren Umgang mit dem öffentlichen Druck war. Moderation: Ernst A. Grandits/ 3satweiterlesen
  • Claudia Stöckl

Claudia Stöckl

Interview mit dem Leben

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Seit 1997 interviewt Star-Moderatorin Claudia Stöckl bekannte Persönlichkeiten in ihrer Sendung „Frühstück bei mir“ auf Ö3. Oft entstehen dabei Gespräche voll Tiefe, ihre Gäste überraschen mit Geständnissen und sehr persönlichen Betrachtungen. „Wo beginnt das Glück?“, „Wie gelingt Liebe?“ und „Was lerne ich aus Scheitern?“ – diese und anderen Lebensfragen beantwortet die Moderatorin mit besonderen Interview-Passagen aus ihrer Sendung – und mit persönlichen Einsichten, die sie in diesen Interviews gewonnen hat. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Geschichtenkönig Roman Kollmer

Geschichtenkönig Roman Kollmer

Christine Nöstlinger "Wir pfeifen auf den Gurkenkönig"

Kinder (Alter: ab 8 Jahren)
Kinderbühne
Die Familie Hogelmann bekommt zum Osterfest einen ungebetenen Gast. „König Kumi-Ori das Zweit“, wie sich die Gurke mit Armen und Beinen und Krone auf dem Kopf vorstellt, stiftet nichts als Unfrieden. Der Kumi-Ori muss schleunigst weg! Doch das ist leichter gesagt als getan … Im Andenken an die 2018 verstorbene Autorin Christine Nöstlinger liest der BUCH WIEN Geschichtenkönig aus einem ihrer Kultbücher. Längst ein Klassiker, begeistert das Buch jede Generation aufs Neue. Moderation: Daniela Syczekweiterlesen
15.30
  • Ursula Strauss, Doris Priesching

Ursula Strauss, Doris Priesching

Warum ich nicht mehr fliegen kann und wie ich gegen Zwerge kämpfte

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
"Ich bin, wie man sieht, ein glückliches Kind.": Publikumsliebling Ursula Strauss stöbert in ihrer Fotokiste und erzählt aus ihrem Leben: Sie erinnert sich an ihre Kindheit, ihre Anfänge als Schauspielschülerin, an erste Rollen und Engagements sowie ihre größten Erfolge. Ursula Strauss präsentiert ihr Buch zusammen mit Ko-Autorin Doris Priesching. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Andrea Winkler

Andrea Winkler

Die Frau auf meiner Schulter

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Ein Dorf an einem Fluss, eine Ruine, ein paarmal am Tag hält die Lokalbahn. Für Martha der Rückzugsort, um nach einer Reihe von Schicksalsschlägen wieder zu sich zu finden, zur Ruhe zu kommen. Andrea Winkler schildert in einer sinnlichen, suggestiven und präzisen Sprache die wichtigen Elemente, die Marthas Leben auszeichnen - Freundschaft, Zugehörigkeit, Einsamkeit und Glück. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen

Von neuen Welten und Abenteuern

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
„Götter und Dämonen, Pagoden, Tempel, undurchdringlicher Urwald, riesige Flüsse, sagenhafte Königsstädte. Allein der Klang des Namens ‚Burma‘ weckte in mir immer schon Sehnsuchtsbilder.“ Nach seiner Vietnam-Reise im Vorjahr nimmt Michael Schottenberg, ehemaliger Theatermacher und nun Reiseschriftsteller, seine LeserInnen mit zu neuen Abenteuern: nach Fernost. Moderation: Florian Petautschnigweiterlesen
  • David Sylvester Marek, Franzobel

David Sylvester Marek, Franzobel

Das Geheimnisgeschichtenlexikon des David Sylvester Marek

Belletristik, Hauptprogramm
Mastercard-Bühne
Literaturpreis Ohrenschmaus-Preisträger David Sylvester Marek hat mit seinem Mentor, dem Schriftsteller und Ohrenschmaus-Jurymitglied Franzobel, sein erstes Buch geschrieben. In Anwesenheit des Autors wird Franzobel auf der BUCH WIEN aus dem Buch „Das Geheimnisgeschichtenlexikon des David Sylvester Marek“ vorlesen. Auch Verleger Ralf Klever wird ein paar Worte an das Publikum richten. Der Literaturpreis Ohrenschmaus prämiert und veröffentlicht seit 2017 Texte von Menschen mit Lernbehinderung und Schreibtalent. Moderation: Esther Csapo, FM4  weiterlesen
15.45

Preisverleihung Geschichtenwettbewerb 2018

Kinder (Alter: 8 bis 12 Jahre)
Kinderbühne
Die bz-Wiener Bezirkszeitung sucht kreative NachwuchsautorInnen und lädt Kinder, die zwischen 8 und 12 Jahre alt sind, ein, beim Schreibwettbewerb mitzumachen. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt, nur drei Wörter müssen in der Geschichte vorkommen: Alpaka, Familienurlaub und Batman. (Einsendungen bis 31.10.2018 an marketing.wien@bezirkszeitung.at) Die drei besten Texte werden im Rahmen der BUCH WIEN präsentiert.weiterlesen
16 Uhr
16
  • Gebrüder Moped

Gebrüder Moped

Heute gehört uns Österreich und morgen die ganze Scheibe

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Derzeit senden die Gebrüder Moped auf allen Kanälen:  Die beiden Satiriker sind als Autoren für "Willkommen Österreich" (ORF) ebenso gut im Geschäft wie als Gestalter der Rubrik "Gebrüder Moped im Freibad" auf FM4. In ihrem neuen Buch geht’s der Alpen-Apokalypse an den Kragen – das zeigt allein schon der Titels des Bands: "Heute gehört uns Österreich und morgen die ganze Scheibe". Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
  • Antonio Fian

Antonio Fian

Mach es wie die Eieruhr

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
"Ihr Lettern, / auf, mir nach" – diese beiden Gedichtzeilen sind eine Einladung und Aufforderung zugleich. Wir folgen gerne in die Welt von Antonio Fians lyrischem Schaffen. Freie Verse, Sonette, Limericks, Lieder und auch Bildgeschichten gestaltet Fian in seiner unvergleichlichen Art: witzig, spöttelnd, sämtlichen Genüssen frönend. So viele Gewänder wie Kaiser Franz Joseph und seine Sisi aus den "Ischlericks" in ihrem Schrank zu Hofe haben, in so viele Gewänder sind diese Texte gekleidet. Eine wahre Wundertüte. Moderation: Christoph Winder, DER STANDARDweiterlesen
  • Manfred Baumann (Fotograf)

Manfred Baumann (Fotograf)

VIENNA

Hauptprogramm, Sachbuch
Radio Wien-Bühne
Wien – die Weltstadt, das Herz Europas, Zentrum der Kunst seit jeher: Manfred Baumann, offizieller Leica-Fotograf und Künstler, hat mit seiner Kamera ihre schönsten Plätze eingefangen, aber auch Seltsamkeiten in der Donaumetropole aufgespürt. Sein Blick fällt auf Bekanntes wie auf Überraschendes, doch stets fasziniert die Originalität der Perspektive, die akribische Freude am Detail, die Begabung, Atmosphäre fühlbar zu machen. Der g’standene Wiener wird staunen angesichts dieser Bilder, der reisende Flaneur wird erfahren, was ihm vorerst entgangen ist und umgehend die nächste Wienreise buchen. Und der Freund der Fotokunst wird sich nicht sattsehen können an diesen beeindruckenden Aufnahmen. Nach seinen legendären „Mustangs“, seinen Porträts von Prominenten und Stars aus der Filmbranche, seinen Aktaufnahmen und den tiefsinnigen Porträts von Behinderten und Strafgefangenen wandte sich der international bekannte Fotograf Manfred Baumann – mit Wohnsitzen Wien und Los Angeles – nun einem der ergiebigsten und faszinierendsten Themen zu, das denkbar ist: seiner Heimatstadt Wien … „Für mich ist ein Foto dann gut, wenn es eine Seele hat und den Betrachter auf eine Reise mitnimmt." Manfred Baumann Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Dine Petrik

Dine Petrik

Stahlrosen zur Nacht

Belletristik, Hauptprogramm
Mastercard-Bühne
"Was diese Sätze erzählen, ist die Geschichte eines in einem österreichischen Dorf nach dem Krieg aufgewachsenen Mädchens. Das Dorf, in dem Petrik aufgewachsen ist, ist auch das Dorf, in dem ich aufgewachsen bin; doch könnte so ziemlich jedes österreichische Dorf damit gemeint sein. Denn die Kraft dieses Romans, der eben jene von Handke gemeinte Fiktion als Suche nach einem phantasievollen Plot nicht braucht, liegt in seinen Motiven. Zweifellos ist das Schicksal dieses Mädchens ein Einzelschicksal, zweifellos haben viele Hunderttausende Ähnliches erlebt." Daniel Wisser Moderation: Esther Csapo, FM4weiterlesen
  • Viktor Siegl

Viktor Siegl

Die besten Weine Österreichs 2019

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
dmBio-Kochbühne
Österreichische Weine gehören zu den besten der Welt. Das unverzichtbare Brevier des Weinexperten Viktor Siegl präsentiert auch heuer die herausragendsten national und international ausgezeichneten Weine – mit aktuellen Ab-Hof-Preisen und Adressen der Winzer. Viktor Siegl – ausgewiesener und anerkannter Weinexperte – stellt Die besten Weine Österreichs vor. Neben persönlichen Bewertungen aufgrund eigener Erfahrungen werden die Ergebnisse der wichtigsten nationalen und internationalen Leistungswettbewerbe ausgewertet und jene Weine vorgestellt, die ein ausgezeichnetes Preis-Leistungs- Verhältnis bieten. Außerdem sind in dem Buch die aktuellen Ab-Hof-Preise aller genannten Weine angeführt.  Moderation: Julian Kutosweiterlesen
16.30
  • Alex Beer

Alex Beer

Die rote Frau

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
ORF-Bühne
Wien, 1920: Die Stadt von Rayonsinpektor August Emmerich ist ein Ort der Extreme, zwischen bitterer Not, politischen Unruhen und wildem Nachtleben.  Hier hat Inspektor Emmerich einen neuen, aufsehenerregenden Fall zu lösen. Auch in ihrem jünsten Werk zeigt die österreichische Kriminal-Autorin Alex Beer, dass sie spannende Plots mit interessanten Einsichten in die Wiener Sozial- und Kulturgeschichte verbinden kann. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Florjan Lipuš

Florjan Lipuš

Seelenruhig

Belletristik, Hauptprogramm
DER STANDARD-Bühne
Ein großer Dichter lässt sein Leben an sich und uns vorüberziehen und betrachtet es mit ruhiger Seele. Es sind nur hundert Seiten, die Florjan Lipuš’ Prosatext umfasst, aber was für welche! Der mit dem Großen Österreichischen Staatspreis für Literatur ausgezeichnete Autor erzählt aus seinem Leben – vom Aufwachsen in bäuerlicher Umgebung bis zu den Entsetzlichkeiten der Zeitgeschichte, die seine Familie nicht verschont hat. Ein literarisches Ereignis. Moderation: Stephan Hilpold, DER STANDARDweiterlesen
  • Martin Balluch

Martin Balluch

Im Untergrund. Ein Tierrechtsroman nach wahren Begebenheiten

Belletristik, Hauptprogramm
Radio Wien-Bühne
„Im Untergrund“ erzählt die Geschichte eines Aktivisten, der seine Karriere dem kompromisslosen Kampf für Tierrechte opfert und schließlich vor juristischer Verfolgung untertauchen muss. In spannenden Szenen dokumentiert der Roman gleichzeitig die mörderischen Auseinandersetzungen um Tierrechte im England der 1980er- und 1990er-Jahre. Der Autor Martin Balluch, einer der bekanntesten Tierrechtsaktivisten Österreichs, beschreibt mit diesem Roman einen entscheidenden Wendepunkt in seinem eigenen Leben. Moderation: Juliane Nagiller, Ö1weiterlesen
  • Alfred J. Noll

Alfred J. Noll

Wie das Recht in die Welt kommt

Hauptprogramm, Sachbuch
Mastercard-Bühne
Alles Recht ist gesetzt. Aber von wem? Wenn es um unsere gemeinsame Existenz geht und damit auch unser ganz persönliches Leben, dann wird Rechtsgeschichte extrem spannend. Alfred Noll beschäftigt sich mit der Frage, wie sich die Menschen ihre Ordnung geben. Er nützt seine nahezu unerschöpfliche Sachkenntnis, um die Grundlagen unserer Gesellschaft nachzuzeichnen. Ohne Gesetze können wir uns unser Leben nicht vorstellen. Doch seit wann gibt es Gesetze, wie haben sie sich entwickelt und warum? Waren sie alle gleich oder ganz verschieden? Im Gespräch mit Alfred Noll entsteht ein äußerst lebendiges und spannendes Panorama zur Entstehung unseres Rechtssystems. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
Kategorie:
Ort:
Alter: