Gespräch, Lesung

Freitag
09.11.2018
12:30 Uhr

ISBN: 9783854494928

Sonderzahl Verlag
Große Neugasse 35/15
A-1040 Wien
www.sonderzahl.at

Messe Wien, Sonderzahl Verlag
Stand-Nr. C18

Radio Wien-Bühne

Messeeintritt

Gabriele Petricek

Die Unerreichbarkeit von Innsbruck

Eine Autorin sucht ihr Ich. Oder andere Ichs – oder ist da ein Ich auf der Suche nach einer Autorin? Sind beide ein und dieselbe, derselbe? In Gabriele Petriceks neuem Buch ist die Grenze zwischen Suche und Verfolgung hauchdünn, durchlässig, um die Möglichkeiten literarischen Erzählens im ständigen Wechsel der Ich-Perspektiven und Geschlechtergrenzen spielerisch auszuloten.

Bei allem Anspruch auf Genauigkeit lässt sich Petricek von Fabulierlust leiten, auf Ab- und Umwege bringen, sich in Variationen und Möglichkeiten verwickeln, und verführt den Leser, die Leserin ihr überall hin zu folgen: nach Rom und Melk, nach London und Venedig, ins Reich der Lügen, in den Sumpf des Halbwahren.

AutorInnen & Mitwirkende
Gespräch
Fr 09.11.2018
10.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Raimund Löw, Kerstin Witt-Löw

China - Die neue Weltmacht aus dem Osten

weiterlesen
Gespräch
Fr 09.11.2018
11 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Tessa Szyszkowitz

Echte Engländer. Britannien nach dem Brexit

weiterlesen
Diskussion, Gespräch, Lesung
Fr 09.11.2018
11.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Milena Michiko Flašar, Teresa Indjein

Herr Katō spielt Familie

weiterlesen
Gespräch
Fr 09.11.2018
12 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Robert Misik

Liebe in Zeiten des Kapitalismus

weiterlesen
Gespräch
Fr 09.11.2018
12.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Erhard Stackl, Karl Pfeifer, Uli Jürgens

Das Jüdische Echo 2018/19“ zum Thema: Israel – ein junger Staat mit 70.

weiterlesen