Termine
alle ausklappen
alle einklappen
10 Uhr
10-12

Papier falten: Schachteln, Flieger, Schuber

Hauptprogramm
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
Isabelle Russo von der Restaurierwerkstatt Irenental demonstriert täglich verschiedene Buchbindetechniken und bietet BücherliebhaberInnen und SammlerInnen Tipps zur Instandhaltung und Pflege ihrer Objekte. Weiterer Termin: 11.11. Stand Nr. C01, 14.00 Uhrweiterlesen
10.30
  • Michael Schottenberg

Michael Schottenberg

Von der Bühne in die Welt

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
»Die Boeing 747 der Vietnam Airlines ist zum Einsteigen bereit. Der riesige, hellblau bemalte Vogel soll mich nach elfstündigem Flug nach Hanoi bringen. Dieser Flug wird mein Leben ändern.« So beginnt Michael Schottenbergs Reisetagebuch. Mehr als 40 Jahre lang lebte er Theater, davon zehn als Direktor des Wiener Volkstheaters. Der Flug bedeutet den Übergang in sein neues Leben. Nur mit einem 40-Liter-Rucksack begibt sich der Geschichtensammler, Eigenbrötler und Philosoph auf Reisen. Er berichtet vom Besuch bei Onkel Ho, vom Wolkenpass bei Da Nang und vom Trubel des Nachtmarktes in Hanoi, dessen Treiben ihn an expressive Bildkompositionen von Jackson Pollock erinnert. Moderation: Karoline Thaler, ORFweiterlesen
  • Sebastijan Pregelj

Sebastijan Pregelj

Chronik des Vergessens

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Was braucht man, um im Altersheim einen guten Lebensabend zu verbringen? Ein pensionierter Jurist glaubt es zu wissen: Er hat seine eigenen vier Wände, sein Blutbefund ist in Ordnung, er hat die Ausscheidung unter Kontrolle, ist nicht hilflos, nicht wirr und nimmt seine Umgebung wahr. Zumindest erscheint es so, am Anfang. Nach und nach aber erweist sich sein Gedächtnis als ziemlich porös – weit mehr, als er ahnt und als seine Bemühungen, sich die kognitiven Fähigkeiten zu erhalten, auszugleichen vermögen. Das Hier und Jetzt findet immer mehr im Kopf statt, die Gegenwart gerät zu einer ausufernden Erzählung und bald fragt man sich, welche Wirklichkeit die wirklichere ist. Moderation: Dominik Kamalzadeh, DER STANDARDweiterlesen
  • Christina Hendl, Richard Pils, Melanie Koller, Alfred Lanner, Robert Kraner

Christina Hendl, Richard Pils, Melanie Koller, Alfred Lanner, Robert Kraner

„Zu zweit ist weniger allein“ Literaturpreis Ohrenschmaus: die besten Texte

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Der Literaturpreis Ohrenschmaus prämiert und veröffentlicht seit 2007 Texte von Menschen mit Lernbehinderung. Die außergewöhnlichen Texte überzeugen durch Qualität und Wortwitz. Das bereits zweite Ohrenschmaus-Buch „Zu zweit ist weniger allein“ enthält die besten 20 Texte aus den Jahren 2012–2016. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1 Weiterer Termin: 11.11., DIE WASNERIN-Bühne, 12.00 Uhrweiterlesen
  • Gernot Schönfeldinger

Gernot Schönfeldinger

100 Android-Apps & 100 iPhone-Apps

Hauptprogramm, Medien & Digitalisierung, Sachbuch
Forum
Einkaufen, arbeiten, lesen. Mails abrufen, Fotos bearbeiten, Reisen planen. Es gibt heute kaum noch einen Bereich des Alltags oder der Freizeit, in dem man nicht zur App greift. Apps sind  Werkzeug und Medium zugleich, helfen bei der Suche nach Informationen ebenso wie bei der Orientierung in der Fremde. Apps sind zweifellos eine große Hilfe, wenn man schnell mal nachsehen will, wie das Wetter wird, oder um sich an einen Termin erinnern zu lassen. Sie haben aber auch ihre Schattenseiten. Wer möchte schon, dass sich ein Konzern auf Schritt und Tritt an seine Fersen heftet? Dieser Ratgeber soll Ihnen dabei helfen, die Apps zu finden, die Ihren Ansprüchen am meisten entgegenkommen.weiterlesen
10.30-11
  • Traudi Reich

Traudi Reich

Die Reise zum Licht - VERANSTALTUNG ABGESAGT

Kinder (Alter: ab 5 Jahren)
Kinderbühne
Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.weiterlesen
11 Uhr
11
  • Barbara Albert, Alisa Walser, Kathrin Resetarits

Barbara Albert, Alisa Walser, Kathrin Resetarits

Buch und Film: LICHT – Gespräch zum Filmstart

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
LICHT ist mehr als eine klassische Romanverfilmung. Frei nach den Motiven des Bestsellers „Am Anfang war die Nacht Musik“ wird eine neue Sichtweise auf den historischen Fall des erblindeten Klavier-Wunderkinds Theresia Paradis geworfen. Regisseurin Barbara Albert, Romanautorin Alissa Walser und Kathrin Resetarits (Drehbuch) sprechen über die Entstehung des Films. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Lidija Klasić

Lidija Klasić

Noch 172 Tage bis zum Sommer

Belletristik, Hauptprogramm, Sachbuch
Literaturcafé
Istrien: „Eine Überfülle an Nationalitäten war stets ein Merkmal dieser Gegend, die mit einem Zuviel an Geschichte und einem Zuwenig an historischer Gunst gesegnet ist.“, so schreibt die Autorin. Istrien war und ist ein Rückzugsort für SchriftstellerInnen und KünstlerInnen aus ganz Europa. Lidija Klasic nimmt die LeserInnen mit auf eine literarische Reise nach Istrien und führt kundig durch die Geschichte dieses faszinierenden Landstrichs. Moderation: Annemarie Türk Weiterer Termin: 10.11. Literaturcafé, 16.00 Uhrweiterlesen

Romane - Made in Austria

Belletristik, Hauptprogramm
Forum
Junge österreichische Autorinnen präsentieren ihre Romane, die sie im Eigenverlag publiziert haben: Manuela Fritz: Liebe war nie geplant (Connex Verlag) Dominique Heidenreich: Lenara - Der Geschmack des Blutes (Eigenverlag) Ada Mea: Sehnsucht: Schwerelos (Eigenverlag) Adele Mann: Bittersüß - davor und danach (Eigenverlag) Christine Troy: Cassady - Weiß wie Schnee (Eigenverlag)weiterlesen
  • Serhiy Zhadan, Irena Karpa

Serhiy Zhadan, Irena Karpa

Meridian Czernowitz Festival, "Internat" und "Eichkätzen"

Belletristik, Hauptprogramm, Kinder
Donau Lounge
Meridian Festival Czernowitz präsentiert ein Gespräch mit den ukrainischen AutorInnen Serhiy Zhadan und Irena Karpa. Der neue Roman „Internat“ von Serhiy Zhadan ist als Geschichte der intensiven Entwicklung zweier Protagonisten zu verstehen. Ein physischer, aber auch geistiger Weg vom Internat zum eigenen Zuhause. "Eichkätzchen" von Irena Karpa ist ein wunderbares Buch für Kinder, aber auch diejenigen, die schon Erwachsene sind. In der liebreichen Abenteuergeschichte geht es um Freundschaft und Freiheit. Moderation und Übersetzung: Evgenia Lopataweiterlesen
  • Marta Luciani

Marta Luciani

The Archaeology of North Arabia

Hauptprogramm, Sachbuch
Internationale Bühne
"The Archaeology of North Arabia: Oases and Landscapes” presents the proceedings of the international congress organized by Prof. Luciani at the University of Vienna in 2013 and published by the Austrian Academy of Sciences. Its rich list of contributions both on recent field activities and new considerations on historical and cultural processes makes it a state-of-the-art account of the multiple scholarly pursuits in the region and positions the archaeology of North Arabia into the broader perspective of the Archaeology of the Ancient Near East, from the Neolithic to the pre-Islamic period, so as to become a standard work for understanding the Arabian Peninsula for years to come. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen

Basteln mit dem Doppelgänger Verlag

Kinder
Gemeinschaftsstand Kinderbuch, Stand-Nr. F03
Der Doppelgänger Verlag lädt zum lustigen Basteln ein. Kommt einfach zum Gemeinschaftsstand Kinderbuch!  weiterlesen
11.15
  • Silvia Pistotnig

Silvia Pistotnig

TSCHULIE

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Irgendwie bekommt Tschulie nicht viel auf die Reihe. Selbst der auserwählte, reiche Gymnasiast (in der Disco kennengelernt) entpuppt sich als pickeliger, verwöhnter Loser, der am Rockzipfel seiner reichen Mama hängt. Dafür entdeckt seine spießige Mutter Karin in Tschulie ein willkommenes Selbstverwirklichungsprojekt. Der Teenager lenkt die perfektionistische Alleinerzieherin von der eigenen chronischen Unzufriedenheit ab. Durch Karin landet Tschulie bei einer esoterischen Frauengruppe auf dem Land, befreundet sich mit einer alten Frau aus einem Pensionistenwohnhaus – und am Ende erreichen beide Frauen ein ungeplantes Ziel. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
11.15-11.45
  • Peter Brugger, Romana Obermair

Peter Brugger, Romana Obermair

Zeitreise durch die Musik für Kinder

Kinder, Musik, Sachbuch (Alter: 7 bis 9 Jahre)
Kinderbühne
Romana Obermair und Peter Brugger laden zu einer Zeitreise durch die Musikgeschichte ein. Mit Geschichten, Gedichten, Liedern, kreativen Spielen und Rätseln geht es durch Barock und Klassik. Die altersgemäße Bearbeitung bekannter und berühmter Musikwerke lässt den Geist jener Zeit lebendig werden. Eine Reise in die Welt der Musik – für alle Sinne.weiterlesen
11.30
  • Ina Hartwig

Ina Hartwig

Wer war Ingeborg Bachmann?

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Die Literaturwissenschafterin Ina Hartwig legt eine aufsehenerregende Biografie Ingeborg Bachmanns vor – eine Lebensbeschreibung in Bruchstücken. Aus faszinierenden Archivfunden und persönlichen Gesprächen mit Zeitzeugen wie Martin Walser, Hans-Magnus Enzensberger und Henry Kissinger destilliert Hartwig das Bild einer ebenso vielschichtigen wie facettenreichen Dichterin. Moderation: Karoline Thaler, ORF Weiterer Termin: 10.11. Bank Austria Salon im Alten Rathaus, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Karin Peschka

Karin Peschka

Autolyse Wien

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
„Karin Peschka ist die aufregendste Newcomerin der letzten Jahre“, jubelte Kritiker Klaus Nüchtern im Falter. Alle Geschichten in Peschkas Erzählband spielen in einem post-apokalyptischen Wien. Wobei die Autorin nicht verrät, was passiert ist. „Das ist auch egal“, erklärt Karin Peschka. „Ich will einfach zeigen, wie wir reagieren, WENN etwas passiert.“ Moderation: Dominik Kamalzadeh, DER STANDARDweiterlesen
  • Edgard Haider

Edgard Haider

Wien 1918. Agonie der Kaiserstadt

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Kenntnisreich beleuchtet Edgard Haider anhand zahlreicher Dokumente das gesellschaftliche und kulturelle Leben in Wien 1918: Einst Eldorado der Gaumenfreuden und unbeschwerter Lebenslust, ist die Kaiserstadt zu einer Metropole am Bettelstab herabgesunken. Wien durchlebt das letzte Kriegsjahr. Es herrscht bitterste Not, wohin man schaut und zahllose Gebote und Verbote machen das Leben zur Qual. Der Todesschatten legt sich auch über die Welt der Kultur, die das Ableben von Gustav Klimt, Egon Schiele, Koloman Moser, Otto Wagner, Alexander Girardi und Peter Rosegger zu beklagen hat. Jeden bewegt die Frage, wann dieser Albtraum enden wird. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Susanne Scholl

Susanne Scholl

Wachtraum

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
„Wachtraum“ ist ein mutiger und persönlicher Roman über starke Frauen und den Kampf um ein Leben nach dem Überleben. Erzählt wird von Fritzi, die als junge Frau vor der Nazi-Verfolgung nach England flieht und später, verheiratet, nach Wien zurückkehrt. Und die Geschichte ihrer Tochter Lea, der an der Oberfläche ein erfülltes Leben gelingt, ausgefüllt mit Ehe, Kindern, Enkel und Beruf. Und doch wird auch sie von bösen Träumen und Familienerinnerungen heimgesucht. Und als immer mehr Menschen auf der Flucht vor Krieg und Terror aus Syrien und Afghanistan nach Wien kommen und Lea mit ihrer Hilflosigkeit konfrontieren, droht auch ihr geglücktes Leben auseinanderzubrechen... Moderation: Ernst Grandits, 3sat Weiterer Termin: 11.11. Literaturcafé, 16.00 Uhrweiterlesen
12 Uhr
12

ABGESAGT: Manfried Rauchensteiner - Unter Beobachtung. Österreich seit 1918

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Diese Veranstaltung wurde leider abgesagt.weiterlesen
  • Slavenka Drakulić

Slavenka Drakulić

Dora und der Minotaurus

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Slavenka Drakulić erzählt die Geschichte von Dora Maar, einer gefeierten Fotografin aus dem Kreise der Surrealisten, und ihrem von großer Liebe und großem Leid gekennzeichneten Verhältnis zu einem der größten Genies des 20. Jahrhunderts: Pablo Picasso. Slavenka Drakulić lässt diese ungewöhnliche Frau im Roman selbst zu Wort kommen. Sie verleiht derjenigen eine Stimme, die sich selbst entschlossen hatte zu schweigen und die ihre künstlerische Arbeit der Liebe zu Picasso opferte. Moderation: Annemarie Türk Dolmetscherin: Mascha Dabić Lesender: Nikolaus Kinskyweiterlesen
  • Christina Hendl, Richard Pils, Melanie Koller, Alfred Lanner, Robert Kraner

Christina Hendl, Richard Pils, Melanie Koller, Alfred Lanner, Robert Kraner

„Zu zweit ist weniger allein“ Literaturpreis Ohrenschmaus: die besten Texte

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Der Literaturpreis Ohrenschmaus prämiert und veröffentlicht seit 2007 Texte von Menschen mit Lernbehinderung. Die außergewöhnlichen Texte überzeugen durch Qualität und Wortwitz. Das bereits zweite Ohrenschmaus-Buch „Zu zweit ist weniger allein“ enthält die besten 20 Texte aus den Jahren 2012–2016. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1 Weiterer Termin: 11.11., DIE WASNERIN-Bühne, 10.30 Uhrweiterlesen
  • Kerstin Steinbach

Kerstin Steinbach

Max Roth: TTIP - Wohlstand duch Freihandel oder Verelendung Europas?

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Präsentiert von Kerstin Steinbach Moderation: Gisela Reutherweiterlesen
  • Sonja Winkler, Carolina Hubelnig

Sonja Winkler, Carolina Hubelnig

Köstlich in Null Komma Nix

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Wer kennt das nicht: Man kommt nach einem langen Tag endlich heim, freut sich auf die Couch, ein Glas Wein und einen gefüllten Teller – und entdeckt dann, dass praktisch nichts mehr im Kühlschrank ist. Wer aus kleinen Resten Großes machen möchte, ohne lang am Herd zu stehen, wer öfter spontan Gäste bewirtet oder einfach sich selbst etwas Gutes tun will, ist hier genau richtig: Carolina Hubelnig und Sonja Winkler haben eine Vielzahl an Rezepten gesammelt, die nicht nur schnell gehen, sondern mit wenigen Grundzutaten und vielen Ideen für kreative Erweiterungen auch ganz flexibel sind. Einige davon stellen sie hier vor. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Marko Pogačar, Vlado Bulić, Marija Ivanović

Marko Pogačar, Vlado Bulić, Marija Ivanović

Literatur und Kritik – Dalmatien

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
In ihrer jüngsten Ausgabe widmet sich die angesehene Zeitschrift „Literatur und Kritik“ der Literatur Dalmatiens. Neun AutorInnen beschäftigen sich mit der bekannten Küstenregion, ihren Schönheiten und ihren Problemen. Letztlich sind es europäische Fragen, die in diesen Texten verhandelt werden. Gelesen von: Nikolaus Kinsky Moderation: Annemarie Türk Weiterer Termin: 10.11. Literaturcafé, 13.30 Uhrweiterlesen
  • Steffi Paschke, Ferdinand Auhser

Steffi Paschke, Ferdinand Auhser

Bakabu und der Goldene Notenschlüssel

Kinder (Alter: 3 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Bakabu, der Ohrwurm, darf das bevorstehende Singefest mit dem Goldenen Notenschlüssel eröffnen. Doch leider weht eine Windbö das kostbare Stück über das wilde Donnermeer auf die sagenumwobene Donnerinsel. Obwohl alle Freude davon abraten, macht sich der kleine Ohrwurm auf den Weg, um den Goldenen Notenschlüssel zurückzuholen. Autor Ferdinand Auhser und Schauspielerin Steffi Paschke lesen eine Geschichte über Mut, Angst, Freundschaft und viel, viel Musik.weiterlesen
12.30
  • Thomas Sautner

Thomas Sautner

Das Mädchen an der Grenze

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Das Mädchen Malina nimmt Dinge wahr, die niemand sonst zu erkennen vermag – und wird deshalb für verrückt gehalten. Malina kippt in eine Welt, in der die gängigen Wahrheiten keinen Halt mehr bieten. Ist das Leben nur ein Traum? Oder im Gegenteil: mehr, als wir zu denken wagten? Thomas Sautner hat einen betörend schönen Roman vorgelegt. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Franz Winter

Franz Winter

Die Schwierigen

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Die Schwierigen ist ein historischer Roman, der den Untergang einer Gesellschaft der Jahrhundertwende anhand von Familienbiografien beschreibt. In den 30 Jahren von 1889 bis 1919 bewegt sich die aristokratische, die bürgerliche, die ländliche Gesellschaft der k. u. k. Monarchie langsam, aber unaufhaltsam einem Abgrund entgegen, den sie in ihrer Verblendung weder sehen kann noch will. Die Schwierigen ist ein Roman über einen verantwortungslos, eitel- und ehrsüchtig preisgegebenen fast 50-jährigen Frieden, der in der Grausamkeit eines noch nie da gewesenen Krieges untergeht, in der Urkatastrophe des 20. Jahrhunderts.  Moderation: Dominik Kamalzadeh  weiterlesen
  • Gertraude Portisch

Gertraude Portisch

Auf Teufel komm heraus - VERANSTALTUNG ABGESAGT

Hauptprogramm, Sachbuch
DIE WASNERIN-Bühne
Die Veranstaltung musste leider abgesagt werden.  weiterlesen
  • Gottfried Brem

Gottfried Brem

Kaltblutpferde im Spiegel der Wissenschaft

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Beginnend mit der frühen Domestikationsgeschichte des Pferdes und einer historischen Annäherung an das schwere Pferd führt dieses Buch bis ins 20. Jahrhundert zur systematischen Zucht von Arbeitspferden und zu ausführlich beschriebenen aktuellen Zuchtzielen und Zuchtprogrammen. Neben einer Präsentation der heutigen und historischen Kaltblutgestüte werden ausführliche Informationen zu Zuchtgeschichte, Rassestandards, Zuchtzielen und Zuchtprogrammen von Kaltblutpferderassen in Europa und Russland zusammengetragen. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Isabella Straub

Isabella Straub

Wer hier schlief

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
"Wer hier schlief" ist eine moderne Odyssee, bei der Kuhn alles aufs Spiel setzen muss: seine Liebe, seine Gesundheit, seine Existenz. Kuhn sucht Myriam in der ganzen Stadt. An ihrem Arbeitsplatz im Hotel ist sie nicht zu finden. In ihrer Wohnung wohnt gar eine andere Frau. Während er versucht herauszubekommen, was mit ihr passiert ist, lebt er auf der Straße, übernachtet im Fitnessstudio. Sein Magen wird von Krämpfen geplagt, sein Geld geht zur Neige, die ganze Stadt ist ein Alptraum. Doch er entdeckt auch etwas Neues: ein Gespür für das Leben. "Wer hier schlief" erzählt davon, was man gewinnt, wenn man alles verliert. Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
12.45-13.15
  • Schefts Michael, Niederschick Markus

Schefts Michael, Niederschick Markus

Siena – Die Jagd auf den Rasselbock

Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Kinderbühne
In ihrem dritten Abenteuer verschlägt es das Pinselohrschwein Siena, die Fledermaus Nero und Argento, den Gorilla, nach Wiedensahl. Dort möchten die drei Abenteurer mehr über den berühmten Zeichner und Dichter Wilhelm Busch erfahren. Und sie sind dem Rasselbock auf der Spur – einem Untier, das niemand je gesehen hat. Ein Ziegenbock und sogar Max, Moritz und die schöne Helene helfen ihnen bei ihrer Jagd. Wird es ihnen gelingen, den Rasselbock zur Strecke zu bringen? Mit der Kinderbuchreihe Siena haben die Autoren Markus Niederschick und Michael Schefts eine in zahlreichen Foren vielgelobte Abenteuerreihe für junge Leser geschrieben.weiterlesen
13 Uhr
13
  • Anton Pelinka

Anton Pelinka

Die gescheiterte Republik. Kultur und Politik in Österreich 1918-1938

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
In seinem neuen Buch nimmt Anton Pelinka Österreichs Geschichte zwischen 1918 und 1938 ins Visier. War der Abstieg der jungen Republik ins nationalsozialistische Großdeutschland zwingend vorgezeichnet? Wäre Österreichs Untergang zu vermeiden gewesen? Und was wären die Alternativen zum Absturz gewesen? Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Alva Sokopp

Alva Sokopp

Gut gekühlt ist fast geerbt

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Was tun, wenn die Schwiegermutter eines Morgens  auf einer Olivenöllacke ausrutscht, verunglückt und damit das Erbe in weite Ferne rückt? Wie wird man eine zufällig vorbeispazierende Ärztin, die plötzlich im Garten steht und die Tote in der Küche entdeckt, wieder los? Und selbst wenn diese unerwartet ihre Hilfe anbietet, woher bekommt man einen zweiten Totenschein? Wo findet man eine passende „Ersatzleiche“? Und wie zur Hölle entkommt man diesem ganzen Schlamassel? Eine witzige und spannende Geschichte über die Skurrilitäen des Lebens und die Freundschaft zweier älterer Damen. Moderation: Dominik Kamalzadeh, DER STANDARDweiterlesen
  • Jean Dufaux

Jean Dufaux

BD - Comic Festival Wien: Jean Dufaux (BE)

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Jean Dufaux (BE) hat mehr als 200 Comics geschrieben. Die Serie "Jessica Blandy" zählt zu einer seiner erfolgreichsten Kreationen. Ebenfalls stammen Titel wie "Beautifica Blues", "Giacomo C." und "Samba Bugatti" mit Griffo, "Murena" mit Philippe Delaby oder "Das Verlorene Land" aus seiner Feder. Ihm haben wir u.a. auch "Dijnn" mit Ana Mirales, "Barracuda" mit Jérémy, und "Niklas Koda" mit Olivier Grenson zu verdanken. Weiterer Termin: 9.11. Hauptbücherei|Büchereien Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Gregor Auenhammer

Gregor Auenhammer

Auf den Spuren von Gustav Klimt: Spaziergänge durch Wien

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Gustav Klimt - Inbegriff des Wiener Jugendstils - war Nonkonformist, Provokateur, Ausnahmekünstler. Zeit seines Lebens gefeiert, verehrt, geschmäht und verachtet, meint man ihn gut zu kennen. Der 100. Todestag Klimts ist Gregor Auenhammer Anlass für eine Spurensuche. Als passionierter Fußgänger führt der Autor entlang biografischer, literarischer, amouröser und künstlerischer Eckdaten zu Schulen, Wohnungen und Ateliers. An den Orten des Wirkens und Lebens, an pikanten und geheimen Adressen sucht er nach dem Vermächtnis des Künstlers. Zu entdecken gibt es allerhand Unbekanntes, Exotisches und sehr viel Exzentrisches. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Renate Riedler-Singer

Renate Riedler-Singer

Christlich auf'kocht und teuflisch ein'geschenkt

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Ein wesentliches Kriterium jedes Brauchtums ist die Ess- und Trinkkultur. Die Autorin führt durch den christlichen Jahreslauf und die Stationen des Lebens, nicht nur mit einer Vielfalt an Rezepten sowie deren Ursprung in Vergangenheit und Gegenwart, sondern auch mit reichhaltigen kulturhistorischen Beiträgen, gewürzt mit humvorvollen Anekdoten über Heilige und Päpste, die mit den „göttlichen“ Gerichten und „teuflischen“ Getränken verbunden sind. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Theresa Prammer

Theresa Prammer

Die unbekannte Schwester

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
3sat Lounge
Lotta Fiore, gescheiterte Opernsängerin und ehemalige Kaufhausdetektivin, tritt ihre Stelle bei der Polizei an. Ihre KollegInnen sind nicht begeistert von der ahnungslosen Neuen. Spöttisch spielen sie ihr eine alte Opernaufnahme vor. Der Unterschied zu ihrer verstorbenen Mutter, der weltberühmten Operndiva Maria Fiore, ist frappierend. Was niemand weiß: Maria Fiore ist nicht ihre richtige Mutter. Sie hat Lotta als Kind entführt. Nur Lotta und ihre "Schwester" Henriette, die echte Tochter Maria Fiores, kennen die Wahrheit. Dann verschwindet Henriette. Und Lotta findet bei ihrer ersten Mordermittlung einen Zettel mit ihrem eigenen Namen. Trachtet jemand den Schwestern nach dem Leben? Moderation: Ernst Grandits, 3satweiterlesen
  • Kateřina Tučková

Kateřina Tučková

Das Vermächtnis der Göttinnen

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Verstreut in den Weißen Karpaten liegen einzelne Hütten, weit entfernt von allem. Es ist die Heimat der weisen Frauen, die ihr Wissen seit Generationen weiterreichen. Sie gelten als Göttinnen mit magischen Heilkräften und der Fähigkeit, die Zukunft vorherzusehen. Warum nur haben sie ihre eigene nicht gesehen? Ein mitreißender Roman über Macht, Korruption und Verrat in totalitären Regimen, über Rationalität und Magie. Moderation: Mojmìr Jerábekweiterlesen

Zeichenaktion „Phantastische Tiere“

Hauptprogramm, Jugendliche, Kinder
designaustria/illustria, Stand Nr. F04
Am „Stand der Illustration“ wird jeden Nachmittag ab 13 Uhr für das Publikum gezeichnet. Auf einem Schirm sind Postkarten mit bunten Klecksen aufgehängt. Die BesucherInnen können eine davon auswählen und damit zum Zeichentisch der IllustratorInnen kommen. Hier wird der Klecks zeichnerisch in ein phantastisches Tier verwandelt und von der Illustratorin, dem Illustrator signiert. Die Aktion ist kostenlos. Weitere Termine: 9.11., 10.11. und 12.11. Stand Nr. F04weiterlesen
13.30
  • Ulrike Hütter

Ulrike Hütter

Selbst geschrieben - selbst verlegt

Hauptprogramm
Raum 1, 1. OG, (Sondergastraum 1), Messe Wien
Sie planen, Ihr Buch im Eigenverlag zu veröffentlichen? In diesem Kurzseminar gibt Ihnen Ulrike Hütter Informationen aus der Praxis und weist auf gelegentliche Stolpersteine hin. Muss ich mein Gewerbe anmelden? Was ist eine ISB-Nummer und wofür brauche ich sie? Wie finde ich die richtige Druckerei und wie wird der Buchhandel auf mein Buch aufmerksam? Diese und viele andere Fragen werden ebenso besprochen wie rechtliche Grundlagen zu Ablieferungspflicht und Buchpreisbindung. Anmeldung unter huetter@hvb.at erforderlich.weiterlesen
  • Johannes Sachslehner

Johannes Sachslehner

Rosen für den Mörder: Die zwei Leben des SS-Mannes Franz Murer

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Franz Murer war einer der brutalsten Mörder des NS-Regimes. Der „Schlächter von Wilna“ war für die Ermordung von 80.000 Jüdinnen und Juden verantwortlich. 1963 wurde dem steirischen Bauernsohn in Graz der Prozess gemacht: Der Freispruch für Murer geriet zum Skandal. Johannes Sachslehner zeichnet die Biografie eines Täters, der nach dem Krieg als ÖVP-Funktionär ungeschoren blieb. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Ernest Wichner

Ernest Wichner

Oskar Pastior, Werkausgabe Band 5 und Band 6

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
"die schulden und die wonnen" und "sünden waffen sorgenfeig" Der fünfte und sechste Band der großen Oskar Pastior-Werkausgabe. Als Oskar Pastior 2006 mit dem Büchner-Preis geehrt wurde, war deutlich, wie sich das Werk des sprachbesessensten, aber auch komischsten deutschsprachigen Lyrikers des 20. Jahrhunderts zu einem Lebenswerk gerundet hatte. Band 5 setzt die Werkausgabe fort. Hier finden sich viele noch nie in Bücher aufgenommene Texte. In Band 6 finden sich außerdem Gemeinschaftsarbeiten mit Georges Perec. Pastior war ein dichterisches Genie und ein Sprachspieler auf höchstem Niveau, er beherrschte Formen, die andere nur vom Hörensagen kennen. Diese Band beweist das aufs Eindrücklichste. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Koch Amanda

Koch Amanda

Ildathach - Jenseits des Vergessens

Belletristik, Hauptprogramm, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
DIE WASNERIN-Bühne
Der plötzliche Tod ihrer Mutter stürzt die siebzehnjährige Étaín in tiefe Trauer. Dieser Schmerz lähmt und berührt sie mit einer Kälte, die ihr nicht unbekannt ist. Denn der Tod reißt Wunden aus der Vergangenheit auf. Je mehr sie versucht, diese längst verwehte Zeit zu verstehen, desto geheimnisvoller wird sie. Étaíns Mutter webte Geheimnisse. Uralte Worte erzählen von der Anderswelt, und selbst Man und Calf sind mehr als nur Inseln in der Irischen See. Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
  • Sophie Lillie

Sophie Lillie

Feindliche Gewalten: Das Ringen um Gustav Klimts Beethovenfries

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
2018 jährt sich der Todestag Gustav Klimts zum hundertsten Mal. Ein guter Zeitpunkt, um Bilanz zu ziehen: über erfolgte und nicht erfolgte Rückgaben seiner Werke an enteignete Eigentümer und deren rechtmäßige Erben. "Feindliche Gewalten" zeichnet einen prominenten Fall exemplarisch nach – den des Beethovenfrieses. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
13.30-14
  • Niederschick Markus

Niederschick Markus

Siena - Das Theater um William Shakespeare

Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Kinderbühne
Das Pinselohrschwein Siena und ihre Freunde, die Fledermaus Nero und der Gorilla Argento begeben sich wieder auf große Reise. Diesmal geht es nach England, in die Zeit von William Shakespeare. Dort treffen unsere Abenteurer jede Menge neue Freunde, aber auch üble Gesellen. Sogar die Königin Elizabeth I. treffen sie – und Siena hat ihren großen Auftritt. Kurz: ein ordentliches Theater! Mit dem Sienas zweitem Abenteuer setzen die Autoren Markus Niederschick und Michael Schefts die beliebte Kinderbuchreihe fort. Auf spielerische Weise erzählen sie, dass es wichtig ist Vorurteile zu überwinden und zusammenzuhalten, weil man Herausforderungen gemeinsam einfacher meistert!weiterlesen
13.45
  • Jean Dufaux

Jean Dufaux

Signierstunde mit Jean Dufaux

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Zimmer, Stand Nr. A16
14 Uhr
14
  • Uli Bree

Uli Bree

Schwindelfrei

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Frauen sind das Beste und manchmal auch das Schlimmste, was einem Mann passieren kann. „Vorstadtweiber“-Erfinder Uli Brée erzählt Geschichten vom „schönen Geschlecht“: ergreifende und erfrischend komische, aufrichtige und verlogene, poetisch verdichtete und wahrhaftig erinnerte. Nichts in diesem Buch ist wirklich so geschehen, und doch ist es genau so passiert. Moderation: Karoline Thaler, ORFweiterlesen
  • Oskar Aichinger

Oskar Aichinger

Ich bleib in der Stadt und verreise

Hauptprogramm, Sachbuch
Literaturcafé
Ist Gehen in der Stadt – absichtslos, ziellos, mit dem immer gleichen Ausgangspunkt, der eigenen Wohnung – eine Möglichkeit zu verreisen, wenn auch nur für kurze Zeit? Stellen sich dabei die für das Reisen typischen Effekte ein wie Distanz zum Alltag, ein freier Kopf zum Nachdenken über dieses und jenes? Nach jahrelangen Selbstversuchen kann der Pianist und Komponist Oskar Aichinger voller Überzeugung behaupten: ja. So ist dieses Wiener Reisebuch entstanden, ein sehr individueller Reiseführer, der einlädt mitzugehen, mitzudenken und mitzuschauen und vermeintlich Vertrautes neu zu entdecken. Moderation: Andrea Schurian, DER STANDARDweiterlesen
  • Jürgen Bauer

Jürgen Bauer

Ein guter Mensch

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Wie schon in den Jahren zuvor wird Mitteleuropa von einer Hitzewelle heimgesucht. Wasserknappheit, zunehmend schlechte Stromversorgung und steigende Kriminalität bringen die sozialen Strukturen ins Wanken. Die Politik steht der Situation hilflos gegenüber, die Südgrenzen werden geschlossen, der Polizeiapparat wird erweitert und das kostbarste Gut Wasser streng kontrolliert. Marko versucht mit seinem Freund Berger als Tankwagenfahrer einen Beitrag zu leisten und die schweigende Mehrheit mit Wasser zu versorgen. Gemeinsam arbeiten sie dafür, sich eine lebenswerte Perspektive zu erhalten.weiterlesen
  • Philipp Ther

Philipp Ther

Die Außenseiter - Flucht, Flüchtlinge und Integration im modernen Europa

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Flucht und Integration gehören zu den beherrschenden Themen der Gegenwart. Ein Blick in die Tiefen der Geschichte relativiert allerdings die „Flüchtlingskrise“ des Jahres 2015. Seit die sephardischen Juden 1492 von der iberischen Halbinsel vertrieben wurden, ist Europa immer ein Kontinent der Flüchtlinge gewesen. Der Historiker Philipp Ther legt ein neues, aufsehenerregendes Buch vor. Moderation: Günter Kaindlstorferweiterlesen
  • Michael Rathmayer, Bernhard Wieser

Michael Rathmayer, Bernhard Wieser

Kuchen & Torten von den Burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik
Kochbühne
Was wären Feiern und Feste ohne Torten, Kuchen und Schnitten? Und was ohne die süßen Köstlichkeiten der Burgenländischen Hochzeitsbäckerinnen? So haben nach dem großen Erfolg der beiden ersten Hochzeitsbäckerinnen-Bücher Bernhard Wieser und Michael Rathmayer erneut eine Reise durch das Schlaraffenland gemacht, sich mit den backenden Burgenländerinnen getroffen und jede Menge Rezepte gesammelt. Vom Klassiker wie Dobostorte oder Stefanieschnitte bis hin zur Nackten Beerentorte, Scherberschnitten oder der Igelfamilie. Begleitet werden die Rezepte auch dieses Mal von sympathischen Porträts der zehn Bäckerinnen, die charmant und abwechslungsreich „aus der Backstube“ plaudern. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Anna Baar, Marlene Streeruwitz, Theodora Bauer, Karin Peschka

Anna Baar, Marlene Streeruwitz, Theodora Bauer, Karin Peschka

NEWS Leselounge

Belletristik, Hauptprogramm
News-Leselounge
News-Kulturchef Heinz Sichrovsky trifft täglich Autorinnen und Autoren in der News-Leselounge zum Gespräch. Heute sprechen Marlene Streeruwitz, Anna Baar, Karin Peschka und Theodora Bauer.weiterlesen
  • Simon Hadler

Simon Hadler

Wirklich wahr! - Die Welt zwischen Fakt und Fake

Hauptprogramm, Sachbuch
3sat Lounge
Zwischen Fake News und Fakten – wer kennt sich da noch aus? Simon Hadler zum Beispiel. Der leitende Redakteur von orf.at behält den Überblick und plädiert dafür, den Wahrheitskampf in Social Media und traditionellen Medien weniger erbittert zu führen. Denn Hadler weiß: Fakten sind hart und biegsam zugleich. Sie wollen lustvoll und mit Verstand eingesetzt sein. Moderation: Ernst Grandits, 3sat Weiterer Termin: 12.11. DIE WASNERIN-Bühne, 14.15 Uhrweiterlesen
  • Lojze Wieser

Lojze Wieser

Jirí Grusa: Poesie

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Die Gedichte von Jiří Gruša liegen nun zum ersten Mal in deutscher Sprache vor, übersetzt von Eduard Schreiber. Gruša steht in der Tradition der tschechischen Avantgarde: Seine Schöpfung neuer Wörter zeigen ihn als einen Meister des Sprachspiels, der sich nicht nur dem politischen Druck entzieht, sondern auch dem der Alltagssprache. Verleger Lojze Wieser präsentiert im Gespräch mit Mojmír Jeřábek den neu erschienen Gedichtband.weiterlesen

Papier falten: Schachteln, Flieger, Schuber

Hauptprogramm
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
Isabelle Russo von der Restaurierwerkstatt Irenental demonstriert täglich verschiedene Buchbindetechniken und bietet BücherliebhaberInnen und SammlerInnen Tipps zur Instandhaltung und Pflege ihrer Objekte. Weiterer Termin: 11.11. Stand Nr. C01, 10.00 Uhrweiterlesen
14.15-14.45
  • Ewelina Rockenbauer

Ewelina Rockenbauer

Ewelina Rockenbauer liest aus „Wer ist die Schnecke Sam?“ von Maria Pawłowska und Jakub Szamałek

Kinder (Alter: 5 bis 7 Jahre)
Kinderbühne
Wie sich am ersten Schultag herausstellt, ist die Schnecke Sam ein bisschen anders als der Rest der Klasse. Sie kann sich nicht entscheiden, ob sie ein Junge oder ein Mädchen ist. Durch eine geschickte Aufgabenstellung der Schulpädagogin erkennt sie im Laufe des Tages jedoch, dass es vielfältige Geschlechter-, Familien- und Lebensformen geben kann, die alle gleichberechtigt nebeneinanderstehen. Dieses Buch beschreibt die Selbstverständlichkeit von Vielfalt in der Tierwelt, auf biologischen Tatsachen beruhend und vermittelt bereits den Kleinsten was Toleranz ist.weiterlesen
14.30
  • Sten Nadolny

Sten Nadolny

Das Glück des Zauberers

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Die Entzauberung der Welt – Sten Nadolny will sich mit ihr nicht abfinden. Und so stellt er einen Meisterzauberer ins Zentrum seines Romans. Pahroc kann durch die Lüfte spazieren und Wände durchschreiten. Als es ihm gelingt, Geld herbeizuzaubern, kann er endlich auch seine wachsende Familie ernähren. Ein charmanter Roman. Moderation: Karoline Thaler, ORF Weiterer Termin: 11.11. Literaturhaus Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Sara Stridsberg

Sara Stridsberg

Das große Herz

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Sara Stridsberg ist eine der bedeutendsten Autorinnen Skandinaviens. In ihrem aktuellen Roman erzählt die 45-Jährige von den Abgründen der Seele und dem Licht der Liebe. Die Eltern der 14-jährigen Jackie leben getrennt, ihr Vater balanciert Zeit seines Lebens am Rande des Selbstmords. Eines Tages landet er in der Psychiatrie. Jackie besucht ihn fast täglich… Moderation: Andrea Schurian, DER STANDARD Weiterer Termin: 10.11. Literaturhaus Wien, 18.00 Uhrweiterlesen
  • Georg Fraberger

Georg Fraberger

Wie werde ich Ich

Hauptprogramm, Sachbuch
DIE WASNERIN-Bühne
Wir fühlen uns oft zerrissen zwischen den Ansprüchen der Gesellschaft und unseren innersten Wünschen. Der Psychologe Georg Fraberger, von Geburt an körperlich schwer behindert, zeigt auf, wie man in der harmonischen Verbindung von Körper, Verstand und Herz ein ausgeglichenesLeben führen kann. Anders gesagt: Wie man endlich Ich wird. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Herbert Lackner

Herbert Lackner

Die Flucht der Dichter und Denker

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Deutschlands und Österreichs WissenschaftlerInnen, KünstlerInnen, Intellektuelle entkamen den Nationalsozialisten auf oft abenteuerlichen Wegen. Eine Flüchtlingsgeschichte mit vielen Parallelen zu heute – die Betroffenen kommen allerdings nicht aus Syrien und Afghanistan. Sie waren NobelpreisträgerInnen, UniversitätslehrerInnen, weltberühmte SchriftstellerInnen und gefeierte DirigentInnen, Juden und Christen, PolitikerInnen und ZeitungsredakteurInnen, die ein gemeinsames Schicksal einte: Die Nazis wollten sie ermorden. Spannend erzählt von Topjournalist und -autor Herbert Lackner! Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
15 Uhr
15
  • Christoph Wagner-Trenkwitz

Christoph Wagner-Trenkwitz

Das Orchester, das niemals schläft - Die Wiener Philharmoniker

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Die Wiener Philharmoniker feiern Geburtstag! Zum 175er des Weltklasseorchesters erzählt Christoph Wagner-Trenkwitz charmant und kenntnisreich von Entstehung, Bedeutung und  Besonderheit dieses einmaligen Klangkörpers. Der renommierte Musikjournalist wagt auch einen Blick hinter die Kulissen des Proben-, Opern- und Konzertbetriebs. Was er dabei entdeckt hat: ein Orchester, „das niemals schläft“. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Walter Grond

Walter Grond

Drei Lieben

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Sommer 1917: Hermann Opitz beschließt, sein altes Leben hinter sich zu lassen, sein Dorf, seine Ehe – und meldet sich zum Kriegsdienst. Ein Jahr später strandet er in Baku, das in den Jahren des Ölbooms zur mondänen Metropole geworden war, und begegnet Jale, der Tochter eines Ölbarons. Das Liebespaar gerät in die Wirren der Russischen Revolution und flieht nach Paris. Zwei Generationen später begibt sich der Enkel von Opitz auf Spurensuche. Er erkundet das Leben seiner Großeltern – und begegnet Rita, an deren Seite er das Glück der Verbundenheit erlebt, das er einst in den Augen seiner Großeltern sah - und ahnt, dass das private Glück mit den Zeitläufen der Weltgeschichte verknüpft ist. Moderation: Andrea Schurian, DER STANDARDweiterlesen
  • Andreas Pittler

Andreas Pittler

Wiener Kreuzweg

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Andreas Pittler nimmt sich einmal mehr seines Leibthemas an. Diesmal beleuchtet er den Lebenswerg dreier Wiener Familien über drei Generationen hinweg – vom Beginn des 20. Jahrhunderts bis in unsere Tage. Die Unternehmerfamilie Glickstein, die kleinbürgerlichen Strechas und die Arbeiterfamilie Bielohlawek begegnen einander im Betrieb des Baron Glickstein, dem „Hernalser Bräu“, und durchleben dort die letzten Tage der Monarchie, den Weltkrieg, die Erste Republik und schließlich den Untergang Österreichs 1938. Pittler erschafft einen Mikrokosmos, in dem sich das Hoffen, das Bangen, das Wünschen und das Fürchten der Menschen vor dem Hintergrund großer historischer Ereignisse widerspiegeln.weiterlesen
  • Kurt Bauer

Kurt Bauer

Die dunklen Jahre. Alltag im nationalsozialistischen Österreich 1938 - 1945

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Wien 1938: Jubelnde Menschen empfangen Hitler. Bekannte Bilder – doch wer waren diese Menschen, was dachten sie wirklich? Der renommierte Historiker Kurt Bauer hat unzählige Tagebücher, Autobiografien und Briefe zu einem atemberaubenden Zeitgeschichte-Panorama gebündelt. Moderation: Günter Kaindlstorfer Weiterer Termin: 9.11. TAG - Theater a.d. Gumpendorfer Straße, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Eva Derndorfer, Elisabeth Fischer

Eva Derndorfer, Elisabeth Fischer

Honig - Das Kochbuch

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Die Biene war noch nie so populär wie heute, denn wir alle verbinden das Schicksal der Bienen mit unserem eigenen. 80 % aller Blüten werden von Insekten bestäubt, den Großteil davon übernimmt die Honigbiene. Und das auch mitten in der Stadt – Urban beekeeping ist angesagt, traditionelles Imkerhandwerk trifft auf Pioniergeist. In diesem Buch werden sieben „Local Heroes“ aus Deutschland und Österreich porträtiert, die auf besondere Weise für Mensch und Biene aktiv sind. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Melanie Raabe, Thomas Raab, Bernhard Aichner

Melanie Raabe, Thomas Raab, Bernhard Aichner

NEWS Leselounge: Krimi-Runde

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
News-Leselounge
News-Kulturchef Heinz Sichrovsky trifft täglich Autorinnen und Autoren in der News-Leselounge zum Gespräch. Bei der Krimi-Runde sprechen Bernhard Aichner, Thomas Raab und Melanie Raabe.weiterlesen
  • Anna Derndorfer

Anna Derndorfer

Ohne Schaf geht's nicht - Die Odyssee

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Mitten im tiefen Ozean, vom Salzwasser durchtränkt, treibt ein Schaf umher, mit den Vorderhufen einen Balken haltend, auf der Suche nach einem Stück Land. Trotz seiner doch eher misslichen Lage strahlt es eine gewisse stoische Gelassenheit und Würde aus. Neben ihm hält sich ein Mann mit Mühe über Wasser. Seine wilde Mähne, der zottige Bart und die sonnengegerbte Haut hinterlassen einen ungepflegten Eindruck. Als ob für das kleine Schaf die Last des vom Meerwasser beschwerten Felles nicht schon groß genug wäre, muss es auch noch den Mann vor dem Ertrinken retten. Der Mann heißt Odysseus. Und nur wenige wissen, dass der eigentliche Hauptdarsteller und Held in Homers Odyssee ein Schaf war. Moderation: Ernst Grandits, 3satweiterlesen
  • Marko Pogačar, Antje Contius, Herbert Ohrlinger

Marko Pogačar, Antje Contius, Herbert Ohrlinger

Literaturaustausch mit und in Südosteuropa

Hauptprogramm
Donau Lounge
Antje Contius (S. Fischer Stiftung), Herbert Ohrlinger (Paul Zsolnay Verlag) und Marko Pogačar (Autor und Redakteur) sprechen über die Arbeit des europäischen Netzwerks TRADUKI. Moderation: Annemarie Türkweiterlesen
  • Lizzy Hollatko

Lizzy Hollatko

Der Sommer der kleinen Manto

Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
Mantos Tante bringt ihrer Nichte ein Kleid aus Athen mit. Manto wird es ab nun jeden Tag tragen und mit ihrer Freundin Eleni etwas tun, an das noch nie jemand gedacht hat. Damit will sie der Welt zeigen, wie gern sie sie hat. So wird die Marienstatue der Großmutter neu vergoldet, der Esel Orpheus kommt in den Genuss eines Ohrentanzes, die Hühner dürfen einen Ausflug machen, um einmal das Meer zu sehen, und am Ende wird sogar ein Käuzchen gezähmt. Fast könnte Manto über all dem vergessen, dass die Eltern streiten, sobald sie sich sehen, und ihre Mutter Vorbereitungen trifft, um mit Manto die kleine griechische Insel zu verlassen... Moderation: Daniela Syczekweiterlesen

Bücherschätze - Beratung

Hauptprogramm
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
Zuhause ein besonderes altes Buch entdeckt? Bringen Sie es mit und lassen Sie den Wert von ExpertInnen am Stand schätzen. Weitere Termine: 9.11., 10.11. und 12.11. Stand Nr. C01, 15.00 Uhrweiterlesen
15.30
  • Barbara Stöckl

Barbara Stöckl

Was wirklich zählt

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Man kann gegen die Lebensangst ankämpfen. Durch ein bewusstes Leben im Hier und Jetzt. Durch Achtsamkeit auf die kleinen Momente. Durch den Genuss des Augenblickes. Durch das Öffnen des Herzens und das Zulassen von Freude und Empathie. Barbara Stöckl, eine der beliebtesten Moderatorinnen des ORF, weiß, was wirklich zählt. Moderation: Karoline Thaler, ORFweiterlesen
  • Kirstin Breitenfellner

Kirstin Breitenfellner

Bevor die Welt unterging

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Judith, ein Teenager in den 80er Jahren, lebt in behüteten Verhältnissen in einer Kleinstadt und wächst, nach Überzeugung ihrer Eltern, in beispiellosem Frieden und Wohlstand auf. Tatsächlich ist ihre Jugend geprägt von Kaltem Krieg und Wettrüsten, von drohendem Waldsterben, der neuen Seuche Aids und Tschernobyl. Judith und ihrer Clique gelingt es, der scheinbaren Ausweglosigkeit und Apokalypse zum Trotz, eine ganz normale Jugend zu erleben: mit Partys und Protest, Ausflügen, Liebe und Eifersucht. Und als die Mauer fällt, fühlt Judith, dass ihr Leben jetzt erst richtig anfängt. Ein Roman über das Erwachsenwerden in einer Zeit voll erstaunlicher Parallelen zu unserer Gegenwart. Moderation: Michael Freund, DER STANDARDweiterlesen
  • Judith W. Taschler

Judith W. Taschler

David

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Nach dem erfolgreichen Spiegel-Bestseller „bleiben“ legt die preisgekrönte Innsbrucker Autorin einen Familienroman vor. Judith W. Taschler schreibt auf leichtfüßige und unaufgeregt empathische Weise über schwierige Themen wie Identität, Adoption und die großen Wendepunkte im Leben. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1 Weiterer Termin: 10.11. Seeseiten Buchhandlung, 19 Uhrweiterlesen
  • Hannes Leidinger

Hannes Leidinger

Der Untergang der Habsburgermonarchie

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
November 1918: Die Habsburgermonarchie liegt in Trümmern. Die Armee löst sich auf, Kaiser Karl verlässt Schloss Schönbrunn durch die Hintertür. War dieses Ende wirklich unausweichlich? Oder muss der Untergang als Verkettung unglücklicher Umstände gesehen werden? Der renommierte Historiker Hannes Leidinger versucht eine Antwort. Moderation: Günter Kaindlstorfer Weiterer Termin: 11.11. Donau-Lounge, 17.00 Uhrweiterlesen
15.45-16.15
  • Karin Pfolz

Karin Pfolz

Kathy das freche Schlossgespenst auf Besuch

Kinder (Alter: ab 7 Jahren)
Kinderbühne
Kathy, das berühmte Gespensterfräulein, verlässt ihr Schloss und reist nach Niederösterreich. Ihre Begleiterin, die Geistergräfin von Fischamend, führt Kathy in die Geschichte der Umgebung ein, und gemeinsam erleben die beiden so manche Abenteuer. Ein Buch, das vergnügliche Entdeckungstouren zeigt und der Jugend die Heimat näher bringt. Moderation: Daniela Szycekweiterlesen
16 Uhr
16
  • Gerhard Jelinek

Gerhard Jelinek

Es gab nie einen schöneren März - 1938

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
ORF-Journalist Gerhard Jelinek blickt auf das österreichische Schicksalsjahr 1938 zurück. Konkret: auf die Zeit von 11. Februar bis 12. März. Es waren bewegte Wochen. Der italienische Flieger und Dichter D’Annunzio stirbt am Gardasee. Richard Tauber tritt zum letzten Mal in der Staatsoper auf. Und Adolf Hitler befiehlt den Einmarsch in Österreich. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Susanne Scholl

Susanne Scholl

Wachtraum

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
„Wachtraum“ ist ein mutiger und persönlicher Roman über starke Frauen und den Kampf um ein Leben nach dem Überleben. Erzählt wird von Fritzi, die als junge Frau vor der Nazi-Verfolgung nach England flieht und später, verheiratet, nach Wien zurückkehrt. Und die Geschichte ihrer Tochter Lea, der an der Oberfläche ein erfülltes Leben gelingt, ausgefüllt mit Ehe, Kindern, Enkel und Beruf. Und doch wird auch sie von bösen Träumen und Familienerinnerungen heimgesucht. Und als immer mehr Menschen auf der Flucht vor Krieg und Terror aus Syrien und Afghanistan nach Wien kommen und Lea mit ihrer Hilflosigkeit konfrontieren, droht auch ihr geglücktes Leben auseinanderzubrechen... Moderation: Michael Freund, DER STANDARD Weiterer Termin: 11.11. 3sat-Lounge, 11.30 Uhrweiterlesen
  • Benny Hörtnagl

Benny Hörtnagl

Rock it! Das Leben gehört dir

Hauptprogramm, Sachbuch
DIE WASNERIN-Bühne
Benny Hörtnagl, seit 19 Jahren Ö3-DJ, thematisiert die Lebensphilosophie der WhatsApp-Generation: „Wir sind oft unsicher und ängstlich. Liebe ist kompliziert und strange. Glück kommt irgendwann später. Erfolgreich sind immer die anderen.“ Sein Ansatz: „Halb so schlimm. Es kommt ja nicht darauf an, alles perfekt zu machen. Man soll es einfach machen. Das Leben gehört dir!“ Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Beate Maly

Beate Maly

Tod an der Wien

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Forum
Wien 1922: Mitten in der Ballsaison verunglückt Operettendiva Anneliese Egger im Theater an der Wien tödlich. Die pensionierte Lehrerin Ernestine Kirsch glaubt nicht daran, dass die von ihr bewunderte Sängerin einem tragischen Unfall zum Opfer gefallen ist: Sie vermutet einen Mord. Gemeinsam mit ihrem Freund Anton Böck ermittelt sie zwischen Kaffeehäusern und Operette – und begibt sich damit in tödliche Gefahr… Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
  • Rainer Schmidt

Rainer Schmidt

Das große Teebuch

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Noch nie wurden so detailliert über 150 Teesorten aus aller Welt erklärt und abgebildet. Die Anbaugebiete sind mit genauestem Kartenmaterial versehen. Viele Länder pflegen jahrhundertelange Teetraditionen und haben sogar eigene Teezeremonien hervorgebracht. Darüber hinaus werden der richtige Kauf von Tee, dessen Lagerung, als auch die optimale Zubereitung sämtlicher Sorten ausführlich mit zahlreichem Bildmaterial beschrieben. Ein umfangreiches Glossar erklärt alle Begriffe der Teewelt. Bis 2006 war Rainer Schmidt als Tee-Importeur etabliert, lagerte und handelte den Tee und unterhielt eine sehr große Tee-Sortier- und Mischanlage. Nun erzählt er seine Geschichte des Tees. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Robert Prosser

Robert Prosser

Phantome

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Phantome behandelt mit großer Genauigkeit in allen Belangen die gesellschaftlichen Themen unserer Zeit: Krieg, Flucht, Identitätssuche und das Vermögen, sich durch die Kunst einen Rest Würde zu bewahren. Anisa und Jovan sind jung verliebt. Erst schleichend, dann mit Wucht, tritt der Balkan-Krieg in ihr Leben. Er muss zum Militär, sie flüchtet nach Wien. Jahre später reist Anisas Tochter Sarah auf den Spuren ihrer Mutter nach Bosnien-Herzegowina. Eine Region voller Gegensätze, wo jeder Tag gefeiert wird als wäre es der letzte – und wo die Folgen des Krieges überall spürbar sind. Moderation: Ernst Grandits, 3sat Weiterer Termin: 12.11. Literaturcafé, 15.30 Uhrweiterlesen
  • Alain Barbero, Barbara Rieger

Alain Barbero, Barbara Rieger

Melange und Poesie. Wiener Kaffeehausmomente in Schwarzweiß

Hauptprogramm, Sachbuch
Donau Lounge
Das Wiener Kaffeehaus ist seit jeher ein theatralischer Ort, in dem sich Schreibende inszenieren, inspirieren oder zurückziehen. Die Kaffeehauslandschaft ist in Wien so reichhaltig wie nirgends sonst. Wenn Alain Barbero durch seine Kamera blickt, entwirft er eine Geschichte, die noch nicht erzählt wurde: ein erwartungsvoller Blick, eine Szene im Hintergrund – die Details sind es, die es zu entdecken gilt. 55 österreichische AutorInnen – Friederike Mayröcker, Robert Schindel, Teresa Präauer, Gustav Ernst u.v.m. – haben sich auf dieses Spiel eingelassen. Entstanden sind Bilder voller Poesie und literarische Texte, welche die große Bandbreite der österreichischen Literatur zeigen.weiterlesen
16.30
  • Johannes Kunz

Johannes Kunz

100 Jahre Österreich - Die Politik 1918-2018 im Spiegel des Humors

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Vor 100 Jahren wurde Österreich zur Republik: ein Anlass zurückzuschauen. Der langjährige ORF-Informationsintendant Johannes Kunz tut das auf vergnügliche Art und Weise: indem er 100 Jahre österreichische Humorgeschichte Revue passieren lässt. Dass es dabei jede Menge zu lachen gibt, versteht sich von selbst. Moderation: Martin Haidinger, Ö1weiterlesen
  • Marlen Raab und Albert Knorr

Marlen Raab und Albert Knorr

Ampere - Die Wahrheit über Elektroautos

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Literaturcafé
Lange bevor Dieselgate, Autokartelle oder Klimawandel zum Thema wurden, widmeten sich die AutorInnen bereits der Elektromobilität. Nahezu alles, was sie in ihren Büchern aufgedeckt und vorhergesagt haben, ist eingetreten oder steht unmittelbar bevor. Elektroautos verändern unsere Welt nachhaltiger als du denkst! Begleite Marlen Raab und Albert Knorr bei diesem spannenden und faszinierenden Ausblick auf unsere Elektrozukunft. Moderation: Michael Freund, DER STANDARDweiterlesen
  • Günther Zäuner, Günter Rubik

Günther Zäuner, Günter Rubik

AUDIAMO Hörbuch und Federfrei präsentieren ihr 2. Hörbuch "Halbseidenes historisches Wien"

Hauptprogramm, Hörbuch/Hörspiel
DIE WASNERIN-Bühne
AUDIAMO Hörbuch und Federfrei präsentieren ihr zweites gemeinsames Hörbuch: "Halbseidenes historisches Wien" von und mit Günther Zäuner. Der Autor und Sprecher des Hörbuchs plaudert mit Günter Rubik, Geschäftsführer von AUDIAMO, über die Entstehungsgeschichte des Buches und des Hörbuches. Und natürlich liest Günther Zäuner auch live auf der Bühne aus seinem "Halbseidenen historischen Wien".weiterlesen
  • Peter Pisa, Gerhard Ruiss

Peter Pisa, Gerhard Ruiss

Pisa schaut fern

Belletristik, Hauptprogramm
Forum
Peter Pisas Fernseh-Kolumnen im Kurier sind keine gewöhnlichen Fernseh-Kolumnen. Es sind kleine Sprachkunstwerke. Dabei nimmt er sie selbst, sagt Pisa, gar nicht so ernst. Ein Schuss Surrealismus ist auch immer dabei. Denn Fernsehen ist für Peter Pisa der Ort, wo Morchelkaramellen gegessen werden und Ratten ein Suppi kriegen. Verrückt. Gerhard Ruiss stellt die Kolumnen von Peter Pisa vor. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
16.30-17
  • Katharina Stein

Katharina Stein

Die verzauberte Welt der Sophia Swan

Kinder (Alter: ab 10 Jahren)
Kinderbühne
Nachts, wenn ihre Familie schläft, besucht Sophia Swan die Feenschule. Dort lernt sie eifrig zaubern, um die bevorstehenden Winterfestspiele meistern zu können. Sie freundet sich rasch mit Lila, Lorenz und Henry an und erlebt mit ihnen gemeinsam zahlreiche Abenteuer. Auch tagsüber muss Sophia sich den verschiedenen Herausforderungen stellen, die der Schulalltag mit sich bringt. Ein Junge aus ihrer Klasse bereitet ihr dabei besonderes Kopfzerbrechen. Moderation: Martin Zwischenberger weiterlesen
17 Uhr
17

Preisverleihung exil-Preise 2017

Belletristik, Hauptprogramm, Mehrsprachigkeit & Interkulturalität
ORF-Bühne
Zum 21. Mal vergibt der verein exil 2017 die exil-literaturpreise zur Förderung der Literatur von AutorInnen, die aus einer anderen Kultur und Erstsprache kommen und in deutscher Sprache schreiben. Der Hauptpreis wird in diesem Jahr geteilt und geht an Helena Srubar für ihren überzeugenden Text „Deutschkurs“ ebenso wie an Gabriel Furmuzachi für seinen Text „Klick“. Moderation: Jessica Beerweiterlesen
  • Herbert Dutzler

Herbert Dutzler

Letzter Fasching

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Literaturcafé
Der alljährliche Faschingsumzug in Bad Aussee steht vor der Tür. Doch die freudige Stimmung in der Kurstadt ist getrübt: Eine Morddrohung, die im Ausseer Faschingskomitee eingelangt ist, sorgt für Besorgnis unter den Faschingswütigen. Ein Trommelweib soll mit dem Leben büßen! Um einem möglichen Anschlag vorzubeugen, wird Inspektor Franz Gasperlmaier zur verdeckten Ermittlung eingeteilt. Auch der neueste Fall des sympathischen Inspektors Franz Gasperlmaier bietet alles, was das Krimiherz begehrt: eine mächtige Portion Spannung, ein liebenswürdiger Ermittler, der mit dörflicher Gemütlichkeit und einer gehörigen Prise Humor die Mörder quer durch das schöne Ausserland jagt! Moderation: Michael Freund, DER STANDARDweiterlesen
  • Roman Klementovic

Roman Klementovic

Immerschuld

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Forum
Der Wiener Autor Roman Klementovic entführt die Lesenden in seinem neuen Werk "Immerschuld" erneut in den beklemmenden Mikrokosmos der niederösterreichischen Einöde, die von grausamen Vorfällen heimgesucht wird. Ein Mädchen verschwindet spurlos und versetzt das verschlafene Grundendorf in Ausnahmezustand. Der ehemalige Polizist Patrick nimmt sich wiederwillig des Falls an, obwohl er seinen Job an den Nagel gehängt hatte. Zudem bereiten ihm mehrere brutale Hundemorde reichlich Kopfzerbrechen. Roman Klementovic berichtet von der Entstehung seines neuen Thrillers und sorgt mit einigen Passagen für jede Menge Nervenkitzel.weiterlesen
  • Weingut Gaube

Weingut Gaube

Elegante Weißweine des Hauses

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Die Geschichte des Weinbaus auf Bauernhof Gaube erstreckt sich auf einige Generationen zurück. Kein Wunder, das Bauernhaus liegt nämlich im Herzen der slowenischen Weinbauregion Podravje (nach der Drau, slowenisch „Drava“, benannt). Einige Lagen im östlichen Teil der Region zählen zu den 4 Prozent der besten Weinbaulagen der Welt. Der Wein wächst hier seit der römischen Antike auf idealem Boden und unter dem Einfluss des Kontinentalklimas. Der Weinbau Gaube ist als Hersteller von frischen, fruchtigen Weinen bekannt. Sie sind herzlich eingeladen, Weine und Feinkost aus Slowenien zu verkosten! Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Hannes Leidinger

Hannes Leidinger

Der Untergang der Habsburgermonarchie

Hauptprogramm, Sachbuch
Donau Lounge
November 1918: Die Habsburgermonarchie liegt in Trümmern. Die Armee löst sich auf, Kaiser Karl verlässt Schloss Schönbrunn durch die Hintertür. War dieses Ende wirklich unausweichlich? Oder muss der Untergang als Verkettung unglücklicher Umstände gesehen werden? Der renommierte Historiker Hannes Leidinger versucht eine Antwort. Moderation: Cornelius Hell Weiterer Termin: 11.11. FORUM, 15.30 Uhrweiterlesen
  • Robert Preis

Robert Preis

Krimilesung "Grazer Wut"

Belletristik, Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Krimisalon
Während ein Schneesturm von biblischem Ausmaß die Umgebung von Graz heimsucht, spült eine Gefängnisrevolte das versunkene Böse zurück an die Oberfläche der Gesellschaft. Kurz darauf wird Mordermittler Armin Trost von Unbekannten entführt – und zum Spielball eines perfiden Racheplans. Eingeschlossen in ein winterliches Bergdorf muss er einsehen, dass nicht nur sein eigenes Leben in Gefahr ist, sondern auch das seiner Familie. Und dann schnappt die Falle zu. Die Falle, die dem Ermittler den Verstand raubt ...weiterlesen
17.15
  • Kurt Andorfer

Kurt Andorfer

Camino im Winter

Hauptprogramm, Sachbuch
DIE WASNERIN-Bühne
An die 300.000 Menschen pilgern jährlich nach Santiago de Compostela. Sieben Prozent davon starten in ihrem Heimatort und gehen den gesamten Weg zu Fuß. Einer machte es im Winter... Mit Humor und Selbstironie nimmt Kurt Andorfer die Leser mit auf seinen „Spaziergang“ vom oberösterreichischen Salzkammergut ans Grab des Apostels Jakob. Knapp ein halbes Jahr lang lässt der Pilger sein bisheriges Leben hinter sich. Bei der Wahl von Wegen und Unterkünften durchaus eigenwillig, erlebt er die Höhen und Tiefen des Pilgerns. In persönlichen E-Mails an seine Kinder schildert er seine Beobachtungen und Begegnungen am Jakobsweg, die seine Sicht auf so manches verändert haben. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
17.30
  • Franz Stangl

Franz Stangl

Kellergassentod

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Literaturcafé
Im dritten Csaterberg-Krimi verschlägt es den Journalisten Willi Rieger wieder ins Südburgenland. Ein Jahr ist vergangen, seit er versuchte, die dubiosen Umstände zu recherchieren, unter denen 90 Weinkeller an einen ausländischen Investor verkauft wurden und Brandanschläge die obere Kellergasse zerstörten. Doch noch bevor er seine alten Mitstreiter treffen kann, findet sich die erste Leiche – es ist der Schiedsrichter eines aus den Fugen geratenen Fußballspiels. Der erste Verdacht, es sei das Werk aufgebrachter Fans, führt ins Leere, denn es tauchen Indizien auf, die auf die Geschehnisse von damals verweisen. Moderation: Michael Freund, DER STANDARDweiterlesen
  • Prinz Osman Selâhaddin Osmanoğlu

Prinz Osman Selâhaddin Osmanoğlu

Memoirs of an Ottoman Prince

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Mit der Herausgabe der Memoiren seines Vaters Prinz Ali Vâsib (1901-1983) liefert der in London lebende Nachfahre der osmanischen Dynastie Prinz Osman Selâhaddin Osmanoğlu einen einzigartigen historischen Einblick in die Periode des Übergangs vom Osmanischen Reich zur Türkischen Republik. Die Übersetzung ins Englische macht dieses wertvolle Zeitdokument einem internationalen Lesepublikum zugänglich. Zudem konstatieren die Erinnerungen eines Zeitzeugen bedeutender politischer und gesellschaftlicher Ereignisse der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts einen Beitrag zu Forschungen über das Osmanische Reich und Exil.weiterlesen
18 Uhr
18
  • Nick Thorpe

Nick Thorpe

Die Donau - Eine Reise gegen den Strom

Hauptprogramm, Sachbuch
ICR Viena - Institutul Cultural Roman in Viena - Rumänisches Kulturinstitut Wien
Vom Schwarzen Meer zum Schwarzwald: Anders als berühmte Donau-Reisende vor ihm nimmt der britische Journalist und Filmemacher Nick Thorpe den umgekehrten Weg. Er nähert sich der Donauquelle von der Mündung aus – mit Fahrrad, Boot, Auto, Zug und zu Fuß. „Eine lebendige Mischung aus Geographie, Mythen und Naturgeschichte“, lobte der „Guardian“. Moderation: Ernest Wichner Weitere Termine: 12.11. Donau-Lounge, 12.00 Uhr; 12.11. DIE WASNERIN-Bühne, 13.30 Uhrweiterlesen
19 Uhr
19
  • Sten Nadolny

Sten Nadolny

Das Glück des Zauberers

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturhaus Wien
70 freie Plätze  reservieren
Die Entzauberung der Welt – Sten Nadolny will sich mit ihr nicht abfinden. Und so stellt er einen Meisterzauberer ins Zentrum seines Romans. Pahroc kann durch die Lüfte spazieren und Wände durchschreiten. Als es ihm gelingt, Geld herbeizuzaubern, kann er endlich auch seine wachsende Familie ernähren. Ein charmanter Roman. Moderation: Christa Eder Weiterer Termin: 11.11. ORF-Bühne, 14.30 Uhrweiterlesen
  • Luc Spada

Luc Spada

FASS MICH AN

Belletristik, Hauptprogramm
Buchhandlung phil
Luc Spada liest in der Buchhandlung „phil". Ohne Wasserglas und ohne roten Schal. Dafür nimmt er dich mit auf eine rohe, literarische Fahrt durch sein aktuelles Buch "FASS MICH AN - Beats.Punchlines.Bitchmoves“. Tod, Longdrinks und Leben.weiterlesen
19.30
  • Zsuzsa Selyem, Petra Szőcs, Eszter T. Molnár, Orsolya Bencsik

Zsuzsa Selyem, Petra Szőcs, Eszter T. Molnár, Orsolya Bencsik

Junge Autorinnen aus Ungarn

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Buchcafé Melange
Die Donau Lounge stellt im Buchcafé Melange die ungarische Autorinnen, Eszter Molnár, Orsolya Bencsik, Zsuzsa Selyem und Petra Szőcs dem österreichischen Publikum vor. Weiterer Termin: 12.11. Donau Lounge, 14.00 Uhrweiterlesen
Kategorie:
Ort:
Alter: