Termine
alle ausklappen
alle einklappen
9 Uhr
9-16.30

"So schön kann Wissenschaft sein!" Zeitkapseln aus der Sammlung Brigitte Hamann

Hauptprogramm
Wienbibliothek im Rathaus
Am 4. Oktober 2016 verstarb die populäre Historikerin Brigitte Hamann. So wie ihre Sisi-Biographie auf dem als ungeöffnete Zeitkapsel in Bern liegenden literarischen Nachlass Kaiserin Elisabeths beruhte, so spiegelt sich Hamanns Gespür für unikales Material in ihrer Privatsammlung wider. Sie trug mit Leidenschaft und Sachkenntnis Autographe, Lebensdokumente und Fotografien zusammen. Was ihr verwehrt blieb, unternimmt die Ausstellung, die unter dem Titel „So schön kann Wissenschaft sein!“ einige dieser spannenden Zeitkapseln öffnet und präsentiert.weiterlesen
9.05-9.20

Führung durch die Ausstellung: Lisbeth Zwerger "Märchenillustration"

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
designaustria/illustria, Stand Nr. F04
4 freie Plätze  reservieren
Die Ausstellung „Märchenillustration“ zeigt eine kleine Auswahl von Buchillustrationen aus den umfangreichen Schaffen der Illustratorin Lisbeth Zwerger.  Es handelt sich dabei um gerahmte Kunstdrucke, die bereits im Frühjahr im „Kleinen Salon für Illustration“ zu sehen waren. Darunter Illustrationen aus den Büchern „Alice im Wunderland“, „Der Nussknacker“, „Zwerg Nase“, „Arche Noah“ und einigen mehr. Anlässlich der Ausstellung bietet der „Kleine Salon für Illustration“ auch einen sechsseitigen Folder über Lisbeth Zwerger an. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. F04, 9.05 Uhr, 10.00 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. F04 10.00 Uhr und 11.00 Uhrweiterlesen
9.10-9.40
  • Anita Mild

Anita Mild

Pauli muss ins Altersheim

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 6 bis 8 Jahre)
Kinderbühne
ausgebucht  warteliste
Alle zwei Tage muss Pauli mit Mama ins Altersheim, um Opa zu besuchen. Großen Spaß machen die Besuche nicht, denn Opa ist dement und erkennt Pauli nicht einmal. Und auch die anderen Leute dort findet Pauli merkwürdig, ja fast schon gruselig. Doch das ändert sich, als Pauli auf die aufgeweckte Lila trifft. Auch sie ist regelmäßig im Altersheim, aber ihr gefällt es dort. Und gemeinsam haben die beiden jede Menge Spaß. Pauli beginnt, sich auf die Besuche bei seinem Opa zu freuen und die Bewohner und Bewohnerinnen des Altersheims mit anderen Augen zu sehen … Moderation: Daniela Syczekweiterlesen
9.15
  • Christian Aspalter, Doris Kurtagic-Heindl

Christian Aspalter, Doris Kurtagic-Heindl

Forschungsworkshop „Wie können Handy und Bücher gute Freunde werden?“

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder, Medien & Digitalisierung (Alter: 8 bis 12 Jahre)
Raum 2, Messe Wien (Infos am Schulklassenschalter im Foyer D)
ausgebucht  warteliste
Handys gelten üblicherweise als die natürlichen Feinde der Bücher. Doch ist das wirklich so oder können Handys und Bücher auch gute Freunde sein? Kann einem das Handy dabei helfen, Bücher besser zu verstehen oder sogar für neue Lesefreude sorgen? Was man alles tun kann, damit sich Handys und Bücher besser vertragen oder sogar beste Freunde werden, das wollen wir mit dir in diesem Workshop herausfinden. Bring dafür einfach dein Lieblingsbuch und ein Handy mit Internetanbindung mit!weiterlesen
9.15-9.30

Kurioses und wahre Schätze

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 6 bis 18 Jahre)
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
ausgebucht  warteliste
Mitten unter den Neuerscheinungen der Buchmesse bietet der Gemeinschaftsstand der Antiquare die Möglichkeit, ausgewählte alte Bücher zu entdecken. Erfahrene Antiquare zeigen 500 Jahre alte Bücher und erläutern deren Herstellung. Einige kuriose Geschichten von BüchersammlerInnen, vom Auffinden seltener Bücher und über den Berufsstand des Antiquars werden die Faszination und Magie des alten Buches verdeutlichen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. C01, 9.15 Uhr, 10.15 Uhr, 11.15 und 11.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. C01 10.15 Uhr, 11.15 Uhr und 11.45 Uhrweiterlesen
9.15-10.05
  • ZIS - Zeitung in der Schule

ZIS - Zeitung in der Schule

ZiS – Zeitungsworkshop „Zeitung ahoi!“

Extra-Klasse, Jugendliche, Medien & Digitalisierung (Alter: 12 bis 14 Jahre)
Raum 3, Messe Wien (Infos am Schulklassenschalter im Foyer D)
ausgebucht  warteliste
An abwechslungsreichen Stationen lernen Jugendliche der 6.-8. Schulstufe (12-14 Jahre) die Welt der Zeitungen und Magazine kennen. So lösen sie beispielsweise ein Rätsel zum österreichischen Zeitungsmarkt, ordnen Bildern aus der Zeitung passende Schlagzeilen zu, testen ihr Medienwissen und führen ihr eigenes Interview. Beim Lösen verschiedenster Aufgaben soll die Lust am Zeitunglesen geweckt werden. Dauer des Workshops 50 min. Weitere Termine: 10.11. Raum 3, 10.15 Uhr; 10.11. Raum 3, 11.15 Uhr Zeitung in der Schule, office@zis.at, Tel. 01-5336178/116weiterlesen
9.15-10.15
  • Charlotte Erlih

Charlotte Erlih

Prix de la critique des lycéens autrichiens

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 16 bis 18 Jahre)
DIE WASNERIN-Bühne
Die französische Autorin Charlotte Erlih stellt SchülerInnen drei ihrer Werke vor : Bacha Posh, 20 Pieds sous terre und Highline. In ihren fesselnden Erzählungen führt sie die LeserInnen auf spannende Reisen durch Paris und Kabul. Eingeladen wurde Charlotte Erlih als Gastautorin des Literaturwettbewerbs Prix de la critique des lycéens autrichiens, ein Projekt des Institut Français d’Autriche in Zusammenarbeit mit dem Verlag Ernst Klett Sprachen und der BUCH WIEN. Veranstaltung in französischer Sprache. Anmeldung unter magali.censier@diplomatie.gouv.frweiterlesen
9.15-10.45
  • Nicolas Mahler

Nicolas Mahler

Die 10 häufigsten Fragen an einen Comiczeichner

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 12 Jahren)
Raum 1, 1. OG, (Sondergastraum 1), Messe Wien
ausgebucht  warteliste
Der Zeichner Nicolas Mahler stellt sich gleich selbst in einem Vortrag vor, der eigentlich eine Selbstbefragung ist. Da stellt er sich die häufigsten Fragen an Comiczeichner generell und an sich speziell. Es ist also ein Selbstinterview mit mindestens 100 Bildbeispielen von ihm selbst. Die Figuren von Mahler haben keine Augen, keine Ohren, keine Münder - aber sie haben zweifellos Charakter. Stets gelingt es ihm, mit minimalistischen Zeichnungen und marginalem Humor seine wenigen Striche auf den Punkt zu bringen. Dabei pendelt er virtuos zwischen banal, absurd und kafkaesk.weiterlesen
9.30
  • György Dalos

György Dalos

Klaus Riehle im Gespräch mit György Dalos über "Pál Kiss"

Sachbuch
Literaturcafé
Der seit den späten 1920er Jahren in Berlin lebende unga­risch-jüdische Pianist Pál Kiss wurde im Dezember 1942 denunziert, im Juni 1943 wegen „Rassenschande” – weil er sich zusammen mit seiner Lebens­gefährtin, der „arischen” Sängerin Charlotte an der Heiden, eine Wohnung geteilt hatte – im Berliner ­Gefängnis am Alexanderplatz inhaftiert und im Sommer oder Herbst 1944 nach Auschwitz gebracht. Pál Kiss wurde im Januar 1945 in Auschwitz ermordet, er war zu krank, um auf den „Todesmarsch“ mitgehen zu können.  Die Fragen, die es zu beantworten gilt, sind: Von wem wurde Pál Kiss angezeigt? Und warum fand Pál Kiss nach Beendigung des Zweiten Welt­krie­gs keine ­Erwähnung mehr?     weiterlesen
9.30-9.45

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Hörbuch by audiamo, Stand Nr. A14
2 freie Plätze  reservieren
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. A14, 10.00 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhrweiterlesen
9.30-10
  • Michael Buchinger

Michael Buchinger

Der Letzte macht den Mund zu

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
ORF-Bühne
44 freie Plätze  reservieren
YouTube-Star Michael Buchinger erklärt böse und charmant, warum die Menschheit verrückt ist und er seine Artgenossen nicht leiden kann. Buchinger zieht über Gesundheitsfanatiker und Bio-Nazis her, versteht nicht, warum jedes Jahr Geburtstag gefeiert werden muss und verabscheut den Selfie-Wahn seiner Generation. Hier kriegt jeder sein Fett weg! Moderation: Florian Petautschnig Weiterer Termin: 8.11. Lange Nacht der Bücher, ORF-Bühne, 22.30 Uhrweiterlesen
9.45-10

Verlagsvorstellung Zsolnay/Deuticke

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Zsolnay/Deuticke Verlag, Stand Nr. D11
ausgebucht  warteliste
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. D11, 9.45 Uhr und 10.30 Uhr; 10.11. Stand Nr. D11, 10.30 Uhrweiterlesen

Verlagsvorstellung Residenz Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Residenz Verlag, Stand Nr. B19
5 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. B19, 9.45 Uhr und 10.30 Uhr; 10.11. Stand Nr. B19, 10.30 Uhrweiterlesen

Von neuen Kinderbüchern und unübersetzbaren Wörtern

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Doppelgänger Verlag, Stand Nr. E05
15 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können Kinder auf spielerische Weise Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wer macht es und warum? Auf diese und andere Fragen antwortet der Doppelgänger Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Doppelgänger ist eines der „unübersetzbaren“ Wörter, welches in viele Sprachen der Welt Einzug fand. So wurde es zum Beispiel auch aus dem Deutschen ins Englische übernommen. Es ist ein schönes Wortspiel für einen Verlag, der sich auf Übersetzungen spezialisiert. Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung bleiben keine Kinderfragen mehr offen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. E05, 9.45 Uhr und 10.15 Uhr; 10.11. Stand Nr. E05, 10.15 Uhrweiterlesen
9.50-10.20
  • Elisabeth Etz

Elisabeth Etz

KrimiKids - Neun Meerschweinchen und ein fieser Fall

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
1 freier Platz  reservieren
Hannah hört seltsame Geräusche in der Musikschule. Irgendwas quiekt im Flötenschrank. Weil der Musiklehrer so tut, als ob nichts wäre, wird Hannah die Situation verdächtig. Hat er etwas zu verbergen? Als zu allem Unglück auch noch eines ihrer 9 Meerschweinchen verschwindet, ist sich Hannah sicher: Tierschmuggel-Alarm!weiterlesen
10 Uhr
10
  • Konrad Paul Liessmann

Konrad Paul Liessmann

Bildung als Provokation

Extra-Klasse, Hauptprogramm, Sachbuch (Alter: ab 16 Jahren)
ORF-Bühne
ausgebucht  warteliste
Alle reden von Bildung. Sie wurde zu einer säkularen Heilslehre für die Lösung aller Probleme – von der Bekämpfung der Armut bis zur Integration von Migranten. Während aber „Bildung“ als Schlagwort in unserer Gesellschaft omnipräsent geworden ist, ist der Gebildete zur Provokation geworden. Die Gründe dafür nennt Konrad Paul Liessmann in seinem neuen Buch. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Renate Welsh

Renate Welsh

Zeit ist (k)eine Torte

Extra-Klasse, Kinder (Alter: ab 9 Jahren)
Hauptbücherei | Büchereien Wien
„Es tut mir leid, ich habe wirklich keine Zeit!“ Weg sind Ellis Eltern und der geplante Skiurlaub. Nun soll Elli auch noch bei der schrulligen Nachbarin bleiben. Doch Elli mag alte Geschichten und Schräges aller Art. So wird die Woche ein Abenteuer und es bleibt noch Zeit, Ellis Eltern etwas Ruhe beizubringen. Kinder müssen eben Geduld mit Erwachsenen haben. Anmeldung ab 9. Oktober unter kirango@buechereien.wien.atweiterlesen

Wo die Bücher herkommen - Vorstellung G&G Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 6 bis 14 Jahre)
G&G Verlag, Stand Nr. E11
ausgebucht  warteliste
Bei dieser Veranstaltung können junge LeserInnen Verlagsluft schnuppern und Wissenswertes rund um die Buchproduktion erfahren. Welche Arbeitsschritte sind beispielsweise erforderlich, bis man ein fertiges Buch in den Händen halten kann? Auf diese und andere Fragen antwortet der G&G Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung sind alle schlauer. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. E11, 10.00 Uhr und 10.00 Uhr, 10.11. Stand Nr. E11 10.30 Uhrweiterlesen

Verlagsvorstellung Picus

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Picus Verlag, Stand Nr. D16
15 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können Kinder Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wie entsteht ein Buch? Wer ist daran beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Illustrators? Auf diese und andere Fragen antwortet der Picus Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weiterer Termin: 9.11. Stand Nr. D16, 10.00 Uhrweiterlesen

Standvorstellung - Comic und Graphic Novel

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 14 bis 18 Jahre)
Pictopia, Stand Nr. B21
15 freie Plätze  reservieren
Auch in diesem Jahr ist wieder pictopia auf der BUCH WIEN dabei und wird sich für unsere jugendlichen BesucherInnen Zeit nehmen, Fragen rund um das Thema Comics und Graphic Novels zu beantworten. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. B21, 10.00 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. B21, 11.00 Uhrweiterlesen

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Hörbuch by audiamo, Stand Nr. A14
5 freie Plätze  reservieren
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhrweiterlesen

Führung durch die Ausstellung: Lisbeth Zwerger "Märchenillustration"

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
designaustria/illustria, Stand Nr. F04
1 freier Platz  reservieren
Die Ausstellung „Märchenillustration“ zeigt eine kleine Auswahl von Buchillustrationen aus den umfangreichen Schaffen der Illustratorin Lisbeth Zwerger.  Es handelt sich dabei um gerahmte Kunstdrucke, die bereits im Frühjahr im „Kleinen Salon für Illustration“ zu sehen waren. Darunter Illustrationen aus den Büchern „Alice im Wunderland“, „Der Nussknacker“, „Zwerg Nase“, „Arche Noah“ und einigen mehr. Anlässlich der Ausstellung bietet der „Kleine Salon für Illustration“ auch einen sechsseitigen Folder über Lisbeth Zwerger an. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. F04, 9.05 Uhr. 10.00 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. F04 9.05 Uhr und 11.00 Uhrweiterlesen

Heften & Binden, Flechtungen

Hauptprogramm, Jugendliche
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
Isabelle Russo von der Restaurierwerkstatt Irenental demonstriert täglich verschiedene Buchbindetechniken und bietet BücherliebhaberInnen und SammlerInnen Tipps zur Instandhaltung und Pflege ihrer Objekte. Weiterer Termin: 10.11. Stand Nr. C01, 14.00 Uhrweiterlesen
10.15
  • Mara Lang

Mara Lang

Almost a Fairy Tale

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
DIE WASNERIN-Bühne
76 freie Plätze  reservieren
Die 17-jährige Natalie lebt in einer modernen Märchenwelt, in der Magie festen Regeln unterworfen ist. Auch wenn alles auf höchstem technischen Stand ist, gibt es Schlösser, Einhörner, Riesen – und Prinzen, in die man sich verlieben kann. Und das wird Natalie zum Verhängnis. Sie muss erkennen, dass der Grat zwischen Gut und Böse schmal ist. Moderation: Florian Petautschnigweiterlesen
10.15-10.30

Verlagsvorstellung Czernin Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Czernin Verlag, Stand Nr. C14
ausgebucht  warteliste
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. C14, 10.15 Uhr und 10.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. C14, 10.45 Uhrweiterlesen

Wo die Bücher herkommen - Vorstellung Obelisk Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Obelisk Verlag, Stand Nr. E08
12 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können Kinder auf spielerische Weise Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wer macht es und warum? Auf diese und andere Fragen antwortet der Obelisk Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung bleiben keine Kinderfragen mehr offen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. E08, 10.15 Uhr und 10.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. E08, 10.45 Uhrweiterlesen

Kurioses und wahre Schätze

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 6 bis 18 Jahre)
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
1 freier Platz  reservieren
Mitten unter den Neuerscheinungen der Buchmesse bietet der Gemeinschaftsstand der Antiquare die Möglichkeit, ausgewählte alte Bücher zu entdecken. Erfahrene Antiquare zeigen 500 Jahre alte Bücher und erläutern deren Herstellung. Einige kuriose Geschichten von BüchersammlerInnen, vom Auffinden seltener Bücher und über den Berufsstand des Antiquars werden die Faszination und Magie des alten Buches verdeutlichen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. C01, 9.15 Uhr, 10.15 Uhr, 11.15 und 11.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. C01 9.15 Uhr, 11.15 Uhr und 11.45 Uhrweiterlesen

Von neuen Kinderbüchern und unübersetzbaren Wörtern

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Doppelgänger Verlag, Stand Nr. E05
15 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können Kinder auf spielerische Weise Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wer macht es und warum? Auf diese und andere Fragen antwortet der Doppelgänger Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Doppelgänger ist eines der „unübersetzbaren“ Wörter, welches in viele Sprachen der Welt Einzug fand. So wurde es zum Beispiel auch aus dem Deutschen ins Englische übernommen. Es ist ein schönes Wortspiel für einen Verlag, der sich auf Übersetzungen spezialisiert. Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung bleiben keine Kinderfragen mehr offen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. E05, 9.45 Uhr und 10.15 Uhr; 10.11. Stand Nr. E05, 9.45 Uhrweiterlesen
10.15-11.05
  • ZIS - Zeitung in der Schule

ZIS - Zeitung in der Schule

ZiS – Zeitungsworkshop „Zeitung ahoi!“

Extra-Klasse, Jugendliche, Medien & Digitalisierung (Alter: 12 bis 14 Jahre)
Raum 3, Messe Wien (Infos am Schulklassenschalter im Foyer D)
ausgebucht  warteliste
An abwechslungsreichen Stationen lernen Jugendliche der 6.-8. Schulstufe (12-14 Jahre) die Welt der Zeitungen und Magazine kennen. So lösen sie beispielsweise ein Rätsel zum österreichischen Zeitungsmarkt, ordnen Bildern aus der Zeitung passende Schlagzeilen zu, testen ihr Medienwissen und führen ihr eigenes Interview. Beim Lösen verschiedenster Aufgaben soll die Lust am Zeitunglesen geweckt werden. Dauer des Workshops 50 min. Weitere Termine: 10.11. Raum 3, 9.15 Uhr; 10.11. Raum 3, 11.15 Uhr Zeitung in der Schule, office@zis.at, Tel. 01-5336178/116weiterlesen
10.30
  • Gerd Koenen

Gerd Koenen

Die Farbe Rot

Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche, Sachbuch (Alter: ab 16 Jahren)
ORF-Bühne
96 freie Plätze  reservieren
100 Jahre nach dem Ausbruch der Oktoberrevolution in Russland zieht Gerd Koenen Bilanz – mit einer monumentalen Weltgeschichte des Kommunismus. Sein Resümee: Das kommunistischeExperiment endete in Terror und Paranoia, dennoch bleibt der Kampf um soziale Gerechtigkeit bis heute aktuell und berechtigt. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1 Weiterer Termin: 9.11. Wien Museum, 18.30 Uhrweiterlesen

Wo die Bücher herkommen - Vorstellung G&G Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 6 bis 14 Jahre)
G&G Verlag, Stand Nr. E11
2 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können junge LeserInnen Verlagsluft schnuppern und Wissenswertes rund um die Buchproduktion erfahren. Welche Arbeitsschritte sind beispielsweise erforderlich, bis man ein fertiges Buch in den Händen halten kann? Auf diese und andere Fragen antwortet der G&G Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung sind alle schlauer. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. E11, 10.00 Uhr und 10.30 Uhr, 10.11. Stand Nr. E11 10.00 Uhrweiterlesen
10.30-10.30
  • Gerrid Setzer

Gerrid Setzer

Glaube und Mut

Hauptprogramm, Sachbuch

Geschichten bekannter und weniger bekannter Persönlichkeiten werden in diesem Buch lebendig. Zehn spannende und beeindruckende Biografien aus der Reformationszeit. Um diese zehn Personen geht es: John Wycliff (um 1324–1384) – Vorreformator und Bibelübersetzer Jan Hus (um 1370–1415) – Treu bis in den Tod Martin Luther (1483–1546) – Gott helfe mir! William Tyndale (um 1484–1536) – Die Bibel für jedermann Guillaume Farel (1489–1565) – Das Evangelium für die Schweiz Philipp Melanchthon (1497–1560) – Der Lehrer Deutschlands William Bradford (1590–1657) – In die neue Welt Blanche Gamond (1664–1718) – Standhaft im Leiden Jean Marteilhe (1684–1777) – Der Galeerensklave Marie Durand (1711–1776) – Gefangen im Turmweiterlesen
10.30-10.45

Verlagsvorstellung Zsolnay/Deuticke

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Zsolnay/Deuticke Verlag, Stand Nr. D11
2 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. D11, 9.45 Uhr und 10.30 Uhr; 10.11. Stand Nr. D11, 9.45 Uhrweiterlesen

Verlagsvorstellung Residenz Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Residenz Verlag, Stand Nr. B19
5 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. B19, 9.45 und 10.30 Uhr; 10.11. Stand Nr. B19, 9.45weiterlesen

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Hörbuch by audiamo, Stand Nr. A14
ausgebucht  warteliste
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr und 11.00 Uhrweiterlesen
10.30-11
  • Elfriede Wimmer

Elfriede Wimmer

LESEZUG/ Profi: Der Fluch des dunklen Buches

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 11 Jahre)
Kinderbühne
ausgebucht  warteliste
Philip hat eine alte Villa geerbt. Jetzt will er mit seinen besten Freunden die Sommerferien dort verbringen. Ganz ohne Mädchen, dafür mit ein paar Hausgeistern. Doch selbst die Hausgeister können nicht verhindern, dass Philip ein gefährliches Geheimnis hinter einer Wand aufdeckt und damit schreckliche Ereignisse in Gang setzt: Irgendwo in der geheimen Bibliothek ist ein Buch versteckt, das bereits damit begonnen hat, dunkle Mächte anzuziehen, die Besitz vom Geisterhaus ergreifen wollen.weiterlesen
10.45-11

Verlagsvorstellung Czernin Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Czernin Verlag, Stand Nr. C14
ausgebucht  warteliste
Bei dieser Veranstaltung können SchülerInnen Verlagsluft schnuppern. Wer ist an der Produktion eines Buchs beteiligt? Was ist die Aufgabe eines Lektors? Auf diese und andere Fragen bekommen die SchülerInnen im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung Antworten: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. C14, 10.15 und 10.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. C14, 10.15 Uhrweiterlesen

Wo die Bücher herkommen - Vorstellung Obelisk Verlag

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 7 bis 12 Jahre)
Obelisk Verlag, Stand Nr. E08
12 freie Plätze  reservieren
Bei dieser Veranstaltung können Kinder auf spielerische Weise Verlagsluft schnuppern. Wo kommt mein Buch eigentlich her? Wer macht es und warum? Auf diese und andere Fragen antwortet der Obelisk Verlag im Rahmen einer kurzen Verlagsvorstellung: Von der Idee über die Produktion bis hin zum fertigen Buch – nach dieser Veranstaltung bleiben keine Kinderfragen mehr offen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. E08, 10.15 Uhr und 10.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. E08, 10.15 Uhrweiterlesen
11 Uhr
11
  • Michael Hudson

Michael Hudson

Finanzimperialismus

Extra-Klasse, Hauptprogramm, Jugendliche, Sachbuch (Alter: ab 16 Jahren)
ORF-Bühne
120 freie Plätze  reservieren
Der renommierte US-Wirtschaftswissenschafter Michael Hudson, Wallstreet-Analyst und Ökonomie-Experte der Occupy-Bewegung, schildert die Geschichte des amerikanischen Finanzimperialismus seit 1917. Hudson zeigt, wie gefährlich die Lage weltweit geworden ist – für die USA und die gesamte Weltwirtschaft. Gespräch auf Englisch. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1 Weiterer Termin: 9.11. Kreisky-Forum, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Anna Pfeffer

Anna Pfeffer

New York zu verschenken

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 12 Jahren)
DIE WASNERIN-Bühne
37 freie Plätze  reservieren
Die Flugtickets nach New York, ausgestellt auf seine Exfreundin Olivia, sind alles, was Anton von seiner Beziehung bleibt. Kurzerhand startet er via Instagram die Suche nach einer neuen Olivia Lindmann. Der Andrang ist mäßig, bis sich die 16-jährige Liv meldet. Doch die ist ganz anders als die Mädchen, die Anton sonst so trifft. Anton kann mit ihr über alles reden, aber soll er deshalb mit einer unbekannten Frau das Abenteuer New York wagen?weiterlesen
  • Crissy Catella

Crissy Catella

Das Vermächtnis der Arassis

Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 12 Jahren)
Forum
ausgebucht  warteliste
Eigentlich war Nico der Überzeugung, ein halbwegs normaler Junge zu sein – zumindest bis zum Eintreffen im Arassis-Sportcamp. Nach einem verheerenden Anschlag auf die Menschheit wird ihm offenbart, dass er einer der mächtigsten "Talenter" auf Erden ist und zudem über magische Begabungen verfügt. Doch das ist noch nicht alles. Nach und nach kommt er einer todbringenden Verschwörung auf die Schliche. Nicht mehr sicher, wem er trauen kann, erlebt er gemeinsam mit seinen drei Freunden das Abenteuer seines Lebens. Ein bitterer Kampf zwischen Gut und Böse beginnt. Wird er das Geheimnis seiner Vergangenheit lüften und die Menschheit retten können? Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen

Standvorstellung - Comic und Graphic Novel

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: 14 bis 18 Jahre)
Pictopia, Stand Nr. B21
ausgebucht  warteliste
Auch in diesem Jahr ist wieder pictopia auf der BUCH WIEN dabei und wird sich für unsere jugendlichen BesucherInnen Zeit nehmen, Fragen rund um das Thema Comics und Graphic Novels zu beantworten. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. B21, 10.00 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. B21, 10.00 Uhrweiterlesen
  • Petra Piuk

Petra Piuk

Toni und Moni - Anleitung zum Heiratsroman

Belletristik, Hauptprogramm (Alter: ab 16 Jahren)
Literaturcafé
Schöne Musik, eine heile Familie und eine Liebesgeschichte – das ist das Rezept für einen Heimatroman. Schöner und heiler als in Schöngraben kann die Welt nicht sein: heimatverbundene Menschen, ein starkes Wir und eine Hochzeit. Wären da nicht diese Störungen: eine Cousine, die den Mord in der Familie aufdecken will, Moni, die sich in Michael verliebt, Figuren, die sich nicht an die Regeln halten, und eine Romanautorin, die mit niederträchtigen Mitteln das glückliche Ende konterkariert. Im Rahmen einer Gebrauchsanweisung entwirft Petra Piuk die provinzielle Antiidylle und zerstört den Schein der heilen Welt. Bitterböse, aber höchst unterhaltsam führt sie den Heimatroman ad absurdum. Moderation: Andrea Schurian, DER STANDARDweiterlesen

Achtung, dieses Buch spricht

Extra-Klasse, Hörbuch/Hörspiel, Jugendliche (Alter: ab 14 Jahren)
Hörbuch by audiamo, Stand Nr. A14
2 freie Plätze  reservieren
Am Hörbuch-Stand der BUCH WIEN stellen Hörbuchverlage aus Österreich und Deutschland gemeinsam ihre neuesten Produktionen aus. Aber wie entsteht überhaupt aus dem gedruckten Buch ein Hörbuch? Was passiert im Verlag, im Tonstudio und nach den Aufnahmen? Und wie geht das, wenn das Buch nicht nur gelesen, sondern als Hörspiel mit mehreren Sprechern, Toneffekten und Musik produziert werden soll? Das Team der Hörbuchhandlung audiamo gibt eine kleine, aber feine Einführung in das Medium Hörbuch. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr, 10.30 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. A14, 9.30 Uhr, 10.00 Uhr und 10.30 Uhrweiterlesen

Führung durch die Ausstellung: Lisbeth Zwerger "Märchenillustration"

Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
designaustria/illustria, Stand Nr. F04
25 freie Plätze  reservieren
Die Ausstellung „Märchenillustration“ zeigt eine kleine Auswahl von Buchillustrationen aus den umfangreichen Schaffen der Illustratorin Lisbeth Zwerger.  Es handelt sich dabei um gerahmte Kunstdrucke, die bereits im Frühjahr im „Kleinen Salon für Illustration“ zu sehen waren. Darunter Illustrationen aus den Büchern „Alice im Wunderland“, „Der Nussknacker“, „Zwerg Nase“, „Arche Noah“ und einigen mehr. Anlässlich der Ausstellung bietet der „Kleine Salon für Illustration“ auch einen sechsseitigen Folder über Lisbeth Zwerger an. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. F04, 9.05 Uhr. 10.00 Uhr und 11.00 Uhr; 10.11. Stand Nr. F04 9.05 Uhr und 10.00 Uhrweiterlesen
  • Peter Brugger, Romana Obermair

Peter Brugger, Romana Obermair

Zeitreise durch die Musik

Extra-Klasse, Kinder, Musik, Sachbuch (Alter: 10 bis 12 Jahre)
Raum 1, 1. OG, (Sondergastraum 1), Messe Wien
57 freie Plätze  reservieren
Romana Obermair und Peter Brugger führen bei einem Mitmach-Workshop quer durch die Musikgeschichte! Vor allem Mozart und seine Zeit hat es ihnen angetan. Natürlich werden Mozarts Kompositionen vorgestellt, aber auch Fragen beantwortet, z.B. warum Mozart weiße Haare hatte. Ein interaktives Kinect-Spiel lässt dich eine rasante Kutschenfahrt mitmachen, oder möchtest du Menuett-Tanzen lernen? Mit Peter Brugger am Klavier kannst du auch austesten, ob du ein exaktes Gehör hast. Eine musikalische Entdeckungsreise durch die Europäischen Kulturepochen!weiterlesen

Informatik beginnt im Kopf - ganz ohne Strom: Computational Thinking "unplugged"

Extra-Klasse, Kinder, Medien & Digitalisierung (Alter: ab 8 Jahren)

25 freie Plätze  reservieren
Informatik beginnt im Kopf - und ganz ohne Strom! Es erfolgt mit dem Kartenset "Biber der Informatik" eine erste Begegnung mit Konzepten der Informatik - und zwar einfach mit Papier und Bleistift. In mehrstufiger Gruppenarbeit werden einzelne Aufgaben gelöst und anschließend präsentiert. Ist das Spiel einmal kennengelernt, kann man es problemlos später selbst im Klassenzimmer einsetzen. Ein Angebot von Future Learning in Kooperation mit der OCG. Ein Workshop für Denklustige ab 8 Jahren. weiterlesen
11.10-11.40
  • Heinz Janisch, Stefan Foidl

Heinz Janisch, Stefan Foidl

Die Prinzessin auf dem Klavier. Märchenhafte Lesung mit Live-Musik

Extra-Klasse, Kinder, Musik (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
ausgebucht  warteliste
Es gibt so Tage, da trifft man auf Prinzessinnen, Bären und Riesen. Und auf zwei Künstler, die gemeinsam auf der Bühne stehen. Der Autor Heinz Janisch liest und erzählt alte und neue Märchen, dazu erfindet der Musiker Stefan Foidl verschiedenste Klangwelten am Klavier. Es wird ein märchenhaftes Experiment der besonderen Art, ein wunderbares Spiel in Wort und Ton.weiterlesen
11.15-11.30

Kurioses und wahre Schätze

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 6 bis 18 Jahre)
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
25 freie Plätze  reservieren
Mitten unter den Neuerscheinungen der Buchmesse bietet der Gemeinschaftsstand der Antiquare die Möglichkeit, ausgewählte alte Bücher zu entdecken. Erfahrene Antiquare zeigen 500 Jahre alte Bücher und erläutern deren Herstellung. Einige kuriose Geschichten von BüchersammlerInnen, vom Auffinden seltener Bücher und über den Berufsstand des Antiquars werden die Faszination und Magie des alten Buches verdeutlichen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. C01, 9.15 Uhr, 10.15 Uhr, 11.15 und 11.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. C01 9.15 Uhr, 10.15 Uhr und 11.45 Uhrweiterlesen
11.15-12.05
  • ZIS - Zeitung in der Schule

ZIS - Zeitung in der Schule

ZiS – Zeitungsworkshop „Zeitung ahoi!“

Extra-Klasse, Jugendliche, Medien & Digitalisierung (Alter: 12 bis 14 Jahre)
Raum 3, Messe Wien (Infos am Schulklassenschalter im Foyer D)
ausgebucht  warteliste
An abwechslungsreichen Stationen lernen Jugendliche der 6.-8. Schulstufe (12-14 Jahre) die Welt der Zeitungen und Magazine kennen. So lösen sie beispielsweise ein Rätsel zum österreichischen Zeitungsmarkt, ordnen Bildern aus der Zeitung passende Schlagzeilen zu, testen ihr Medienwissen und führen ihr eigenes Interview. Beim Lösen verschiedenster Aufgaben soll die Lust am Zeitunglesen geweckt werden. Dauer des Workshops 50 min. Weitere Termine: 10.11. Raum 3, 9.15 Uhr; 10.11. Raum 3, 10.15 Uhrweiterlesen
11.30
  • György Dalos

György Dalos

Der letzte Zar

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Der ungarische Schriftsteller György Dalos, ein profunder Kenner der osteuropäischen Geschichte, widmet sich dem Untergang des Hauses Romanow. In der Nacht vom 17. auf den 18. Juli 1918 wurden Zar Nikolaus II. und seine Familie von einem Kommando der kommunistischen Geheimpolizei Tscheka ermordet. Dalos zeichnet das Porträt eines überforderten Monarchen. Moderation: Günter Kaindlstorfer Weiterer Termin: 9.11. Republikanischer Club, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Ljudmila Ulitzkaja

Ljudmila Ulitzkaja

Jakobsleiter

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Literaturcafé
Von ihrer Großmutter hat Ljudmila Ulitzkaja, eine der Großen der europäischen Literatur, eine Truhe mit Briefen geerbt. Daraus entstand Ulitzkajas neuer Roman: dramatische Schicksale einer Familie, eng verknüpft mit der russischen Geschichte des 20. Jahrhunderts, aus unmittelbarer Nähe erzählt. Lesung und Dolmetschung: Ganna-Maria Braungardt Moderation: Andrea Schurian, DER STANDARD Weiterer Termin: 9.11. Literaturhaus Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
11.30-12
  • Nicolas Mahler

Nicolas Mahler

Auf der Suche nach der verlorenen Zeit

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Jugendliche (Alter: ab 16 Jahren)
Forum
ausgebucht  warteliste
Nicolas Mahlers Comic ist keine Nacherzählung, keine Kurzversion von Prousts monumentalem Œuvre, sondern eine überraschend komische Bilderzählung, respektlos und zugleich doch voll und ganz durchzogen vom Proust’schen Geist. So wird diese "Suche nach der verlorenen Zeit" zu einem verdichteten Bilderstrom quer durch Raum und Zeit, zu einem brillant verschachtelten Spiegelkabinett der Proust’schen Motive und Wahrnehmungen. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
11.45-12

Kurioses und wahre Schätze

Extra-Klasse, Jugendliche, Kinder (Alter: 6 bis 18 Jahre)
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
25 freie Plätze  reservieren
Mitten unter den Neuerscheinungen der Buchmesse bietet der Gemeinschaftsstand der Antiquare die Möglichkeit, ausgewählte alte Bücher zu entdecken. Erfahrene Antiquare zeigen 500 Jahre alte Bücher und erläutern deren Herstellung. Einige kuriose Geschichten von BüchersammlerInnen, vom Auffinden seltener Bücher und über den Berufsstand des Antiquars werden die Faszination und Magie des alten Buches verdeutlichen. Weitere Termine: 9.11. Stand Nr. C01, 9.15 Uhr, 10.15 Uhr, 11.15 und 11.45 Uhr; 10.11. Stand Nr. C01 9.15 Uhr, 10.15 Uhr und 11.15 Uhrweiterlesen
11.50-12.20
  • Sebastian Broskwa

Sebastian Broskwa

Lesen in Bildern

Comic/Graphic Novel, Extra-Klasse, Kinder (Alter: 8 bis 10 Jahre)
Kinderbühne
10 freie Plätze  reservieren
Faszination Comic: ein literarisches Medium, das von den Institutionen der Leseförderung immer mehr entdeckt wird. Gute Kindercomics sind ein idealer Einstieg in die Welt der Literatur und holen insbesondere Kinder mit Leseschwäche dort ab, wo sie sind und motivieren zum Lesen. Dabei überraschen anspruchsvolle Comics mit ihrer eigengesetzlichen Komplexität und zeigen deutlich, dass auch das Wort-Bild-Lesen möglichst früh gelernt und gefördert werden will.weiterlesen
12 Uhr
12
  • Walter Rauscher

Walter Rauscher

Die verzweifelte Republik. Österreich 1918–1922

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Nach dem Zusammenbruch der alten Ordnung, der Niederlage der k.u.k.-Monarchie im Ersten Weltkrieg, zerfiel das Habsburgerreich in eine Reihe von neuen Kleinstaaten. Der Kaiser musste abdanken. In Wien gründeten die politischen Parteien den „deutschösterreichischen“ Staat und riefen am 12. November 1918 die Republik aus, die sich Deutschland anschließen sollte. Durch den Friedensvertrag von Saint-Germain wurde das neue Staatswesen jedoch zur Unabhängigkeit gezwungen und hatte sich auch einen neuen Namen zu geben: Republik Österreich. Walter Rauscher schildert die Existenzkrise der Anfangsjahre der Republik und zeigt, wie mühevoll die Entwicklung des österreichischen Staates am Anfang war. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Renate Silberer

Renate Silberer

Das Wetter hat viele Haare

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Eine Beziehung eskaliert, ein Kind wird geboren, eine Spurensuche beginnt: Elf Erzählungen kreisen um die Familien- und Lebensgeschichten der zwei Paare Annemarie und Manfred, Hanni und Karli. Realistische, oft auch traumhafte Momentaufnahmen beleuchten Aspekte ihrer Biografien und folgen den Spuren der Erinnerung. Die Geschichten gleichen Mosaiksteinen: Sie zeigen die Figuren in unterschiedlichen Konstellationen ihres Lebens, erzählen von innerem Aufruhr, ihrem Scheitern, ihrem Aufbegehren und bewegenden Ereignissen. Am Ende entsteht ein neues Bild, zusammengesetzt aus den Splittern der Vergangenheit. Moderation: Andrea Schurian, DER STANDARDweiterlesen
  • Attila Bartis

Attila Bartis

Das Ende

Belletristik, Hauptprogramm
Donau Lounge
Attila Bartis, einer der Stars der ungarischen Gegenwartsliteratur, erzählt vom Leben eines Künstlers. Sein Held, ein Fotograf, erlebt die Verwerfungen der ungarischen Zeitgeschichte; er sieht sich aber auch vor die Frage gestellt, woher die Kälte und die Einsamkeit in seinem Leben kommen. Attila Bartis erzählt von erotischer Abhängigkeit, von Lüge und Erpressung. Gelesen von: Claudia Carus Moderation: Cornelius Hell Weitere Termine: 9.11. ÖGfL 19.00 Uhr; 10.11. Die Wasnerin-Bühne, 15.30 Uhrweiterlesen
12.30
  • Hubert Nowak

Hubert Nowak

Ein österreichisches Jahrhundert: 1918-2018

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Am 12. November 2018 jährt sich zum hundertsten Mal die Ausrufung der Republik Österreich. Der langjährige ORF-Journalist Hubert Nowak zeigt, wie der „Staat, den keiner wollte“ in schmerzhaften Entwicklungsschritten zu sich selbst kam. Kenntnisreich arbeitet Nowak die Eckpunkte der Demokratisierung Österreichs heraus. Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
  • Corinna Antelmann

Corinna Antelmann

Las Almas del Tango

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Las almas del Tango ist eine Hommage an die Magie des Tango Argentino. Dieser Tanz ist mehr als nur Bewegung. Er ist Kommunikation, Ausdruck, Resonanz, Passion, Leidenschaft, aber auch Melancholie. Sich führen lassen und trotzdem eigenständig bleiben ist das große Thema. Anton Kitzmüllers Bilder kommunizieren mit Corinna Antelmanns Text und  eröffnen visuelle und gedankliche Zugänge zu einem Tanz, der in Wirklichkeit eine Lebenseinstellung ist.weiterlesen
  • Frédéric Pajak

Frédéric Pajak

Ungewisses Manifest 3

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm (Alter: ab 16 Jahren)
DIE WASNERIN-Bühne
Frédéric Pajaks „Ungewisses Manifest“ ist ein einzigartiges Buchprojekt, das insgesamt neun Bände umfassen wird. Der Autor verschränkt Text und Bild zu einem berückend schönen Gesamtkunstwerk. Die Bände verschmelzen in loser Reihenfolge, eher assoziativ als chronologisch. Persönliche Erinnerungen des Autors verschwimmen mit den Schicksalen historischer Personen. Moderation: Stefan Gmünder, DER STANDARDweiterlesen
  • Robert Nakada

Robert Nakada

Das Gesetz der Sonne - von Ryuho Okawa

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Robert Nakada stellt das "Gesetz der Sonne" von Ryuho Okawa vor - eine Lehre für ein harmonievolles Leben.  weiterlesen
13 Uhr
13
  • Herfried Münkler

Herfried Münkler

LIVE in Ö1 "Punkt eins": Herfried Münkler "Der Dreißigjährige Krieg"

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Vor 400 Jahren brach er aus – der Dreißigjährige Krieg. Eines der katastrophalsten Ereignisse der europäischen Geschichte. Der deutsche Politikwissenschaftler Herfried Münkler, einer der Großen seines Fachs, erzählt auf anschauliche und fesselnde Weise von den Wunden, die dieser Krieg unserem Kontinent geschlagen hat. Eine packende Gesamtdarstellung. Moderation: Andreas Obrecht Weiterer Termin: 10.11. Wien Museum, 18.30 Uhrweiterlesen

JENNY, Literaturzeitschrift und Jahresanthologie

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
JENNY, Literaturzeitschrift und Jahresanthologie des Instituts für Sprachkunst an der Universität für angewandte Kunst Wien, präsentiert zum fünften Mal neue Strömungen zeitgenössischer Literatur. Vor allem aber ist sie Plattform für Texte junger Autorinnen und Autoren und dabei offen für verschiedenste Formen von Literatur. JENNY präsentiert sich auch diesmal in der gewohnt aufwendig gestalteten grafischen Erscheinungsform, die – unter Gewährleistung des Wiedererkennungswertes – für jede Ausgabe aktualisiert wird. Es lesen Beitragende der neusten Ausgabe. Moderation: Timo Brandtweiterlesen
  • Lojze Wieser

Lojze Wieser

Der Geschmack Europas 2

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Warum schmeckt eine Region, wie sie schmeckt? Es sind geologische, klimatische, manchmal auch religiöse oder politische Bedingungen, die das Essen einer Region bestimmen. Die Kultur lässt sich über die Kochtöpfe erklären. Das zweite Buch zur erfolgreichen Fernsehreihe „Der Geschmack Europas“ taucht tief in die Seelen europäischer Regionen ein. Moderation: Roman Kollmer Weiterer Termin: 9.11. 3sat Lounge, 15.15 Uhrweiterlesen
  • Mila Haugová

Mila Haugová

Langsame Bogenschützin/Pomalá lukostrelkyňa. Zweisprachig (deutsch/slowakisch).

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Die neueste Übersetzung von Mila Haugovás Texten ins Deutsche durch Slávka Rude-Porubská präsentiert eine Auswahl aus ihren drei jüngsten Gedichtsammlungen. Die LeserInnen sind eingeladen, in den Texten sich selbst zu suchen (und zu finden), die Zugehörigkeit zur belebten und unbelebten Natur, die Fülle der Beziehung zwischen Mann und Frau, und die familiären und freundschaftlichen Beziehungen nachzuvollziehen. Der Gedichtband „Langsame Bogenschützin“ lädt ein, sich in die ineinandergreifenden Schichten der Wirklichkeit, Träume und Phantasien zu begeben, sich den aus der Tiefe des Unbewussten auftauchenden Fragmenten zu nähern. Moderation: Cornelius Hellweiterlesen

Zeichenaktion „Phantastische Tiere“

Hauptprogramm, Jugendliche, Kinder
designaustria/illustria, Stand Nr. F04
Am „Stand der Illustration“ wird jeden Nachmittag ab 13 Uhr für das Publikum gezeichnet. Auf einem Schirm sind Postkarten mit bunten Klecksen aufgehängt. Die BesucherInnen können eine davon auswählen und damit zum Zeichentisch der IllustratorInnen kommen. Hier wird der Klecks zeichnerisch in ein phantastisches Tier verwandelt und von der Illustratorin, dem Illustrator signiert. Die Aktion ist kostenlos. Weitere Termine: 9.11., 11.11. und 12.11. Stand Nr. F04weiterlesen
13.15
  • Moriz Scheyer

Moriz Scheyer

Moriz Scheyer: Selbst das Heimweh war heimatlos

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Eine Sensations-Edition: 70 Jahre nach ihrem Entstehen erscheinen die Erinnerungen des Journalisten Moriz Scheyer nun erstmals auf Deutsch. Als Frankreich im Sommer 1945 befreit wird, befindet sich der jüdische Schriftsteller und ehemalige Feuilleton-Chef des "Neuen Wiener Tagblatts" Moriz Scheyer in einem Franziskanerinnenkloster in der Dordogne. Seit dem Herbst 1942 wird er dort mit seiner Frau versteckt. Hinter ihm liegen aufreibende Jahre der Flucht und Gefangenschaft, der ständigen Ungewissheit und der Angst ums Überleben. Endlich in Sicherheit, bringt er nun zu Papier, was ihm seit seiner Emigration aus Wien 1938 widerfahren ist. Eindringlich schildert er Österreich kurz vor dem "Anschluß", seine Ankunft in Paris und seine Flucht durch das besetzte, zwischen Kollaboration und Widerstand zerrissene Frankreich.  Das Manuskript Scheyers, der 1949 starb, geriet nach dem Krieg in Vergessenheit. Erst sein Londoner Stiefenkel Peter Singer entdeckte es im Familiennachlass. Nun erreicht es endlich die Nachwelt und bereichert die deutschsprachige Exilliteratur um ein bislang unbekanntes, bewegendes Zeugnis des Flüchtlingsdaseins, der Enttäuschungen und Hoffnungen in den Zeiten von Krieg und Vertreibung. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1 Weiterer Termin: 10.11. Wienbibliothek im Rathaus, 19.00 Uhrweiterlesen
13.30
  • Vlado Bulić, Marija Ivanović

Vlado Bulić, Marija Ivanović

Literatur und Kritik - Neue Literatur aus Dalmatien

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Literaturcafé
In ihrer jüngsten Ausgabe widmet sich die angesehene Zeitschrift „Literatur und Kritik“ der Literatur Dalmatiens. Neun AutorInnen beschäftigen sich mit der bekannten Küstenregion, ihren Schönheiten und ihren Problemen. Letztlich sind es europäische Fragen, die in diesen Texten verhandelt werden. Moderation: Karl-Markus Gauß Weiterer Termin: 11.11. Donau Lounge, 12.00 Uhrweiterlesen
  • Agneta Pleijel

Agneta Pleijel

Ein Winter in Stockholm

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Eine Frau, von ihrem Liebhaber verlassen, beschließt hundert Tage lang zu schreiben. Erinnerungen an ihre Jugend vermischen sich mit dem Schmerz des Abschieds vor dem Hintergrund der winterlichen Stadt. Eindringlich gezeichnete Fragmente einer brutalen europäischen Gegenwart setzen die Schilderung dieser unerwarteten Liebe in ein ganz eigenes Licht. "Ein Winter in Stockholm" ist eine Art von Vorarbeit zu den beiden kürzlich erschienen autobiografischen Romanen von Agneta Pleijel. Moderation: Ernst Grandits, 3sat Weitere Termine: 9.11. Schwedenhaus/Schwedische Botschaft, 18.30 Uhr; 10.11. ORF-Bühne, 14.30 Uhrweiterlesen
  • Kerascoët

Kerascoët

Signierstunde mit Kerascoët

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Zimmer, Stand Nr. A16
14 Uhr
14
  • Heidi Benneckenstein

Heidi Benneckenstein

Ein deutsches Mädchen - Mein Leben in einer Neonazi-Familie

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Eine junge Deutsche erzählt aus ihrem ungewöhnlichen Leben. Heidi Benneckenstein wächst in einer überzeugten Neonazi-Familie in Süddeutschland auf. Als Jugendliche nimmt sie an rechten Aufmärschen teil und wird in paramilitärischen Lagern gedrillt. Bis sie den Ausstieg aus der Szene schafft. Ein packendes, beklemmendes Buch. Moderation: Florian Petautschnig, ORF Weiterer Termin: 10.11. Hauptbücherei|Büchereien Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Jürgen-Thomas Ernst

Jürgen-Thomas Ernst

Schweben

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Schweben ist eine berührende Geschichte des Zusammenhalts zweier Menschen in Zeiten größter Armut und des kleinen Glücks, das zum großen wird. Rosa und Josef, Kinder des Krieges, brechen in den 60er-Jahren im Osten auf, um irgendwo im Westen ihr Glück zu finden. Ihr Glück ist nur von kurzer Dauer. Josef bleibt allein zurück. Seine Geschichte zeigt, dass es selbst aus großer Verzweiflung und Trauer einen Weg gibt und wie das Pendel des Schicksals zurückschwingt ins Normale und ins Glückliche. Eine Hymne an das Leben und vor allem an die Liebe. Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARDweiterlesen
  • Pierre Wazem

Pierre Wazem

BD - Comic Festival Wien: Pierre Wazem (CH)

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Es genügt, einen Igel mit einer kleinen Rückennummer zu erdrücken, um eine tausendste unwahrscheinliche Anekdote zu erzählen. Nur dass Pierre Wazem diese Geschichten mittlerweile satt hat. Er hat so gar keine Lust mehr, auch nur irgendetwas zu erzählen. Da gibt es noch dieses bekannte Projekt, mit dem er nicht recht weiterkommt: „Mars aller-retour“ – aber was soll’s? Moderation: Cuno Affolter Weiterer Termin: 9.11. Hauptbücherei|Büchereien Wien, 19.00 Uhr    weiterlesen
  • Gerald Eschenauer

Gerald Eschenauer

Es regnet Liebe

Belletristik, Hauptprogramm
Forum
In zahlreichen Beziehungsgeschichten, Gedichten und Wortexperimenten begibt sich der Autor auf die Spur der Liebe, um gemeinsam mit seiner Leserschaft den Verdacht auf Irrtümer oder gar Bestätigung auszumachen. Ist es am Ende Liebe? Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen

100 Blitzrezepte: vegan & basisch

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Vegan-basisches Essen kann zu mehr Vitalität, Gesundheit und Lebensfreude beitragen. Davon sind das Ehepaar Johann und Gabi Ebner aufgrund eigener Erfahrung überzeugt. Für dieses Buch haben sie 100 kraftvolle Rezepte kreiert, die einfach zuzubereiten sind und dabei wenig Zeit in Anspruch nehmen. Die köstlichen Gerichte wecken alle Sinne und laden zum Ausprobieren und Genießen ein. Informationen über die gesundheitliche Wirkung vieler Zutaten für den Körper begleiten die Rezepte. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
  • Werner Gruber, Herbert Zeman, Konrad Paul Liessmann

Werner Gruber, Herbert Zeman, Konrad Paul Liessmann

NEWS Leselounge

Hauptprogramm, Sachbuch
News-Leselounge
News-Kulturchef Heinz Sichrovsky trifft täglich Autorinnen und Autoren in der News-Leselounge zum Gespräch. Heute sprechen Konrad Paul Liessmanm, Werner Gruber und Herbert Zeman.weiterlesen
  • Hanneke Frühauf, Karol Frühauf, Mila Haugová

Hanneke Frühauf, Karol Frühauf, Mila Haugová

AquaPhone Štúrovo- Esztergom 2006-2015

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Zur 10. Aufführung von AquaPhone zwischen Štúrovo (Slowakei) und Esztergom (Ungarn) erschien das reich bebilderte Buch mit zehn Texten in jenen drei Sprachen, in denen sie jeweils die Donau überquert haben: Slowakisch, Ungarisch und Deutsch. Jedes Jahr schrieb ein anderer Autor einen spezifischen Text für AquaPhone: Klaus Merz, Lajos Parti Nagy, Tomáš Janovic, Zsuzsanna Gahse, Ottó Tolnai, Mila Haugová, Vladimir Vertlib, Zoltán Csehy und Michal Hvorecký.weiterlesen

Heften & Binden, Flechtungen

Hauptprogramm
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
Isabelle Russo von der Restaurierwerkstatt Irenental demonstriert täglich verschiedene Buchbindetechniken und bietet BücherliebhaberInnen und SammlerInnen Tipps zur Instandhaltung und Pflege ihrer Objekte. Weiterer Termin: 10.11. Stand Nr. C01, 10.00 Uhrweiterlesen

Mappenschau und persönliche Beratung

Hauptprogramm, Jugendliche
designaustria/illustria, Stand Nr. F04
Am besten lernt man von denen, die tatsächlich wissen, wie's geht. IllustratorInnen, GrafikerInnen, DesignerInnen, Comic-ZeichnerInnen - egal ob Profi oder Quereinsteiger - können sich hier ein Feedback zu ihrem persönlichen Portfolio abholen. Ein Angebot für alle, die gerne zeichnen und sich weiterentwickeln wollen.weiterlesen
14.30
  • Marlene Streeruwitz, Agneta Pleijel

Marlene Streeruwitz, Agneta Pleijel

Writers read Writers

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
writersreadwriters – das ist ein ganz besonderer Verlag. Sein Ziel: feministische belletristische Texte in verschiedenen Sprachen zugänglich machen. Der Verlag hat nun Agnete Pleijels Roman „Ein Winter in Stockholm“ in deutscher Übersetzung und Marlene Streeruwitz’ „Die Schmerzmacherin“ auf Schwedisch herausgebracht. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1 Weitere Termine: 9.11. Schwedenhaus/ schwedische Botschaft, 18.30 Uhr; 10.11. 3sat-Lounge, 13.30 Uhrweiterlesen
  • Ivana Sajko

Ivana Sajko

Liebesroman

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Ivana Sajko führt uns in einen Krieg zwischen Küche und Schlafzimmer, in die emotionale und finanzielle Auflösung einer jungen Ehe: Er, arbeitsloser Humanist, versucht die Welt zu verändern und einen Liebesroman zu schreiben. Sie, Schauspielerin, kündigt ihren Job im Theater, um ein Kind zu bekommen. Dazwischen: das bettnässende Kind. Daneben: der geistlich-faschistische Nachbar, eine Gruppe von Möchtegern-Revolutionären und ein Türsteher mit posttraumatischer Belastungsstörung. Als die finanzielle Lage immer prekärer wird, verlieren die Entliebten nicht nur den Überblick über ihre Rechnungen, sondern auch sich selbst. Mit einem Ausflug versuchen sie, vor der Resignation zu fliehen. Moderation: Annemarie Türkweiterlesen
  • Isabelle Arsenault

Isabelle Arsenault

BD - Comic Festival Wien: Isabelle Arsenault (CA)

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Isabelle Arsenault illustriert in „Jane, der Fuchs und ich“ die Geschichte von Hélène. Wenn sie nach der Schule allein im Bus sitzt, schafft Hélène bis zu 13 Seiten in ihrem Lieblingsbuch „Jane Eyre“. Wenn aber die anderen Mädchen aus ihrer Klasse mitfahren, über sie tuscheln und kichern, dann kann sie nur noch warten, dass die Tortur vorübergeht. Trost findet Hélène nur bei Charlotte Brontës Romanheldin Jane Eyre. Als sie jedoch auf einer Klassenfahrt vor den Augen aller gedemütigt wird, braucht Hélène mehr als nur eine fiktive Freundin, um den Glauben an sich selbst nicht zu verlieren… Weiterer Termin: 9.11. Hauptbücherei|Büchereien Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
14.45
  • Bettina Kiraly

Bettina Kiraly

Mörderisches Weinviertel

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Forum
Gibt es hilfsbereite Menschen, die zu gut sind, um wahr zu sein? Kann Josepha wirklich alle Rätsel lösen, die ihr begegnen? Wie soll man Wiedergutmachung für einen Fehler leisten, der unwiderrufliche, tragische Folgen hatte? Was geschieht, wenn die verdiente Ruhe gestört wird? Ist Walder in der Lage, den persönlichsten Fall seines Lebens aufzuklären? Gelingt es Emma rechtzeitig, hinter die Fassade eines Täters zu blicken? Und soll Franz seinen Feinden diesen guten Jahrgang vorenthalten? In den sieben Kurzkriminalgeschichten, in der sich alles um das Weinviertel dreht, darf mitgeraten und mitgefiebert werden. Moderation: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
  • Pierre Wazem

Pierre Wazem

Signierstunde mit Pierre Wazem

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Zimmer, Stand Nr. A16
15 Uhr
15
  • Gareth Stedman Jones

Gareth Stedman Jones

Karl Marx - Die Biographie

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
„Eine fesselnde Lektüre“, so urteilt Bestseller-Autor Christopher Clark über Gareth Stedman Jones‘ hochgelobte Marx-Studie. Zum 200. Geburtstag des großen Philosophen wagt sich Gareth Stedman Jones – Professor in London und Cambridge – an eine umfassende Neubewertung des Marx’schen Denkens und Wirkens. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1 Gespräch auf Englisch. Weiterer Termin: 10.11. Kreisky Forum, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Birgit Vanderbeke

Birgit Vanderbeke

Wer dann noch lachen kann

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Am Anfang steht ein Autounfall. Birgit Vanderbekes Heldin überlebt, aber die Schmerzen wollen nicht vergehen. Bis eine Freundin ihr die Telefonnummer eines Therapeuten anvertraut. Damit nimmt das Schicksal der Protagonistin eine unerwartete Wendung. Birgit Vanderbekes Heldin sucht die Befreiung von ihrer Familie – und erkennt, dass Gewalt allgegenwärtig ist. Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARD Weiterer Termin: 10.11. Literaturmuseum, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Kerascoët

Kerascoët

BD - Comic Festival Wien: Kerascoët (FR)

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Paris zu Beginn der 30er Jahre. Die Schwestern Agathe und Blanche zieht es aus der französischen Provinz in die Hauptstadt, wo sie als Zimmermädchen ihr Glück suchen. Während die lebenshungrige Agathe freudig durch die Tanzlokale zieht, fiebert Blanche allnächtlich ihrer Rückkehr entgegen. Bis Agathe eines frühen Morgens brutal aus dem Leben gerissen wird. "Fräulein-Rühr-Mich-Nicht-An" zählt zu den bekanntesten Figuren des französischen Comic-Duos Kerascoët. Moderation: Cuno Affolter Weiterer Termin: 9.11. Hauptbücherei|Büchereien Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Simone Taschée, Klaus Postmann

Simone Taschée, Klaus Postmann

Das große Gewürzbuch

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Nach Jahren der „free from“ Küchen, geschmacksverwirrender Molekular-Kulinarik und künstlicher Aromen in Industrie und Junkfood erleben natürliche Gewürze in Westeuropa eine Renaissance. Angetrieben wird diese Entwicklung durch neue, spannende Einflüsse aus fernen Gewürzregionen im nahen und mittleren Osten, sowie durch die Rückbesinnung auf Regionalität und Herkunft von Lebensmitteln. Das große Gewürzbuch richtet sich an Würz-Aficionados und Hobbyköche, die abseits des uniformen Einheitsbreis alles rund um die richtige Anwendung von Gewürzen, Kräutern & Co. in der Küche erfahren möchten. Moderation: Roman Kollmer  weiterlesen
  • Andrej Skubic, Dino Bauk

Andrej Skubic, Dino Bauk

Ende. Abermals / Spiele ohne Grenzen

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Donau Lounge
Die slowenischen Autoren Dino Bauk und Andrej Skubic stellen ihre neue Romane vor. Dino Bauk sorgt mit seinem Debütroman "Ende.Abermals" für Furore und liefert harten, gut Stoff (so der Falter  16/17). Die drei großen Themen seines Romans: Krieg, Liebe und Rock'n'Roll. Für Andrej Skubic ist die Flüchtlingskrise der Ausgangspunkt seines neuen Romans: In naher Zukunft ist daraus ein lukratives Geschäft geworden. Während die einen Leichen aus dem Meer sammeln, um diese und deren Habseligkeiten zu Geld zu machen, begeben sich die anderen zu gekenterten Flüchtlingsbooten, um die Überlebenden als billige Arbeitskräfte zu verkaufen - beides wird von der EU subventioniert. Ein brisantes Buch. Moderation: Sebastian Walcherweiterlesen

Bücherschätze - Beratung

Hauptprogramm
Gemeinschaftsstand der Antiquare, Stand Nr. C01
Zuhause ein besonderes altes Buch entdeckt? Bringen Sie es mit und lassen Sie den Wert von ExpertInnen am Stand schätzen. Weitere Termine: 9.11., 11.11. und 12.11. Stand Nr. C01, 15.00 Uhrweiterlesen
15.15
  • Karin und Steffen Heinrich

Karin und Steffen Heinrich

200 Jahre Stirling-Motor und seine Neuanwendung

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
Die Autoren machen auf das Potenzial von Tradition aufmerksam und präsentieren moderne Anwendungsmöglichkeiten des vor 200 Jahre durch einen schottischen Pfarrer erfundenen Stirling-Motors. Moderatio: Florian Petautschnig, ORFweiterlesen
15.15-15.45
  • Leonora Leitl

Leonora Leitl

Das Glück ist ein Vogel

Kinder (Alter: 5 bis 8 Jahre)
Kinderbühne
Elli ist furchtbar neugierig und stellt liebend gerne Fragen. Warum fällt der Mond nicht vom Himmel? Warum schläft mein Fuß ein, wenn ich doch wach bin? Und was ist eigentlich Glück? »Das Glück ist ein flüchtiger Vogel«, hört Elli von ihrer Oma. Doch damit gibt sie sich nicht zufrieden. Sie will das Geheimnis des Glücks ergründen und lernt dabei, dass Glück für jeden etwas anderes bedeutet.weiterlesen
15.30
  • Herbert Sklenka

Herbert Sklenka

Chamäleonhimmel

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Bijou – ein afrikanisches Mädchen, das gerade zur Waise geworden ist – schließt sich einem Wanderzirkus an und zieht fortan mit dessen merkwürdigen Gestalten durch die südliche Sahara. In derselben Weltgegend wurde bei Eberhard, einem desillusionierten Entwicklungshelfer, eingebrochen. Er legt sich auf die Lauer und siehe da, der Einbrecher ist ein kleines Mädchen… Zwei Welten prallen in Herbert Sklenkas Roman aufeinander, und jede kriegt ihr Fett ab. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Iryna Tsilyk, Igor Pomerantsev

Iryna Tsilyk, Igor Pomerantsev

MERIDIAN CZERNOWITZ präsentiert zeitgenössische ukrainische Literatur

Belletristik, Hauptprogramm, Zentral- & Südosteuropa
Literaturcafé
Das Internationale Lyrik-Festival MERIDIAN CZERNOWITZ präsentiert zeitgenössische ukrainische Literatur. Iryna Tsilyk liest aus ihrer Gedichtsammlung "Die Tiefe der Heftigkeit". Im Grunde kann das fast jede Frau machen: sich verheiraten – und anfangen die Geschichten aus dem Leben der vorigen Generationen ihrer Familie zu schälen; ein Kind zur Welt bringen – und anfangen sich an ihre eigene Kindheit intensiv zu erinnern; ihren Mann in den Krieg wegschicken – und anfangen eine Parallele zwischen schon längst vergangenen Kriegen zu ziehen. Doch nicht alle können das mit solcher Liebe und Entschlusskraft zum Ausdruck bringen. Nicht alle können dabei auch Vergangenheit mit der gegenwärtigen Grellheit sowie Gegenwart mit der Tiefe der Vergangenheit schildern. Besonders nicht alle können das in den Gedichten ausdrücken. Aber Iryna Tsilyk kann das. Der russisch/ukrainische Schriftsteller Igor Pomerantsev wuchs während des totalitären Kommunismus der Sowjetunion in Czernowitz (1953-1971) auf. Sein Buch „CZERNOWITZ – Erinnerungen eines Ertrunkenen“ besteht aus Essays, realen und fiktionalen Erzählungen aus seiner Heimatstadt. In lyrisch dichten Assoziationen wird das Leben eines Heranwachsenden in den 50er und 60er Jahren des letzten Jahrhunderts geschildert. Seine Schriften sind ein Beweis für den Fakt, dass die Vorkriegs- und literarischen Traditionen von Czernowitz sowjetische Repressionen und Zensur überlebten und dass Kultur stärker ist als jede ideologische Doktrin. Moderation und Dolmetsch: Evgenia Lopataweiterlesen
  • Attila Bartis

Attila Bartis

Das Ende

Belletristik, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Attila Bartis, einer der Stars der ungarischen Gegenwartsliteratur, erzählt vom Leben eines Künstlers. Sein Held, ein Fotograf, erlebt die Verwerfungen der ungarischen Zeitgeschichte; er sieht sich aber auch vor die Frage gestellt, woher die Kälte und die Einsamkeit in seinem Leben kommen. Attila Bartis erzählt von erotischer Abhängigkeit, von Lüge und Erpressung. Moderation: Esther Csapo, FM4 Weitere Termine: 9.11. ÖGfL 19.00 Uhr; 10.11. Donau-Lounge, 12.00 Uhrweiterlesen
  • Wilfried Steiner

Wilfried Steiner

Der Trost der Rache

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Jede Nacht beobachtet Adrian durch sein Fernrohr den Himmel. Mit seiner Frau Karin führt er ein beschauliches, wenig aufregendes Leben. Als Adrians Vater stirbt, löst sich die Erstarrung: Der Hobbyastronom möchte sich seinen Lebenstraum erfüllen und auf La Palma das Gran Telescopio Canarias besichtigen. Als sie dort ankommen, erwarten sie Strände schwarzen Lavasands, Blüten in allen Farben – und Sara. Während Karin sich die Zeit mit Surfstunden beim attraktiven Ricardo vertreibt, verfällt Adrian Saras geheimnisvollem Reiz. Je näher sie sich kommen, desto mehr tut sich ein düsterer Abgrund auf: Was hat die rätselhafte Frau auf La Palma vor? Und was hat ihre Vergangenheit damit zu tun? Moderation: Ernst Grandits, 3sat Weiterer Termin: 10.11. Literaturcafé, 17.00 Uhrweiterlesen
  • Isabelle Arsenault

Isabelle Arsenault

Signierstunde mit Isabelle Arsenault

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Zimmer, Stand Nr. A16
15.45
  • Sepp Dreissinger

Sepp Dreissinger

Im Kaffeehaus

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
In diesem Buch vereint der österreichische Fotograf, Film- und Buchmacher Sepp Dreissinger seine zwei großen Leidenschaften: Gespräche im Kaffeehaus und die Fotografie. Dreissinger zeichnet das lebendige Portrait einer Wiener Institution, die ihre Glanzzeit noch lange nicht hinter sich hat. Moderation: Günter Kaindlstorferweiterlesen
16 Uhr
16
  • Dietmar Grieser

Dietmar Grieser

Schön ist die Welt

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Dietmar Grieser unternimmt eine Reise zu bekannten und weniger bekannten Schauplätzen der Musikgeschichte. Der literarische Weltenbummler besucht Gustav Mahlers Elternhaus im südböhmischen Iglau, übt mit Elvis Presley das deutsche Volkslied „Muss i denn“ und sucht unter 250 Damen die echte Lili Marleen. Moderation: Wolfgang Popp, Ö1weiterlesen
  • Monika Karner

Monika Karner

Nur zu zweit

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
So konnte es nicht weitergehen: Am Ende eines heißen Sommers verlässt Linda ihren Ehemann Rolf. Viel zu lang stand sie zwischen zwei Männern – ihrem autistischen Sohn und Rolf, der seinen Frust über die Beeinträchtigung des Sohnes in Alkohol ertränkt. Die Kombination aus Autismus und Alkohol wird zur unerträglichen Belastung. Linda entscheidet sich für das Kind. Es bestimmt ihr Dasein und lässt sie um Verständnis und bessere Lebensbedingungen für autistische Menschen kämpfen. Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARDweiterlesen
  • Miles Hyman, Jean-Luc Fromental

Miles Hyman, Jean-Luc Fromental

BD - Comic Festival Wien: Miles Hyman & Jean-Luc Fromental (FR)

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Bühne
Eine Romanepisode über das Leben des Schriftstellers Graham Greene, Drehbuchautor des legendären Films "Der dritte Mann", liegt diesem von Jean-Luc Fromental verfassten Comic "Le coup de Prague" zugrunde. Eine spannungsgeladene Erzählung im Wien der Nachkriegszeit, die durch die Zeichnungen von Miles Hyman grandios umgesetzt wurde. Moderation: Cuno Affolter Weiterer Termin: 9.11. Hauptbücherei|Büchereien Wien, 19.00 Uhrweiterlesen
  • Richard Schweger, Margit Schweger

Richard Schweger, Margit Schweger

Live, Love, Olive – Genießen mit Olivenöl

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Dem Einsatz eines hochwertigen Olivenöls sind beim Kochen keine Grenzen gesetzt. Das flüssige Gold der mediterranen Küche ist nicht nur gesund und schmackhaft sondern auch sehr vielseitig. Wie vielseitig, beweist dieses Kochbuch: Delikate Vor-, Haupt- und Nachspeisen, dazu Snacks & Drinks mit Olivenölen in den verschiedenen Geschmacksrichtungen kreiert und verfeinert, begeistern den verwöhnten Gaumen. Die exquisiten Rezepte stammen von den angesagtesten Food-Bloggern, international ausgezeichneten Spitzengastronomen und engagierten Hobbyköchen.weiterlesen
  • Lidija Klasić

Lidija Klasić

Noch 172 Tage bis zum Sommer

Belletristik, Hauptprogramm, Sachbuch
Donau Lounge
Istrien: „Eine Überfülle an Nationalitäten war stets ein Merkmal dieser Gegend, die mit einem Zuviel an Geschichte und einem Zuwenig an historischer Gunst gesegnet ist.“, so schreibt die Autorin. Istrian war uns ist ein Rückzugsort für SchriftstellerInnen und KünstlerInnen aus ganz Europa. Lidija Klasic nimmt die LeserInnen mit auf eine literarische Reise nach Istrien und führt kundig durch die Geschichte dieses faszinierenden Landstrichs. Gelesen von: Nikolaus Kinsky Moderation: Annemarie Türk Weiterer Termin: 11.11. Literaturcafé, 11.00 Uhrweiterlesen
  • Abdulrahman H. Alhumedhi

Abdulrahman H. Alhumedhi

Vision 2030

Hauptprogramm, Sachbuch
Internationale Bühne
This lecture will shed light on the major pillars of the most extensive structural change in the history of the Kingdom of Saudi Arabia. The economic and industrial milestones will be elaborated with a special emphasis on the investments with regards to the cultural and the knowledge sector. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
16.15
  • Gottfried Kühbauer

Gottfried Kühbauer

Liebe trotz Partnerschaft

Hauptprogramm, Sachbuch
Forum
„Gehen oder bleiben?“, lautet oft die Frage nach quälenden Auseinandersetzungen mit dem Partner oder der Partnerin. Damit es, egal wie es ausgeht, gut weitergeht, schrieb der renommierte Wiener Paar-Berater und Mediator Gottfried Kühbauer dieses unübliche Fachbuch für Sehnsüchtige. Während der Lesung bzw. am Messestand der Edition Summerhill gibt es ein kostenloses Paar-Gespräch mit Gottfried Kühbauer zu gewinnen. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
16.25-17
  • Lena Raubaum, Leonora Leitl

Lena Raubaum, Leonora Leitl

Das Sagenbuch zum Stephansdom

Extra-Klasse, Kinder (Alter: ab 8 Jahren)
Kinderbühne
Er ist das Wahrzeichen Österreichs: der Wiener Stephansdom. Seit 800 Jahren steht er schon im Herzen von Wien. Dass an einem solchen Ort Dinge passieren, die man sich nicht ganz erklären kann, ist nicht verwunderlich.  Dass sich dann deswegen Geschichten zu ranken beginnen, ebenso wenig.  So sind die meisten Stephansdom-Sagen gut bekannt. Nun gibt es sie endlich wieder in gesammelter Form, frisch und neu erzählt, mit beeindruckenden Bildern ergänzt. Leonora Leitl und Lena Raubaum lassen mit ihrem Vortrag die alten Sagen lebendig werden.weiterlesen
16.30
  • Benita Ferrero-Waldner, Jozef Tancer, Lojze Wieser

Benita Ferrero-Waldner, Jozef Tancer, Lojze Wieser

Zukunft Europas – Wen begeistert Europa heute noch?

Hauptprogramm, Sachbuch
ORF-Bühne
Flüchtlingskrise, Brexit und der Vormarsch der Nationalisten: Das „Projekt Europa“ hat dramatisch an Schwung verloren. Wer trägt die Verantwortung für diese Entwicklung? Wie könnte das schlingernde Schiff EU wieder auf Kurs kommen? Darüber diskutieren die langjährige EU-Kommissarin für Außenbeziehungen, Benita Ferrero-Waldner, der Verleger Lozje Wieser und der slowakische Intellektuelle Jozef Tancer. Moderation: Günter Kaindlstorferweiterlesen
  • Renate Ilsinger

Renate Ilsinger

leichtfüßig präsent

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
es "schwingt und swingt und singt in mir / die Stimme spricht vom weißen Papier" – das bin Ich und das seid auch Ihr. Auf dieser Grundhaltung basiert alles, was in "leichtfüßig präsent" künstlerisch erdacht, geschrieben und bildnerisch gestaltet wird. Wenn die Inspiration frei fließt, entstehen Momente, in die sich keine Zeit, kein Raum drängen kann, es entstehen Momente eines ganz besonderen Bei-sich-Seins und zugleich Verbundenseins mit allem. Diesen Vorgang, diesen Werdegang spiegeln die Gedichte, Prosatexte, Bücher, Kunstwerke, Ausstellungen wider. Auch die Textauszüge und die Bildpassage "poem one – in einem Atemzug", geben leichtfüßig davon Zeugnis. Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARDweiterlesen
  • Marietta Mühlfellner, Günther Brandstetter

Marietta Mühlfellner, Günther Brandstetter

hochbetagt: 15 Porträts

Hauptprogramm, Sachbuch
DIE WASNERIN-Bühne
Wie fühlt es sich an, 80, 90 oder sogar 100 Jahre alt zu sein? Wo und wie leben Menschen, die überdurchschnittlich alt sind? Zuhause, in einem Pflegeheim, in einer Seniorenresidenz, in einer Alters-WG? Welche Träume, Wünsche, Sorgen und Ängste haben hochbetagte Frauen und Männer? Antworten darauf geben 15 JournalistInnen und FotografInnen aus Österreich und Deutschland, die berührende, gefühlvolle und unterhaltsame Porträts von hochbetagten Frauen und Männern gezeichnet haben. Moderation: Esther Csapo, FM4weiterlesen
  • Radek Knapp

Radek Knapp

Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

Belletristik, Hauptprogramm
3sat Lounge
Meisterschelm Radek Knapp kann nicht anders: Er muss ein amüsantes Buch nach dem anderen auf den Markt werfen. In seinem aktuellen Werk erzählt der gebürtige Pole von der unfreiwilligen Emigration des zwölfjährigen Walerian von Warschau nach Wien. Nach einer kurzen, ruhmlosen Schulkarriere schlägt sich Walerian als Kakaoauslieferer, Zettelverteiler, Sauna-Aufgießer und Prater-Calafati durch. Moderation: Ernst Grandits, 3sat Weiterer Termin: 10.11. ORF-Bühne, 17.30 Uhrweiterlesen
16.45
  • Nicole Häfliger

Nicole Häfliger

Grüntöne: Sieben Laster und ein Schnegel

Belletristik, Hauptprogramm
Forum
Es sind lässliche Laster, die Nicole Häfliger in ihren Grüntönen so ehrlich wie selbstironisch preisgibt; Laster wie Vergesslichkeit, Wankelmut oder Dussligkeit. Sie alle haben mit dem Garten, seinen Pflanzen und Tieren zu tun, wenn auch nicht ausschließlich. Im Hintergrund geht es dabei stets um den Menschen, seine Irr- und Wirrungen – und um die Sprache. Augenzwinkernd erzählt, sinniert und plaudert sie mit einem, als säße man direkt neben ihr auf der Gartentreppe. Moderation: Judith Hoffmann, Ö1weiterlesen
  • Miles Hyman, Jean-Luc Fromental

Miles Hyman, Jean-Luc Fromental

Signierstunde mit Miles Hyman & Jean-Luc Fromental

Comic/Graphic Novel, Hauptprogramm
DIE WASNERIN-Zimmer, Stand Nr. A16
17 Uhr
17
  • Wilfried Steiner

Wilfried Steiner

Der Trost der Rache

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturcafé
Jede Nacht beobachtet Adrian durch sein Fernrohr den Himmel. Mit seiner Frau Karin führt er ein beschauliches, wenig aufregendes Leben. Als Adrians Vater stirbt, löst sich die Erstarrung: Der Hobbyastronom möchte sich seinen Lebenstraum erfüllen und auf La Palma das Gran Telescopio Canarias besichtigen. Als sie dort ankommen, erwarten sie Strände schwarzen Lavasands, Blüten in allen Farben – und Sara. Während Karin sich die Zeit mit Surfstunden beim attraktiven Ricardo vertreibt, verfällt Adrian Saras geheimnisvollem Reiz. Je näher sie sich kommen, desto mehr tut sich ein düsterer Abgrund auf: Was hat die rätselhafte Frau auf La Palma vor? Und was hat ihre Vergangenheit damit zu tun? Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARD Weiterer Termin: 10.11. 3sat-Lounge, 15.30 Uhrweiterlesen
  • Manfred Rebhandl

Manfred Rebhandl

Heiß ist die Liebe, kalt ist der Tod

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
DIE WASNERIN-Bühne
Manfred Rebhandl präsentiert einen neuen Kitty-Muhr-Krimi. Diesmal steht Kittys Sommerurlaub an: Kreta oder Ibiza, das ist hier die Frage. Die Bikinis sind jedenfalls gekauft, auch wenn die Bikinifigur noch auf sich warten lässt. Doch dann passiert ein Mord im Film-Business. Der Urlaub muss warten – und Rebhandls straighte Ermittlerin steht vor einer echten Herausforderung. Moderation: Esther Csapo, FM4weiterlesen
  • Langoth Michael

Langoth Michael

Das kulinarische Manifest

Hauptprogramm, Lebensart/Kulinarik, Sachbuch
Kochbühne
Feinschmecker aller Länder, vereinigt euch! Mit seinem „Kulinarischen Manifest“ tritt Michael Langoth zusammen mit seinen Kochgenossen für eine neue Art des Kochens ein, die sich nicht von der Lebensmittelindustrie und der Protzerei der Prestige-Küchen beirren lässt. Er plädiert für alltagstaugliches Kochen, das auf den authentischen Regionalküchen aufbaut, und für das Sichtbarmachen der Details, die gutes Kochen ausmachen und nicht in Rezepten stehen. Mit sorgfältig erarbeiteten Kochanleitungen wird gezeigt, was es bedeutet, das Konzept eines Gerichts zu verstehen und die mit ihm verbundenen handwerklichen Traditionen zu erkunden. Moderation: Roman Kollmerweiterlesen
17.15
  • Chantal Dorn, Christoph Janacs, Franzobel, Mara Kraus, Nikolai Tunkowitsch

Chantal Dorn, Christoph Janacs, Franzobel, Mara Kraus, Nikolai Tunkowitsch

Bösze Nachrichten aus der Provinz

Belletristik, Hauptprogramm, Musik
Forum
Mara Kraus, Chantal Dorn, Christoph Janacs und Franzobel präsentieren kurze Geschichten „aus der Provinz“: frech, humorvoll, poetisch und manchmal auch bitterböse. Musikalisch begleitet von Nikolai Tunkowitsch auf der Violine. Moderation: Richard Pilsweiterlesen
17.30
  • Radek Knapp

Radek Knapp

Der Mann, der Luft zum Frühstück aß

Belletristik, Hauptprogramm
ORF-Bühne
Meisterschelm Radek Knapp kann nicht anders: Er muss ein amüsantes Buch nach dem anderen auf den Markt werfen. In seinem aktuellen Werk erzählt der gebürtige Pole von der unfreiwilligen Emigration des zwölfjährigen Walerian von Warschau nach Wien. Nach einer kurzen, ruhmlosen Schulkarriere schlägt sich Walerian als Kakaoauslieferer, Zettelverteiler, Sauna-Aufgießer und Prater-Calafati durch. Moderation: Günter Kaindlstorfer Weiterer Termin: 10.11. 3sat-Lounge, 15.30 Uhrweiterlesen
  • Gerhard Loibelsberger

Gerhard Loibelsberger

Im Namen des Paten

Hauptprogramm, Krimi/Thriller
Literaturcafé
Kann ein einfacher Job zu einem einzigen Spießrutenlauf werden? Wolfgang „Lupino“ Severino soll als Bote einen Speicherstick von Venedig nach Grado transportieren. Dabei gerät er zwischen die Fronten zweier Mafia-Familien und setzt nicht nur seine große Liebe, sondern auch sein Leben aufs Spiel. Denn was sich anfänglich als leichter Auftrag dargestellt hat, entpuppt sich schnell als mörderisches Katz-und-Maus-Spiel. Und schon bald weiß Lupino nicht mehr, wer Freund ist und wer Feind. Moderation: Michael Wurmitzer, DER STANDARDweiterlesen
18 Uhr
18
  • Sara Stridsberg

Sara Stridsberg

Das große Herz

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturhaus Wien
76 freie Plätze  reservieren
Sara Stridsberg ist eine der bedeutendsten Autorinnen Skandinaviens. In ihrem aktuellen Roman erzählt die 45-Jährige von den Abgründen der Seele und dem Licht der Liebe. Die Eltern der 14-jährigen Jackie leben getrennt, ihr Vater balanciert Zeit seines Lebens am Rande des Selbstmords. Eines Tages landet er in der Psychiatrie. Jackie besucht ihn fast täglich… Moderation: Andrea Zederbauer Lesung der deutschen Texte: Ursula Scheidle Gespräch auf Englisch. Weiterer Termin: 11.11. Literaturcafé, 14.30 Uhrweiterlesen
18.30
  • Herfried Münkler

Herfried Münkler

Der Dreißigjährige Krieg

Hauptprogramm, Sachbuch
Wien Museum Karlsplatz
98 freie Plätze  reservieren
Vor 400 Jahren brach er aus – der Dreißigjährige Krieg. Eines der katastrophalsten Ereignisse der europäischen Geschichte. Der deutsche Politikwissenschaftler Herfried Münkler, einer der Großen seines Fachs, erzählt auf anschauliche und fesselnde Weise von den Wunden, die dieser Krieg unserem Kontinent geschlagen hat. Eine packende Gesamtdarstellung. Moderation: Günter Kaindlstorfer Weiterer Termin: 10.11. ORF-Bühne, 13.00 Uhrweiterlesen
  • Alicia Kozameh

Alicia Kozameh

259 Sprünge

Belletristik, Hauptprogramm
C3 - Centrum für Internationale Entwicklung, Alois Wagner-Saal
78 freie Plätze  reservieren
In „259 Sprünge“ setzt sich die argentinische Autorin Alicia Kozameh mit brisanten politischen Themen auseinander. In ihrer Heimat gilt die Tochter einer jüdisch-arabischen Einwandererfamilie als führende Repräsentantin der experimentellen Literatur. Politische Verfolgung, Folter und Exil – das sind Themen, die für die Autorin nur fragmentarisch zu erfassen sind. Moderation: Ulla Ebner Lesung: Lisa Furtnerweiterlesen
  • Jeannine Meighörner

Jeannine Meighörner

Das fliehende Herz

Belletristik, Hauptprogramm
Buchhandlung Tyrolia Buch Wien
Ein historischer Roman über das Verhältnis der berühmten Kaiserin zu Tirol. Sisi gilt als schönste Monarchin Europas, doch das fremdbestimmte Leben im goldenen Käfig des Wiener Hofzeremoniells verkraftet sie nicht. Elisabeth flüchtet  immer wieder vor der Öffentlichkeit, die sie umschwärmt. In Tirol trifft sie ihren glücklosen Verehrer aus Jugendtagen, wandelt auf den Spuren von Heinrich Heine in der Innsbrucker Hofkirche, überwintert in Meran, dem sie damit zum Ruf eines mondänen Kurortes verhilft.weiterlesen
19 Uhr
19
  • Heidi Benneckenstein

Heidi Benneckenstein

Ein deutsches Mädchen - Mein Leben in einer Neonazi-Familie

Hauptprogramm, Sachbuch
Hauptbücherei | Büchereien Wien
44 freie Plätze  reservieren
Eine junge Deutsche erzählt aus ihrem ungewöhnlichen Leben. Heidi Benneckenstein wächst in einer überzeugten Neonazi-Familie in Süddeutschland auf. Als Jugendliche nimmt sie an rechten Aufmärschen teil und wird in paramilitärischen Lagern gedrillt. Bis sie den Ausstieg aus der Szene schafft. Ein packendes, beklemmendes Buch. Moderation: Rosa Lyon Weiterer Termin: 10.11. ORF-Bühne, 14.00 Uhrweiterlesen
  • Moriz Scheyer

Moriz Scheyer

Moriz Scheyer: Selbst das Heimweh war heimatlos

Hauptprogramm, Sachbuch
Wienbibliothek im Rathaus
48 freie Plätze  reservieren
Eine Sensations-Edition: 70 Jahre nach ihrem Entstehen erscheinen die Erinnerungen des Journalisten Moriz Scheyer nun erstmals auf Deutsch. Als Frankreich im Sommer 1945 befreit wird, befindet sich der jüdische Schriftsteller und ehemalige Feuilleton-Chef des "Neuen Wiener Tagblatts" Moriz Scheyer in einem Franziskanerinnenkloster in der Dordogne. Seit dem Herbst 1942 wird er dort mit seiner Frau versteckt. Hinter ihm liegen aufreibende Jahre der Flucht und Gefangenschaft, der ständigen Ungewissheit und der Angst ums Überleben. Endlich in Sicherheit, bringt er nun zu Papier, was ihm seit seiner Emigration aus Wien 1938 widerfahren ist. Eindringlich schildert er Österreich kurz vor dem "Anschluß", seine Ankunft in Paris und seine Flucht durch das besetzte, zwischen Kollaboration und Widerstand zerrissene Frankreich.  Das Manuskript Scheyers, der 1949 starb, geriet nach dem Krieg in Vergessenheit. Erst sein Londoner Stiefenkel Peter Singer entdeckte es im Familiennachlass. Nun erreicht es endlich die Nachwelt und bereichert die deutschsprachige Exilliteratur um ein bislang unbekanntes, bewegendes Zeugnis des Flüchtlingsdaseins, der Enttäuschungen und Hoffnungen in den Zeiten von Krieg und Vertreibung. Moderation: Norbert Mayer Lesung: Peter Singer Weiterer Termin: 10.11. Forum, 13.15 Uhrweiterlesen
  • Gareth Stedman Jones

Gareth Stedman Jones

Karl Marx: Die Biographie

Hauptprogramm, Sachbuch
Bruno Kreisky Forum für internationalen Dialog
96 freie Plätze  reservieren
„Eine fesselnde Lektüre“, so urteilt Bestseller-Autor Christopher Clark über Gareth Stedman Jones‘ hochgelobte Marx-Studie. Zum 200. Geburtstag des großen Philosophen wagt sich Gareth Stedman Jones – Professor in London und Cambridge – an eine umfassende Neubewertung des Marx’schen Denkens und Wirkens. Moderation: Rober Misik Veranstaltung auf Englisch. Weiterer Termin: 10.11. ORF-Bühne, 15.00 Uhrweiterlesen
  • Ina Hartwig

Ina Hartwig

Wer war Ingeborg Bachmann?

Hauptprogramm, Sachbuch
Bank Austria Salon im Alten Rathaus
67 freie Plätze  reservieren
Die Literaturwissenschafterin Ina Hartwig legt eine aufsehenerregende Biografie Ingeborg Bachmanns vor – eine Lebensbeschreibung in Bruchstücken. Aus faszinierenden Archivfunden und persönlichen Gesprächen mit Zeitzeugen wie Martin Walser, Hans-Magnus Enzensberger und Henry Kissinger destilliert Hartwig das Bild einer ebenso vielschichtigen wie facettenreichen Dichterin. Moderation: Katja Gasser, ORF Weiterer Termin: 11.11. ORF-Bühne, 11.30 Uhrweiterlesen
  • Birgit Vanderbeke

Birgit Vanderbeke

Wer dann noch lachen kann

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturmuseum der Österreichischen Nationalbibliothek
39 freie Plätze  reservieren
Am Anfang steht ein Autounfall. Birgit Vanderbekes Heldin überlebt, aber die Schmerzen wollen nicht vergehen. Bis ihr eine Freundin die Telefonnummer eines Therapeuten anvertraut. Und damit nimmt das Schicksal der Protagonistin eine unerwartete Wendung. Birgit Vanderbekes Heldin sucht die Befreiung von ihrer Familie – und erkennt, dass Gewalt allgegenwärtig ist. Moderation: Bernhard Fetz Weiterer Termin: 10.11. Literaturcafé 15.00 Uhrweiterlesen
  • Slavenka Drakulić

Slavenka Drakulić

Slavenka Drakulić: Die Schriftstellerin und Zeitzeugin im Gespräch

Belletristik, Hauptprogramm
Österreichische Gesellschaft für Literatur
Slavenka Drakulić ist Schriftstellerin und Journalistin von internationalem Rang. Ihre Romane und Sachbücher sind in viele Sprachen übersetzt, ihre Artikel zu politischen und sozialen Themen erscheinen in Zeitungen rund um die Welt. Im Gespräch werden einzelne Werke vorgestellt und der Bogen von ihren bemerkenswerten politischen Essays zu ihren Romanen gespannt. Gelesen von: Naemi Latzer Dolmetschung: Mascha Dabić Moderation: Annemarie Türk Weiterer Termin: 11.11. Literaturcafé, 12.00 Uhrweiterlesen
  • Judith W. Taschler

Judith W. Taschler

David

Belletristik, Hauptprogramm
Seeseiten Buchhandlung
Nach dem erfolgreichen Spiegel-Bestseller „bleiben“ legt die preisgekrönte Innsbrucker Autorin einen Familienroman vor. Judith W. Taschler schreibt auf leichtfüßige und unaufgeregt empathische Weise über schwierige Themen wie Identität, Adoption und die großen Wendepunkte im Leben. Weiterer Termin: 11.11. DIE WASNERIN-Bühne, 15.30 Uhrweiterlesen
  • Michael Lehofer, Georg Renöckl, Jürgen-Thomas Ernst

Michael Lehofer, Georg Renöckl, Jürgen-Thomas Ernst

Braumüller Verlagsabend

Belletristik, Hauptprogramm, Sachbuch
Buchhandlung Thalia W3
Belletristik, Ratgeber-Literatur und ein Sachbuch treffen sich zu diesem spannenden Bücherabend in der Thalia-Filia W3. "Schweben" von Jürgen-Thomas Ernst ist eine berührender Roman über den Zusammenhalt zweier Menschen in Zeiten größter Armut. Der Therapeut Michael Lehofer schildert in seinem Ratgeber "Mit mir sein" seine Erfahrungen, dass mangelnde Liebe zu sich selbst der Grundstein für einen Großteil der Konflikte im Leben ist. Lehofer zeigt auf unkonventionelle Weise wie Selbstliebe gehen kann. Und Georg Renöckl führt mit seinem Buch "Wien abseits der Pfade, Band II" in die verborgenen Winkel der Stadt, abseits von Touristenkitsch.        weiterlesen
  • Martin Thomas Pesl

Martin Thomas Pesl

Das Buch der Tiere

Hauptprogramm, Sachbuch
Nr. 99 Buchhandlung
Martin Thomas Pesl begibt sich in seinem Buch der Tiere auf eine erlesene Safari durch die Weltliteratur. Vom Affen bei Franz Kafka über den Hund bei Paul Auster oder Marlen Haushofer bis zu den Schmetterlingen bei Andrea Grill, von den Grauhörnchen bei Vladimir Nabokov über den Fuchs im Kleinen Prinzen bis hin zu Martin Suters Elefant und Michail Bulgakows Kater hat er Fährten aufgenommen und Spuren verfolgt. Ein kurzweiliger und amüsanter Trip für Leser, Tierliebhaber und Abenteurer.weiterlesen
20 Uhr
20.15
  • Aleš Šteger, Ilija Trojanow

Aleš Šteger, Ilija Trojanow

Exil und die Grenze in mir

Belletristik, Hauptprogramm
Literaturhaus Wien
Die Grenzgänger Aleš Šteger und Ilija Trojanow stellen ihre jüngsten Werke vor. In seinem „Logbuch der Gegenwart“ führt uns der Slowene Aleš Šteger hautnah an Brennpunkte des Weltgeschehens. Ilija Trojanow erzählt in „Nach der Flucht“ von seiner eigenen prägenden Fluchterfahrung. Und er stellt die Frage, ob so etwas wie transnationale Existenz möglich ist. Moderation: Kristina Pfoser, Ö1weiterlesen
22 Uhr
22

Die BUCH WIEN tanzt

Hauptprogramm, Musik
philiale im Gartenbaukino
Alle Jahre wieder: Die Buchmessenparty im Gartenbaukino ist auch 2017 DAS Event der BUCH WIEN Woche. Verlagsleute, AutorInnen, BuchhändlerInnen, ÜbersetzerInnnen und FreundInnen feiern im 1960er-Jahre-Foyer des schönsten Kinos der Stadt. Mit DJ Johnny Love und Dj Hanuman.weiterlesen
Kategorie:
Ort:
Alter: