Fest/Gala, Vortrag

Mittwoch
08.11.2017
18:00 Uhr

ORF-Bühne

Karl-Markus Gauß

Eröffnung BUCH WIEN 17

Er ist der Inbegriff des kritischen Intellektuellen: der österreichische Schriftsteller Karl-Markus Gauß, der sich mit zeitkritischen Journalen, aber auch mit Büchern wie „Die Hundeesser von Svinia“ und „Das Erste, was ich sah“ einen Namen gemacht hat. Karl-Markus Gauß versteht sich als humanistisch orientierter Zeitdiagnostiker, als einer, der die politischen Entwicklungen in seiner Heimat mit Sorge betrachtet. In seiner Eröffnungsrede zur BUCH WIEN 2017 beschäftigt sich der 63-Jährige mit den Umbrüchen in Österreich und Europa.

mit Einladung

AutorInnen & Mitwirkende
Lesung, Vortrag
Mi 08.11.2017
20.30 Uhr
DIE WASNERIN-Bühne
Messeeintritt

Sieglinde Holzknecht, Luc Spada, Franziska Holzheimer, Sarah Altenaichinger, Jessy James LaFleur, Elias Hirschl

BUCH WIEN Poetry Slam - Internationaler deutschsprachiger Poetry Slam

weiterlesen
Fest/Gala
Mi 08.11.2017
21 Uhr
Donau Lounge
Messeeintritt

Feierliche Eröffnung der Donau Lounge

weiterlesen
Fest/Gala
Do 09.11.2017
16-16.45 Uhr
Kinderbühne
Messeeintritt

Preisverleihung Romulus Candea Preis

weiterlesen
Gespräch, Podiumsdiskussion, Specials für Pädagoginnen, Vortrag
Do 09.11.2017
13.15 Uhr
Forum
Messeeintritt

Katja Wiebe, Katja Stergar

Kinderbücher in Slowenien – Ein Einblick in Trends und internationale Vermarktung

weiterlesen
Konzert
Mi 08.11.2017
19.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

5/8erl in Ehren

Eröffnungskonzert mit 5/8erl in Ehr'n

weiterlesen