Gespräch

Freitag
10.11.2017
12:00 Uhr

ISBN: 9783218010863

Kremayr & Scheriau
Währinger Straße 76/8
A-1090 Wien
www.kremayr-scheriau.at

Messe Wien, Kremayr & Scheriau
Stand-Nr. D15

ORF-Bühne

Messeeintritt

Walter Rauscher

Die verzweifelte Republik. Österreich 1918–1922

Nach dem Zusammenbruch der alten Ordnung, der Niederlage der k.u.k.-Monarchie im Ersten Weltkrieg, zerfiel das Habsburgerreich in eine Reihe von neuen Kleinstaaten. Der Kaiser musste abdanken. In Wien gründeten die politischen Parteien den „deutschösterreichischen“ Staat und riefen am 12. November 1918 die Republik aus, die sich Deutschland anschließen sollte. Durch den Friedensvertrag von Saint-Germain wurde das neue Staatswesen jedoch zur Unabhängigkeit gezwungen und hatte sich auch einen neuen Namen zu geben: Republik Österreich.
Walter Rauscher schildert die Existenzkrise der Anfangsjahre der Republik und zeigt, wie mühevoll die Entwicklung des österreichischen Staates am Anfang war.

Moderation: Wolfgang Popp, Ö1

AutorInnen & Mitwirkende
Gespräch, Specials für Pädagoginnen
Fr 10.11.2017
10 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt
reservieren

Konrad Paul Liessmann

Bildung als Provokation

weiterlesen
Gespräch
Fr 10.11.2017
10.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt
reservieren

Gerd Koenen

Die Farbe Rot

weiterlesen
Gespräch
Fr 10.11.2017
11 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt
reservieren

Michael Hudson

Finanzimperialismus

weiterlesen
Gespräch
Fr 10.11.2017
11.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

György Dalos

Der letzte Zar

weiterlesen
Gespräch
Fr 10.11.2017
12.30 Uhr
ORF-Bühne
Messeeintritt

Hubert Nowak

Ein österreichisches Jahrhundert: 1918-2018

weiterlesen