Morgen beginnt die Lange Nacht der Bücher!

News | 7. November 2017

Morgen ist es endlich soweit, die BUCH WIEN beginnt mit der Langen Nacht der Bücher! Karl-Markus Gauß wird um 18 Uhr seine Eröffnungsrede halten und alle geladenen Gäste und Aussteller begrüßen. Um 19:30 Uhr öffnen sich dann die Tore für das Publikum, das als Erstes das Konzert von 5/8erl in Ehr’n hören wird. Gleich im Anschluss begrüßt Florian Scheuba auf der ORF-Bühne Michael Köhlmeier, mit dem er über dessen neues Werk Der Mann, der Verlorenes wiederfindet spricht. Adele Neuhauser, die Tatort-Kommissarin, hat ihr Buch Ich war mein größter Feind im Gepäck, in dem sie über ihre Karriere und ihr Leben reflektiert. Als Nächstes ist Ingo Schulze an der Reihe, der sein Buch Peter Holtz: Sein glückliches Leben erzählt von ihm selbst mitbringt. Als letzte Gäste kommen die Science Busters auf die ORF-Bühne, die die Frage Warum landen Asteroiden immer in Kratern? behandeln werden.

Währenddessen wird auf der WASNERIN-Bühne der Poetry Slam-Wettbewerb stattfinden: Eine Jagd auf die Siegertrophäe startet zwischen Österreich, der Schweiz, Deutschland, Luxemburg, Belgien und Liechtenstein. Markus Köhle und Mieze Medusa werden moderieren.

Auf der Forum-Bühne gibt es wieder tolle (literarische) Preise zu gewinnen: Günter Kaindlstorfer moderiert das Bücherquiz, aber Vorsicht!, schwer. Oder wissen Sie, in welcher Stadt Lessing als Bibliothekar wirkte?

Im Kochbuchbereich geht es auch zur Sache: Zuerst wird Eveline Wild Wild backen mit Früchten vorstellen, anschließend stürmt der Grillprofi Tom Heinzle die Küche mit Toms Grillwerkstatt.

Auch für die FreundInnen literarischer Schätze ist gesorgt: Am Gemeinschaftsstand der Antiquare können persönliche Fundstücke vor Ort schätzen lassen und alte literarische Kostbarkeiten bewundern.