Kate Morton im charmanten Palais Coburg bei freiem Eintritt!

News | 23. Oktober 2018

Die australische Bestseller-Autorin Kate Morton kommt auf die BUCH WIEN! Gleich zwei Termine hat sie in diesem Rahmen, bei denen sie ihren neuen Roman Die Tochter des Uhrmachers vorstellen wird: für Tag- und Nachtschwärmer!Millionenfach haben sich ihre Bücher bisher verkauft, und auch ihr neues Werk (am 8. 10. erschienen) ist seit Kurzem in den Bestsellerlisten zu finden.

Ihr jüngstes Werk spielt in England 1862: Der talentierte Edward Radcliffe lädt Künstlerfreunde in sein Landhaus am Ufer der Themse ein. Doch der verheißungsvolle Sommer endet in einer Tragödie – eine Frau verschwindet, eine andere stirbt…

Über hundertfünfzig Jahre später entdeckt Elodie Winslow, eine junge Archivarin aus London, die Sepiafotografie einer atemberaubend schönen Frau und die Zeichnung eines Hauses an einer Flussbiegung. Warum kommt Elodie das Haus so bekannt vor? Und wird die faszinierende Frau auf dem Foto ihr Geheimnis jemals preisgeben?

Kate Morton ist am 9.11. um 16 Uhr auf der ORF-Bühne im Gespräch mit Anouk Schollähn. Um 19 Uhr wird sie im imperialen Ambiente des Johann Strauss-Konzertsaals des Palais Coburg – hier geht es zur Anmeldung, der Eintritt ist gratis! Bitte rasch reservieren aufgrund der hohen Nachfrage!
Esther Schweins wird Kate Morton begleiten und auf Deutsch lesen; für Random House audio hat sie bisher Mortons Werke gefühlvoll eingelesen.

BUCH WIEN Programmheft

BW 18 Programmheft

Die BUCH WIEN 18 in Bildern!