Familienprogramm auf der BUCH WIEN 19 am Wochenende

News | 8. November 2019

Das Familienprogramm der BUCH WIEN ist am Wochenende (9. und 10.November.) besonders vielfältig. Viele Neuerscheinungen zu den unterschiedlichsten Themen warten auf unsere jungen LeserInnen. Lassen Sie sich überraschen!

Die Autorin Verena Hochleiter kommt mit ihrer aufregenden Geschichte über „Die drei Räuberinnen“ (So, 14:15), einer unerwartet entzückenden Räuberbande. Im Spinnen-ABC von Liz Pompe kann man sogar Spinnen kennenlernen, die ins Kino gehen (Sa, 11:00) und Stina Wirsén, Schwedens populärste Kinderbuchautorin, zeigt uns in „Wer kann denn da nicht schlafen?“, was man so alles machen kann, wenn der Sandmann auf sich warten lässt. (Sa. 12.00). In „Awakening – Terra #1“ zeigt die Jennifer Alice Jager was passiert auf, wenn sich die Erde auf Grund von Umweltverschmutzung und Klimawandel wehrt (für Jugendlichen ab 14 Jahren). „Der kleine Wald-Elmayer“ von Thomas Schäfer-Elmayer vermittelt in einer schönen Geschichte die wichtigsten Regeln, die es im Wald zu befolgen gibt, kindgerecht geschildert. 

Noch aktiver erlebbar ist die BUCH WIEN mit der Rätseltour, die täglich und jederzeit gestartet werden kann. Einfach den Rätselbogen vorab ausdrucken und los geht’s. Neu ist dieses Jahr „Yetis Buchwerkstatt“. Die Kinder können mit Nadel und Faden ihr eigenes Buch kreieren. Dass Kinderbücher aus Schrift und Bildern bestehen, kann bei der Illustrationsausstellung erkundet werden. Bei der laufenden Aktion „Graffiti“ kann das Publikum sogar am gestalterischen Prozess teilhaben. Neugierige Kindernasen kommen auf der BUCH WIEN 19 voll auf Ihre Kosten! 

Das ganze Kinderprogramm finden Sie auf unserer Homepage.

button eintrittspreise Kopie