Comics auf der BUCH WIEN

News | 6. November 2017

Die BUCH WIEN präsentiert heuer ein eigenes frankophones Comic-Festival: Illustre Gäste wie Jean Dufaux, Kerascoët, Dominique Bertail, Miles Hyman, Jean-Luc Fromental, Pierre Wazem und Isabelle Arsenault werden im Festivalbereich bei der Wasnerin-Bühne ihre Werke signieren und in moderierten Gesprächen dem Publikum Rede und Antwort stehen.

Der frankophone Comicschwerpunkt wird ermöglicht durch eine Kooperation der Botschaften Belgiens, Frankreichs, Kanadas und der Schweiz mit der BUCH WIEN.

Die Comics der anwesenden AutorInnen werden in deutscher und franzöischer Sprache angeboten.
Die österreichischen Zeichner Nicolas Mahler, Albert Mitringer, Heinz Wolf und André Breinbauer sind zu eigenen Signierstunden eingeladen.
Außerdem ist Marcelo D’Salete zu Gast, einer der berühmtesten Comickünstler Brasiliens. Er stellt seine berührende Graphic Novel Cumbe nach wahren Begebenheiten vor, die die Kolonialisierung Südamerikas thematisiert.

Die Signierstunden finden folgendermaßen statt:

Donnerstag 9.11.:
14:00-15:00 Uhr: Dominique Bertail
15:00-18:00 Uhr: Albert Mitringer

Freitag 10.11.:
12:00 Uhr: Nicolas Mahler
12:45 Uhr: André Breinbauer
13:30–14:30 Uhr: Kerascoët
14:45–15:45 Uhr: Pierre Wazem
15:15–16:15 Uhr: Isabelle Arsenault
16:45–17:45 Uhr: Miles Hyman & Jean-Luc Fromental

Samstag 11.11.:
13:45–14:45 Uhr: Jean Dufaux
14:30-17:30 Uhr: Heinz Wolf