Besucherrekord auf der BUCH WIEN 19

News | 10. November 2019

55.000 Buchinteressierte besuchten die Veranstaltungen der BUCH WIEN 19, eine nochmalige Steigerung zum Rekord des Vorjahres! Wir freuen uns über diesen Zuwachs an Literatur- und Lesebegeisterten auf der Buchmesse.

Die BUCH WIEN 19, die heuer vom 6. bis 10. November auf der Messe Wien stattfand, zeigte sich im zwölften Jahr größer und internationaler denn je: Die Fläche wurde von 11.000m² auf 12.000m² erweitert. Insgesamt waren 25 Nationen auf der Messe vertreten, 385 Aussteller präsentierten ihre Verlage und Institutionen. Es waren 575 AutorInnen und Mitwirkende mit über 500 Veranstaltungen beteiligt, eine deutliche Steigerung zum Vorjahr (2018: 417 AutorInnen/425 Veranstaltungen). Programm gab es an 5 Tagen auf der Messe und an 35 Locations in Wien.

Den Auftakt der BUCH WIEN-Festwoche setzte die Vergabe des Österreichischen Buchpreises (Montag, 4. November) und Tags darauf die Verleihung des Leo-Perutz-Preises (Dienstag, 5. November). Am Mittwoch, 6. November, fand die offizielle Eröffnung der BUCH WIEN mit der „Langen Nacht der Bücher“ statt. Bei der alljährlichen Buch-Party am Freitag, den 8. November, lautete das Motto im Gartenbaukino „BUCH WIEN tanzt“. Vor dem offiziellen Messestart gab es mit „BUCH WIEN on Tour“ erstmals Programm in ausgewählten Buchhandlungen in den Bundesländern.

Danke fürs Kommen! Wir freuen uns schon auf die BUCH WIEN 2020, vom 11. bis 15. November.

button eintrittspreise Kopie