Erwin Köstler

Erwin Köstler, geb. 1964, Übersetzer und freier Literaturwissenschaftler, lebt in Wien. Übersetzt alle literarischen Genres, sowohl slowenische Klassiker (z.B. Vladimir Bartol, Ivan Cankar, Slavko Grum, Srečko Kosovel, Prežihov Voranc) als auch zeitgenössische slowenische AutorInnen (z.B. Franjo Frančič, Zoran Hočevar, Mojca Kumerdej, Sebastijan Pregelj, Andrej Skubic, Breda Smolnikar, Vlado Žabot) und Graphic novels (z.B. Marijan Pušavec in Zoran Smiljanić). Er war Initiator und Herausgeber der Buchreihe Slowenische Bibliothek, aus der in Zusammenarbeit mit den Verlagen Drava, Hermagoras/Mohorjeva und Wieser 2013 fünf Bände hervorgegangen sind. Als Literaturwissenschaftler hat Köstler an mehreren Forschungsprojekten mitgearbeitet und an zahlreichen internationalen Konferenzen teilgenommen. Sein übersetzerisches und herausgeberisches Werk beläuft sich auf nahezu 50 Bände. Köstler ist u.a. Träger des Österreichischen Staatspreises für literarische Übersetzung (1999) und des Lavrin-Diploms des slowenischen Übersetzerverbands (2010).

Termine