Peter Schubert

Peter Schubert, geboren 1949 in Wien, Schule und Studium in Wien, Historiker. Rund 65 eigene Publikationen meist zu historischen Themen, Fachbücher aber auch Literatur für Kinder, Übersetzungen seiner Bücher gibt es auf Englisch, Italienische, Slowenisch und Rumänisch. Fotografiert seit mehr als 50 Jahren. Verheiratet, zwei Kinder und ein Enkelkind…

Zuletzt mehr als 20 Jahre Verlagsleiter und Pressesprecher des Stiftes Klosterneuburg und zuständig für den „Leopold-Friedenspreis für humanitäres Engagement in der Kunst“ und ein Ausstellungsprogramm moderner Kunst, das u.a. unter Einbindung ausländischer Kulturinstitute verwirklicht wurde – und als einen wesentlichen Punkt Fotoausstellungen enthielt. Seit kurzem Kurator für das „Museum 1915-1918. Vom Ortler bis zur Adria“ in Kötschach-Mauthen, einem der bedeutendsten Museen für neuere Geschichte in Österreich.

Ausgezeichnet mit dem Ludwig-Jedlicka-Preis für Zeitgeschichte, dem österreichischen Berufstitel Professor und dem ungarischen Staatspreis „Pro Cultura Hungarica“.

Termine